Lautstärke beim Fingerpicking fehlt

von Chrisn12345, 28.05.08.

  1. Chrisn12345

    Chrisn12345 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 28.05.08   #1
    Hallo,

    wie die überschrift schon sagt, hab ich beim Fingerpicken Probleme mit der Lautstärke. Bin gerdae dabei Goo Riddance von Green Day zu üben. Im Prinzip kann ichs auch. Nur leider "streiche" ich mit den Fingern mehr über die Saiten und erzeuge so leider nicht genug Lautstärke.
    Wegen der Geschwindigkeit kann ich die Saiten aber eben nur leicht "überfliegen".
    Kennt ihr das Problem? Und was kann ich anders machen?
     
  2. rancid

    rancid Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.10.07
    Zuletzt hier:
    4.08.16
    Beiträge:
    2.928
    Ort:
    73XXX
    Zustimmungen:
    204
    Kekse:
    12.071
    Erstellt: 28.05.08   #2
    Hi,

    Mit Nägeln oder Fingerpicks spielen. Das erfordert aber einige Eingewöhnungszeit.
    Aber der Billie spielt es eigentlich doch eh mit Plektrum?

    Gruß,
    Matthias
     
  3. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.248
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 28.05.08   #3
    evtl hast du angst deine gitarre wehzutun..?
    mal ernsthaft: sei mal etwas grober, geb mehr kraft auf die finger.
    und lass dir etwas längere fingernägel wachsen oder probier vllt mal finger- und daumenpicks aus
     
  4. saitentsauber

    saitentsauber Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    2.769
    Zustimmungen:
    1.464
    Kekse:
    15.083
    Erstellt: 28.05.08   #4
    Wieso zu leise? Im Verhältnis zu was?

    Würde ich ersma nich so als Problem sehen.

    Falls Du aber unbeding lauter werden willst: Von einem mehr oder weniger professionellen Fingerpicker habe ich jetzt gehört, dass ein Daumenpick reicht. Die Finger ziehen dann automatisch nach...
     
  5. second

    second Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.08
    Zuletzt hier:
    4.07.13
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Offenbach-Hundheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    409
    Erstellt: 28.05.08   #5
    Mehr Kraft in die zupfenden Fingerlein geben und das lautere Spielen erst langsam immer schneller werdend trainieren. Dann braucht es dazu auch keine Fingernägel und nix :)

    Ich habe hier zuhause oft sehr leise geübt wenn die Kinder geschlafen haben und dabei festgestellt, dass ich gerade die leise geübten Stücke lauter gespielt nicht so schnell hinbekommen habe wie sonst. Eigentlich auch logisch, weil ja auch der Kraftaufwand beim Tempo berücksichtigt werden muss und der ist beim Lauten spielen ja deutlich höher für jeden einzelnen Finger.

    Spielst du denn generell eher leise oder generell wenn es schneller wird?

    LG second
     
  6. robertschult

    robertschult Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.08
    Zuletzt hier:
    28.01.13
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Reichenbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.941
    Erstellt: 28.05.08   #6
    High Chrisn,

    ;) im Prinzip alles schon gesagt:

    Fingernägel oder Fingerpicks benutzen ! Dann wird´s lauter !

    Fingernägel haben den Vorteil, dass Du mehr Gefühl beim Spielen hast und schneller in´s Spielgefühl reinkommst - Nachteil: wenn der Nagel abbricht, bricht Dein Gitarrenspiel auch ein !

    Bei Fingerpicks (Metall) hast Du die größte Lautstärke und kannst extrem schnell spielen (wenn Du´s mal endlich gewöhnt bist . . . :D ) - Nachteil: z.T. unkompfortables Spielgefühl, besonders am Anfang.

    Ich würde Dir trotzdem empfehlen Picks einmal auszuprobieren, ich möchte sie nicht mehr missen, spiele jetzt, glaube ich, schon über 10 Jahre mit Picks.

    Hier noch was zu schauen:

    http://www.tonetoys.de/de/Speed_Pick.html
    (Für mich das beste Daumenpick (das weiße !) - und ich habe schon vieeeeeeeeeeeele versucht !)

    http://www.tonetoys.de/de/ProPik_Fingerpicks.html
    (Für mich die besten Fingerpicks - und ich habe schon viele . . . . ja, ja, schon gut !)

    Viel Spass beim Ausprobieren - und lass Dich zu Beginn nicht entmutigen ! :D

    Gruß

    Robert
     
Die Seite wird geladen...

mapping