Latenz von 2+ sekunden in cubase bei VSTi (keine latenz als stand alone)

von meister hubert, 23.11.08.

Sponsored by
QSC
  1. meister hubert

    meister hubert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    15.09.20
    Beiträge:
    2.020
    Ort:
    Göttingen
    Kekse:
    12.641
    Erstellt: 23.11.08   #1
    Heya,
    ich verzweifel ein bischen. Ich hab mir heute zum RUmreisen ein Maudio Axiom 25 gekauft und es funktioniert einigermaßen. Ich hab zwar keine ahnung, wie ich die potis dazu bekomme, das zu steuern was ich will, aber is ja auch egal:)

    Mein eigentliches problem ist, dass wenn ich VSTi's wie symphonic Orchester als Plugin benutzte, ich immer eine abhör latenz von unglaublichen zeiten habe. Auf jeden fall 2 oder mehr Sekunden und ich weiß net worans liegt.
    Denn wenn ich die VSTis als Stand Alone starte, hab ich das Problem nicht.

    Hab ich da as Cubase verstellt? Ich hab mich durchs menü geklickt, aber da stand nix.

    dankö
     
  2. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    14.02.18
    Beiträge:
    4.424
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 23.11.08   #2
    Was benutzt Du denn für eine Soundkarte? Grundsätzlich braucht es für geringe Latenzen einen ASIO Treiber. Der sollte in Cubase auch ausgewählt sein. Außerdem sollte der ASIO Buffer klein sein (zu klein führt zum stotter, also einfach ein bischen probieren). Wenn keine Soundkarte mit eigenem ASIO Treiber vorhanden ist hilft oft ASIO4ALL.

    Grüße
    Nerezza
     
  3. meister hubert

    meister hubert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    15.09.20
    Beiträge:
    2.020
    Ort:
    Göttingen
    Kekse:
    12.641
    Erstellt: 23.11.08   #3
    danke erstmal, aber wie soll das denn an der soundkarte liegen?
    es ist ne laptop interne, die mit asio arbeitet. ABER alös standalone hab ich ja keine latenz:(

    naja ich schau nochmal

    danke
     
  4. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    14.02.18
    Beiträge:
    4.424
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 23.11.08   #4
    Dann schau doch bitte nochmal in Cubase nach, ob wirklich der ASIO Treiber ausgewählt ist und nicht irgendein ASIO Multimedia oder ähnliches.

    Grüße
    Nerezza
     
  5. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    17.07.20
    Beiträge:
    15.009
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 23.11.08   #5
    hast Du noch andere MIDI-Interface aktiv im Cubase?
    Wenn Du eine Taste drückst, kommt dann die MIDI-In anzeige im Transportfeld zeitnah oder mit der Verzögerung?

    Das mit den 'Knöppen' geht mit der Software 'Enigma' von M-Audio - bei den Downloads
    'Software Series' - 'Enigma' - 'Betriebssystem'
    im Cubase musst Du einen 'Generischen Controller' anlegen, bei den Fernsteuergeräten, und dann das alles zuordnen wie Du es gerne hättest.
     
  6. meister hubert

    meister hubert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    15.09.20
    Beiträge:
    2.020
    Ort:
    Göttingen
    Kekse:
    12.641
    Erstellt: 23.11.08   #6
    ja dat mit den knöppen frag ich dich dann persönlich nochmal;)

    ich hab jetzt dieses asio4all runtergeldaen und installiert.
    aber es tut sich nichts. ich kann da nix öffnen und mein alter treiber ist noch aktiv.
    wie stellt man das um? xD
    In der asio PDF_-Anleitungen erlären die das net :p
     
  7. meister hubert

    meister hubert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    15.09.20
    Beiträge:
    2.020
    Ort:
    Göttingen
    Kekse:
    12.641
    Erstellt: 23.11.08   #7
    ah steht doch da =)
    habs rausgekriegt, dankö. jetzt kommt das wie aus der pistole geschossen =)
     
Die Seite wird geladen...

mapping