lautes Brummen beim Randall RG100 G3

von MasterZelgadis, 29.01.07.

  1. MasterZelgadis

    MasterZelgadis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    22.12.10
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Dülmen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 29.01.07   #1
    Hi,

    habe mir den Randall RG100 G3 Combo geholt, und leider brummt der Amp sehr stark. Ist das normal, oder liegt hier ein Fehler vor?

    Beim Spielen direkt fällt es weniger auf, aber wenn ich nicht spiele brummt er schon sehr laut
     
  2. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 29.01.07   #2
    Hmmm... eigentlich ist das nicht normal - ist alles richtig geerdet? Auch die Gitarre per Kabel im E-Fach? Haste's mal mit dem Ground-Lift Switch hinten am Verstaerker probiert?
     
  3. MasterZelgadis

    MasterZelgadis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    22.12.10
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Dülmen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 29.01.07   #3
    KA ob die Gitarre geerdet ist, aber bei der Ibanez RG350 gehe ich mal davon aus. Bei der Yamaha (ERG 121C) tritt es aber auch auf.

    Der Switch hinten am Amp bringt absolut keinen Effekt
     
  4. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 29.01.07   #4
    Scheisse... Irgend einer im Board hatte schon mal ein Problem mit nem RG100G3, der stark gerauscht hat (ist es denn bei dir eher brummen oder rauschen? das verwechseln ja oft viele ;))... und der musste ihn zurueck schicken und austauschen lassen... warte ich such ma den Thread...

    Noch ein paar Fragen: Passiert das nur in den OD Kanaelen? Staerker jeweils? Haste mal Kabel getauscht? Haste die Gitarren mal an nem anderen Amp getestet?

    -edit- hab den thread gefunden: https://www.musiker-board.de/vb/amp...-netzbrummen.html?highlight=randall+rg+100+g3

    Endresultat in dem Fall... von nem Techniker durchchecken lassen...
     
  5. MasterZelgadis

    MasterZelgadis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    22.12.10
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Dülmen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 29.01.07   #5
    Super...vielen Dank...da hätt ich auch selbst nochmal suchen können...sry

    Naja, dann werd ich den amp bei Gelegenheit mal ins Auto laden und nach Ibbenbüren fahren müssen...45 Min hin, 45 Min zurück...aber egal, vllt bekomm ich ja auch Plektren :D

    Aber trotzdem nochmal zu deinen Fragen: brummt in allen Kanälen, Kabel getauscht, und Gitarren vorher am kleinen Vox DA5 gespielt. Und wie im verlinkten Thread brummt es auch bei zugedrehten Potis
     
  6. KeuleThePunisher

    KeuleThePunisher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rannersdorf/Zaya
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 29.01.07   #6
    He der Typ mit dem Brummen war ich! Das is normal so ... Hab ihn weggeschickt und fast ein Monat warten müssen.

    Ich weiß, man denkt da is was nicht normal, und genau das macht einem Sorgen. Aber da ist alles in bester Ordnung. Jetzt da ich weiß, dass das seine Richtigkeit so hat, stört es mich auch wirklich nicht mehr!

    Mach dir keine Sorgen!!!

    Kleiner Tipp noch (falls du's nocht nicht weist):
    Versuch mal den Master so weit wie möglich aufzureissen, dh. Kanallautstärke auf ca. 1 und dafür mit Master die gewünschte Lautstärke einstellen. Du denkst du hast einen völlig anderen Verstärker vor dir stehen. Das bassige ist weg und der Amp ist extrem dynamisch und klingt auch viel fetziger. Hab den Verstärker bevor auch gern gehabt, aber seit ich so spiele, LIEBE ich ihn.

