Lehrer oder nicht?

von B?la B?, 29.04.05.

  1. B?la B?

    B?la B? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    6.04.06
    Beiträge:
    191
    Ort:
    London, 1979
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 29.04.05   #1
    hallo

    ich will anfangen mit dem e-gitarre spielen.
    spiele auch schon ne ganze weile bei einem freund der eine hat, sein bruder spielt bass und somit spielen wir oft zusammen.
    gestern hatte wir akorrde vorgegeben und wollten dazu improvisieren.
    mein college spielte etwas auf dem bass (erst spielt "schon" 1 1/2 jahre) und ich probierte irgendwas auf der gitarre aus.
    nach 2 minuten meine mein freund: "du weißt nicht so richtig was du spielen musst oder?" ich meinete "naja, was soll ich den spielen" er wiederrum "was zu den akorrden passt" ich "na was passt den dazu?" und er meinte darauf "man!, such dir nen lehrer, der erklärt dir das, improvisieren ist ein langes stoof gebiet..." blablabla...
    ich habe schon oft gehört das ich was falsch mache, es wiederrum aber ein wenig verbessert habe. fakt ist aber meine collegen sagte n zu mir mit lehrer ist es besser. kann ich auch verstehten, nur ich habe nicht das geld um das zu bezahlen (15€-30€ EINMAL die woche 30 MINUTEN).
    jetzt meine frage:
    kann ich mir das e-gitarre spielen auch selber beibringen? bzw. mit nem buch?
    und ist ein lehrer DRINGEND notwendig?
    den ich will e-gitarre richtig lehrnen und nicht mal jeden tag drauf rum klimpern.
    ich hoffe ihr könnt mir helfen, danke
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 29.04.05   #2
    Lass es mich mal so formulieren: wenn du das genausoschnell begreifst, wie diefuntkionsweise dieses Boards, dann bist du wohl mit einem Lehrer besser aufgehoben ;)
     
  3. tank

    tank Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    30.04.09
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.05   #3
    fies *g*
     
  4. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 29.04.05   #4
    Ein guter Lehrer ist sicher nie verkehrt aber man kann sich auch eine Menge selber beibringen.
    Wenn ich das richtig verstanden habe dann fehlen dir theoretische Grundkenntnisse und die kannst Du dir z.B. bei justchords aneignen.
     
  5. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 29.04.05   #5
    Also, Lenny, das war fies :D


    Zu nem lehrer sag ich: besser haben als nicht-haben :)
     
  6. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 29.04.05   #6
    Ich sage dir wenn dus richtig zur Perfektion treiben willst, dann brauchst du unbedingt nen Lehrer. Und theoretische Kenntnisse.
    30 minuten sind normal. Und mit 15-30 Euro kommste noch sehr billig weg.
    meiner kostet 60 Euro, und der ist nen echter Profi.
    Ich würde mir überlegen, ob das wirklich was sein kann für 15 Euro.
    Wenn dus wirklich willst, dann scheiß auf das Geld. :great:
     
  7. tofu.gog

    tofu.gog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.05
    Zuletzt hier:
    8.01.12
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Büchenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.05   #7
    ich werde monatlich 58€ zahlen und hab ne halbe stunde in ner woche
    und der lehrer spielt in einer cover-formation die bei uns relativ bekannt ist
    und soll auch sehr gut sein...
    also denke ich ist das kein problem musst halt mal in der umgebung schauen wost eine findest...
    und versuch doch mal bei musikschulen die auch einzelunterricht geben...
    sonst wärs teurer...zumindest bei mir in der umgebung
     
  8. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 29.04.05   #8
    Ich zahl 30€ für 45min in der woche, wir machen allerdings auch zu zweit :D der typ hats aber mächtig drauf!
     
  9. have_no_idea

    have_no_idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    10.02.07
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 29.04.05   #9
    60 Euro für 30 min? [gut, wenn dein vater aufsichtsrat is kannste dir das leisten] aber ma ehrlich, 60 eier [120 Mark !!!!!!!!!], ich denk das können sich die meisten anfänger (die ja ehr noch jugendliche sind) niemals leisten. (für 60 euro muss ich einen monat blättle rumtragen^^)
     
  10. B?la B?

    B?la B? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    6.04.06
    Beiträge:
    191
    Ort:
    London, 1979
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 29.04.05   #10
    hm, verstehe ich nicht :confused:
    hier geht es um gitarren ANFÄNGER, und man kann hier sicherlich auch andere fragen stelle als nur frage über anfänger gitarren oder amps etc.
    oder?
     
  11. tank

    tank Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    30.04.09
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.05   #11
    und jetzt überlegst du dir mal, wieviele anfänger sich schon gefragt haben, ob sie einen lehrer nehmen sollen ;)
     
  12. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 29.04.05   #12
    Ja.

