Lauter versus leiser

von Fingertricks, 09.12.18.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fingertricks

    Fingertricks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.12
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    106
    Kekse:
    198
    Erstellt: 09.12.18   #1
    Hallo !

    kann es sein, dass eine Hohner-Atlantik-70er-Jahre

    in einem kleinen Raum wesentlich lauter ist als eine Hohner-Verdi-IIIM-70er-Jahre ?

    Was w i s s t ihr dazu ?


    Anmerkung:
    Zur Verdi singe ich nicht gerne, weil die tendenziell dünner-schärfer ist.
    Die Atlantik ist weicher & runder,
    scheint mir aber auch voluminöser-lauter zu sein.
     
  2. Bernnt

    Bernnt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.17
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    1.171
    Kekse:
    7.976
    Erstellt: 09.12.18   #2
    Wie groß ist denn die Verdi?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. maxito

    maxito Mod Akkordeon Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    6.384
    Ort:
    Daimlerhofen
    Zustimmungen:
    3.970
    Kekse:
    40.663
    Erstellt: 09.12.18   #3
    Hier würde ich mal im Stil von Radio Eriwan antworten: "Im Prinzip ja, aber..."

    Eine Atlantik wurde immer schon so gebaut, dass die auch einen kräftigen Durchzug machen kann. Darauf hat man bei der Verdi nicht so Wert gelegt. Drum würde ich mal pauschal schätzen, dass man mit der Atlantik einen höheren Schalldruck erzeugen kann als mit einer Verdi...

    ... aber...

    man kann auch mit den Instrumenten leise spielen! -> und dann hängts vom Spieler ab, wie leise der das Instrument bedient.

    Es kann durchaus sein, dass bei den beiden Instrumenten für die gleiche Lautstärke unterschiedliche viel Kraft aufgewendet werden muss. Wenn beides gelcih große Instrumente sind (41 Tasten 120 Bass) dann würde ich behaupten, dass mit der gleichen Kraft bedient die Atlantik lauter klingt... aber man kann die Atlantik auch mit weniger Kraft spielen!

    Das Ganze funktioniert natürlich nur bis zur Grenze ab der die Stimmzungen sauber funktonieren. Da kann es schon noch Unterschiede geben. Aber diesbezüglich sind die Stimzungen der Atlantik eher als besser einzustufen, als die der Verdi und somit auch normalerweise feiner in der Ansprache und somit auch noch weiter im ppp-Bereich spielbar.

    Hast du schon Vergleichsmessungen mit einem Schallpegelmessgerät gemacht?
     
  4. Fingertricks

    Fingertricks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.12
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    106
    Kekse:
    198
    Erstellt: 09.12.18   #4
    .
    Ja - stimmt - das übe ich nun !
    .
    Wenn man das mit der Atlantik übt, dann kann man sie tatsächlich recht leise spielen.
    .
    Weniger Druck sowieso, wobei das seine Grenzen hat.
    .
    Auch Tasten streicheln, & Bass dann nur ganz kurz anzutippen.
    .
    klappt
     
  5. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    28.465
    Zustimmungen:
    4.976
    Kekse:
    126.801
    Erstellt: 09.12.18   #5

    Dieser Thread wurde von der Moderation geschlossen.
    Grund: Kein aussagekräftiger Titel.

    ( Interessanter Thread: Warum aussagekräftige Threadtitel? )
    Bitte sende einem Moderator einen aussagekräftigen Threadtitel zu, um den Thread wieder zu öffnen.
    Das Moderatoren-Team
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping