Leichte Schmerzen im Knie

von JostVonSchmock, 14.01.08.

  1. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 14.01.08   #1
    Habe öfters leichte Schmerzen im linken Knie(wenn ich im Stand mein linkes Knie hochziehe und den Fuß zum Körper bewege tuts besonders weh), ich vermute dies wird durch Doublebass spielen verursacht. Mir ist auch aufgefallen, dass ich direkt im Anschluss nach längerem Doublebass spielen ein Ziehen im Knie spüre. Hat jemand von euch ähnliche Erfahrung gemacht?
     
  2. bartender

    bartender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.06.15
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.090
    Erstellt: 14.01.08   #2
    Mh, das klingt komisch.
    Um das Problem eingrenzen zu können, müsstest du mehr über deine Technik sagen. Spielst du Heel-Up? Spielst du eher aus dem Bein oder aus den Fußgelenken? Spielst du locker? Sitzt du gerade? Hast du andere Aktivitäten (z.B. Sport), die das Knie belasten? Und so weiter.
    Gib bitte ein paar mehr Informationen! Seit wann hast du die Beschwerden?
     
  3. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 15.01.08   #3
    Und vorallem, wo im Knie hast du Probleme. Wenn du Schmerzen direkt im Knie hast, also im Kern, dann ist es der Meniskus. Wenn es außen am Knie ist, dann ist es einfach bloß ein muskuläres Problem.

    Manche halten es ja für Humbug, aber bei mir ist es nun mal der Fall. Hastest oder hast du schonmal ein wetterfühliges Knie?! Zur Zeit ist das Wetter gleich und wechselt nicht, aber trotzdem würde ich das nicht ganz außer Acht lassen.
     
  4. pitsieben

    pitsieben Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.129
    Kekse:
    22.756
    Erstellt: 15.01.08   #4
    Es gibt nicht nur einen davon, sondern zwei...in jedem Knie. Von einer Schädigung der selben ausgehende Symptome können sich sehr wohl an den Aussenseiter der Gelenke bemerkbar machen.
    Des weiteren muß in einer solch grandiosen Fehlkonstruktion wie dem menschlichen Knie Symptom und Befund nicht zwingend an der selben Stelle liegen.

    Da sind aber keine Muskeln...da sind Bänder, Sehnen, Schleimbeutel, kurz alles, was so zu einer Gelenkkapsel gehört.

    @ Threadersteller:
    Trommeln ist Sport und Sport darf weh tun. Du mußt überprüfen, ob du mit der Symptomatik leben kannst. Wenn ja, dann tue es...wenn nein, dann such dir einen menschenfreundlichen Orthopäden (das ist manchmal schwieriger, als mit Schmerzen zu leben) und las dich checken...und bitte NIE in einem Musikerforum um medizinischen Rat.
    Es sei denn, es handelt sich um seelische Störungen nach bandinternen Trennungskonflikten...:D

    Gruß, P.
     
  5. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 15.01.08   #5
    Äh wollte eigenltich auch Bänder schreiben, weiß auch net, was da wieder in meinem Kopf umhergeirrt ist. :confused:

    Jo, aber auf jeden Fall ist es dann einer der Beiden. ;) Natürlich kann der Schmerze auch wegziehen, dass man die Stelle des Ursprunges gar nicht richtig merkt. In den meisten Fällen ist es aber dann doch der Meniskus.

    Wobei das auch nach hinten losgehen kann. Man dachte es sei auch der Meniskus, dann wurde sie operiert und seit dem hat sich noch mehr Schmerzen, weil es einfach nur eine Wachstumsstörung war. :(
     
  6. pitsieben

    pitsieben Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.129
    Kekse:
    22.756
    Erstellt: 15.01.08   #6
    Ich will dir ja nicht zu nahe treten, aber das ist alles sehr pauschal und so nicht richtig. Ich will hier auch keine medizinische Diskussion lostreten, denn das ist mein Job und hier bin ich zu meinem Vergnügen.

    Nein...mir fallen aus dem Stand mehr Befunde ein, als ich Haare in der Nase habe, denen eine andere Pathologie zu Grund liegt.

    Lassen wir das...du meinst es ja gut...:)

    Gruß, P.
     
  7. benner

    benner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.06
    Zuletzt hier:
    11.11.15
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    546
    Erstellt: 15.01.08   #7
    Um mal auf die Frage des Erstellers zurückzukommen: ja ich hatte sowas auch schon. Ich spiele Doublebass Heelup und bin am Morgen nach einem Auftritt aufgewacht und hatte ein Ziehen im Knie, welches sich dann im Laufe des Tages zu richtigen Schmerzen entwickelte. Ich spiele seit Jahren Fußball, fahre Snowboard, Rad und Inliner, aber sowas hab ich noch nie gehabt...nach zwei Tagen war es weg und ich konnt wieder Sport machen. Nach der nächsten Probe dann die lustige Überraschung: diesmal taten beide Knie weh :cool:
    Das hatte sich dann zum Glück schon am nächsten Tag erledigt und ist seitdem nicht wieder aufgetaucht. Bin mir aber sicher, dass es vom Doublebass spielen kam...
     
  8. sh0tgunpaule

    sh0tgunpaule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    12.05.13
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    809
    Erstellt: 15.01.08   #8
    Wenn man Heel Down oder nur mit den Fußgelenken spielt, werden die Knie ja eigentlich nicht belastet. Also muss es wohl an Heel Up liegen.
    Wie ist deine Sitzposition? Sind deine Knie über oder unter deiner Hüfte, bzw gehen deine Oberschnekel runter oder hoch oder sind sie parallel zum Boden?
     
  9. Jusp

    Jusp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    12.04.08
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.08   #9
    hey
    ehm also ich hatte das selbe auch eine zeit lang. es kam und ging immer wieder. ich hatte eine weile langsamer gespielt und da war das problem nichtmehr so stark präsent, jetzt fange ich wieder an schneller zu spielen und die schmerzen kommen wieder.
    wie meine vorredner schon vermuteten kann es auch vom sport kommen (mal abgesehen vom schlagzeug, wenn man das als sport zählt). ich selber fahre skateboard und naja da geht auch viel ins knie..ob das damit zusammenhängt weiss ich aber nicht.
     
  10. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 15.01.08   #10
    Also, ich spiele Heel-up was eh stark in die Beine geht, weil man sie die ganze Zeit anhebt. Ich treibe nebenbei keine andere Sportart. Meine Beine sind ungefähr im 90° Winkel wenn ich spiele. Ich denke mal diese leichten Schmerzen kommen daher, dass ich mein linkes Bein bzw meinen linken Fuss früher nie beim Schlagzeugspielen großartig benutzt habe. In letzter Zeit spiele ich aber häufiger Doublebass und daran muss sich das Bein anscheinend erstmal gewöhnen.
     
  11. Berger Miche

    Berger Miche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.08
    Zuletzt hier:
    24.09.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.08   #11
    Ja, genau, das denke ich auch. Ich hab auch mal angefangen mit Doublebass, zwischenzeitlich wieder aufgehört, aber wills jetzt wieder starten. Und ich denk, dass ich dann auch wieder was merk. Ich denk dass des einfach von der ungewohnten Bewegung kommt, und dass man das Bein langsam daran gewöhnene sollte, oder mal ein wenig mit der Sitzposition rumprobieren sollte.
    Ich habe Ähnliches in meinem rechten Fuß, der eigtl trainiert sein sollte, bemerkt, als ich für eine Bandprobe wesentlich tiefer gesessen bin...
    Vll probiert man es auch mit Aufwärm- oder Dehnübungen...
    Aber ich glaub eher es is ein Gewöhnungsproblem.
    Und wenns trotzdem nicht aufhört, dann vll doch lieber nen Arzt aufsuchen!
     
  12. Jusp

    Jusp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    12.04.08
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.08   #12
    gewöhnungsproblem wäre natürlich auch so eine sache.
    aber ich denke das man die aufwärm und dehnübungen nicht ausser acht lassen sollte. ic hhatte mich früher nie aufgewärmt nun auf empfehlung von einigen anderen schlagzeugern hin hab ich mal angefangen das zu machen vor dem spielen und ich muss sagen es hilft wirklich. die schmerzen im bein sind zwar nicht ganz weg, hin und wieder knackt es mal aber es ist besser geworden. und vom spielerischen her ist es auch besser ich komme ein wenig schneller und es ist auch nichtmehr so kraftschöpfend.
     
Die Seite wird geladen...

mapping