    Viel Spaß noch mit dem Teil!!! Cheers Keule
     
  7. MasterZelgadis

    MasterZelgadis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    22.12.10
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Dülmen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 30.01.07   #7
    Meine Eltern sind dann auch gleich viel fetziger...aber eher im Sinne von zerfetzen ;)

    Aber danke für den Tipp, wenn ich mal lauter spielen kann werd ich das machen. ich mein hey, ich hab mir den Amp geholt, damit ich sowohl auf Zimmerlautstärke, als auch laut gut spielen kann, und dafür ist der Randall ideal. Durch die 2 Zerren sehr vielseitig, und die 2 Speaker machen geil Druck, wenn man den Amp auf dreht...

    Bisher hatte mich nur das brummen beunruhigt, aber gut, wenn das normal ist....beim spielen störts ja auch nicht.
    Jedenfalls danke an alle für die Hilfe
     
  8. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 30.01.07   #8
    Das war wirklich normal??? Gibt's doch nicht :O... Das hab ich ausm anderen Thread aber nicht so wirklich gepeilt ;)... Dachte die haetten den Amp dann gefixt und zurueck geschickt...

    Naja, wenn's normal ist, muesste das ja passen - solange's nicht lauter wird wenn man aufdreht :p...
     
  9. KeuleThePunisher

    KeuleThePunisher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rannersdorf/Zaya
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 30.01.07   #9
    weißt du monkey, diese Gefühl zu haben "Da stimmt was nicht!" ist einfach scheiße, auch wenn das Brummen gar nicht stört. Aber jetzt, ist es mir komischerweise völlig egal, ich merks einfach gar nicht mehr. Überhaupt spiel ich den Amp nur im Proberaum und da hört mans wirklich gar nicht!

    Aber trotzdem: Randall baut spitzen Amps!!!
     
  10. Blackfish

    Blackfish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    13.01.11
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 30.01.07   #10
    Hi,
    ich hab zwar keinen RG100 aber einen RG75 und habe das gleiche Problem mit dem Brummen (bei beiden Kanaälen und egal wie die Potis aufgedreht sind oder überhaupt ein Kabel angeschlossen ist). Ich bin mir sehr sicher, dass er das nicht gemacht hat als er neu war. Das ist für mich ein Grund ihn zurückzuschicken, ist ja schließlich Garantie drauf. Ein so lautes Brummen ist meiner Meinung nach bei den Preis nicht akzeptabel. Ich finds jedenfalls nervig, das hört man ja halbe Haus (ernsthaft). Ich hoffe nur, dass die das entweder reparieren oder ich einen neuen bekomme, bin nämlich ansonsten auch sehr zufrieden.
     
  11. KillswitchEngage

    KillswitchEngage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.07   #11
    Hallo @ all,

    habe einen RG100G3 mit dem selben Problem, alles ganz runtergedreht und trotzdem brummt es egal welcher Kanal drinne iss. Muss halt sagen das mich das ganze doch etwas stört, vor allem war das am Anfang nicht (hab den AMP seit 2 Tagen...). Ich spiel auch noch abends, dann halt sehr leise und da stört das brummen leider extrem. Wenn ich den Amp ausschalte ist das ne richtige wohltat für die Ohren. Ansonsten iss der Amp aber ultimativ geil ^^

    Habt ihr eig auch den Eindruck das der Groundschalter hinten am Amp überhaupt keine effekt hat??
     
  12. KeuleThePunisher

    KeuleThePunisher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rannersdorf/Zaya
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 23.11.07   #12
    Der Groundlift-Schalter bringt leider nix! Das steht auch im Gitarre & Bass Testbericht ... der is nicht angeschlossen!

    Ich weiss das es zu Hause nerven kann, aber das is leider so! Meiner war sogar beim Randall-Vertrieb. Fazit: ALLES OK!

    Lg Keule
     
  13. glenni

    glenni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.07
    Zuletzt hier:
    10.07.15
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.08   #13
    Ich hatte das Problem auch bei meinem rh150 g3.
    Nun habe ich die Röhre gewechselt und es ist weg.
     
Die Seite wird geladen...

mapping