    Man kann sich aber auch mal mit dem Board und dessen Funktionalitaeten beschaeftigen... da waeren z.B.: als du diesen Beitrag erstellt hast, war da neben dem Feld fuer die Titeleingabe ein Button mit dem Text "Wurde diese Frage schonmal gestellt". In der Linkleiste ist ein einziger gelber Eintrag (bzw. faellt ein Beitrag durch eine andere Farbe auf), der Titel dieses Links: "Suchen".

    Das verlangt allerdings von dir etwas Initiative.



    Da du die hier nicht zeigst, wuerde es mich nicht wundern, wenn dein Versuch autodidatkitsch Gitarre zu lernen scheitert, denn auch dafuer musst du selbst Informationen er- und verarbeiten.
     
  13. Plainshift

    Plainshift Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 29.04.05   #13
    @lennynero:

    Ich fand den Witz aber ehrlich gesagt recht unpassend...
    Gerade, wenn man nicht oft in Foren unterwegs ist oder etwa keinen festen Inernetanschluss hat (ich kenne genügend Leute, die nur per Internetcafe surfen), muss es eben schnell gehen. Und da übersieht man dann oft mal Details, weil man außer dem Forum noch andere Sachen zu erledigen hat.
    Was DIESE Initiative allerdings mit der Initiative beim autodidaktischen Lernen zu tun hat? Naja. ;)
     
  14. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 29.04.05   #14
    mensch leute, was kostet bei euch denn der unterricht??!!

    ich nehm 10 euro für ne stunde, damit meine ich auch 60 min. ich bin ja nun kein vollprofi und berühmter studiomusiker - aber anfängern kann ich sicher was beibringen.

    bisher hats bei mir jeder noch gelernt.
     
  15. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 29.04.05   #15

    Ich meinte das nicht als Witz.


    Ein Problem unserer Zeit... Informationen werden ueberflogen, nicht aufgenommen. Ersaunlicherweise wird der "Abschicken"-Button gefunden, de riesige Button neben dem Eingabefeld fuer den Titel ignoriert (achja, der Button "Neues Thema" wurde auch gefunden).


    Und die anderen Sachen die er dann zu erledigen hat (Hausaufgaben, mit Freunden etwas unternehmen, Fernseher hier, Computergame da, etc.) werden ihn genauso davon abhalten sich mit dem Gitarrenbuch (oder von mir aus den Online-Lernkursen) zu beschaeftigen... (zumal gerade beim Gitarre spielen lernen schonmal gerne die Erfolgserlebnisse auf sich warten lassen).
     
  16. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 29.04.05   #16
    Naja, ich hab auch erst gedacht, als ich den Titel gesehen hab: " Schon wieder, da gibt es doch schon ne Menge Threads drüber !"
    Allerdings scheint der Threadersteller noch sehr neu hier zu sein und da kann man ruhig mal n Auge zu drücken.
    @ Lenny: Anstelle des Kommentars hättest du den Thread auch schliessen können, mit dem Kommentar "Zu dem Thema existieren schon eine Menge Threads". Wäre vielleicht etwas freundlicher rübergekommen.

    Ein Lehrer lohnt sich auf jeden Fall. Hab das in anderen Threads auch schon erklärt warum.
    Ein Unterrichtseinheit (45min) liegt bei einem prof. Lehrer zwischen 15-20 Euro.

    Gruss,

    String
     
  17. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 29.04.05   #17
    Ich habe den Beitrag als ganz normaler User geschrieben.

    Meine abschliessenden Kommentar, das ein Lehrer fuer ihn (oder sie) wohl besser sei, habe ich ernst gemeint, also habe ich auch keinen Sinn darin gesehen den Thread zu schliessen. ;)
     
  18. RodLovesYou!

    RodLovesYou! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    3.02.10
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    51 16 50.93N 6 22 39.14E @Google Earth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    517
    Erstellt: 29.04.05   #18
    mal ne frage: Sind 28€ für 60 Minuten in Ordnung bei nem erfahrenen Studiogitarristen ?
     
  19. B?la B?

    B?la B? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    6.04.06
    Beiträge:
    191
    Ort:
    London, 1979
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 29.04.05   #19
    ehm, ich habe diesen button neben dem thread titel genutzt.
    nur die such funktion halt nicht ^^.
    aber naja, jetzt weiß ichs.
    sorry, tut mir leid :)
     
  20. tofu.gog

    tofu.gog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.05
    Zuletzt hier:
    8.01.12
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Büchenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.05   #20
    is voll in ordnung...:great:
    zahl ja pro 1/2 halb stunde 14€ also genau gleich
    denk ich zumindest:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping