Latenz Probleme bei Amplitube2 nach ITunes & QuickTime Update

von der Bryan, 18.04.08.

  1. der Bryan

    der Bryan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.07
    Zuletzt hier:
    5.10.13
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.08   #1
    Servus allerseits,

    seit letzter Woche plagt mich & mein Macbook das Problem dass Amplitube2 (und auch Guitar Rig2) bei mir !zeitweise! nicht mehr richtig laufen. Das äußert sich so dass wenn ich einen verzerrten Verstärker simulieren lasse der Sound so zerhackt wird dass man nicht mehr spielen kann. Ich habe innerhalb von Guitar Rig beobachet dass die Prozessorleistung immer ständig zwischen 20% und 60% hin und her springt. In letzter Zeit lief es wieder stabiler, trotzdem: An was liegt das? Liegt dass vllt am Ram (2.5Gb) dass da was hin ist? Oder stimmt was mit Core Audio nicht? Liegts an den oben genannten Updates?? Ach so ja, ich hab einen Tag bevor das angefangen hat alte Mbox treiber gelöscht (ich geh mit meiner Gitarre direkt über Line In in das Book). Die hat einer vor einem JAhr draufgespielt damit er seine MBox anschließen konnte. Hat das damit was zu tun?
     
  2. der Bryan

    der Bryan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.07
    Zuletzt hier:
    5.10.13
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.08   #2
    Yo für alle dies interessiert und ein ähnliches Problem haben : ich hab das Problem gelöst.
    Es liegt am Airport Update - ich habs im NI User Forum gefunden. Das Update verursacht Knackser, Aussetzer usw weshalb empfohlen wird bei Echtzeit Audio Anwendungen Airport auszuschalten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping