Lautstärke bei Aufnahme

von gincool, 05.03.08.

  1. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 05.03.08   #1
    Ja könnte theoretisch in den recording bereich aber mir gehts eigentlich um was anderes:
    wir waren letztens aufnehmen in nem richtig schönen teuren studio :D so ich dann nach drum und bass aufnahmen meinen engl powerball plus zugehöriger engl 4x12er box hingestellt und scherzhaft gemeint: so jetzt endstufe endlich mal auf volle kanne. meinte der techniker zu mir: bringt nix da der amp ein class a/b amp ist.
    hab zwar schon von class a bzw. b usw. gehört aber wirklich einen reim drauf machen kann ich mir leider nicht :-\

    kann mal einer von den röhrenexperten hier im forum erläutern warum es egal (oder vllt sogar schlecht ist) nen powerball über die hälfte in der endstufe aufzudrehn (falls das denn so stimmt wie vom techniker behauptet)

    abschließend: bin froh dass ichs nur auf halber lautstärke hatte ;) trotz elacin plus gedämpfer kopfhörer drüber und sitz neben der box wars infernalisch laut !!
     
  2. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 05.03.08   #2
    Das Ding matscht irgendwann wie Sau, das Mikro macht komische Dinge, viele Aufnahmeräume werden auch irgendwann akustisch problematisch usw usw....bringt einfach nichts, außer mehr Dreck bekommt man da nicht mehr auf die Aufnahme drauf.

    Also bringt es nichts, und dann macht man zum Wohle der Musiker und Tonstudiobeschäftigten halt etwas leiser :D
    Wir sind ja sozial :great:

    MfG OneStone
     
  3. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 05.03.08   #3
    der amp produziert den sound vorwiegend in der vorstufe..aufdrehen muss man da nicht viel, da die endstufe nicht gesättigt sein muss...
     
  4. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 05.03.08   #4
    hi!
    das hat aber in diesem fall alles nix mit class-a oder class a/b zu tun - ich nehme an der techniker wollte nur irgendwas schlaues sagen ;)


    cheers - 68.
     
  5. gincool

    gincool Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 05.03.08   #5
    joar glaub ich auch ;) naja der amp klingt schon lauter besser als leiser. aber ich denk das hat eher was mit den speakern zu tun. das die halt noch nicht so richtig schön schwingen bei leiser lautstärke.
    aber gut dass das class a/b als klugscheisse entlarvt wurde ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping