Leichtes Gepäck 2 Hartke 410 Boxen

von kebass76, 01.08.06.

  1. kebass76

    kebass76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    5.06.07
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.06   #1
    Hi Basser und Basserinnen,

    leichtes Gepäck zum Zweiten:

    Nachdem der Musikladen meines Vertrauens mir davon abgeraten hat, mir einen Combo zu kaufen (Gründe: Vibrationen machen Combos anfälliger, gehen dadurch schneller kaputt...) wurden mir hartke boxen empfohlen...

    Die sind alle leichter als meine jetztige Marshall....

    Kann mir jemand was dazu sagen?

    Gruß

    kebass
     
  2. Dextra

    Dextra MB-Staatsbürger

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    bei Kassel
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    5.270
    Erstellt: 01.08.06   #2
    Hab ne VX 410. Die lässt sich alleine noch ganz gut tragen und ist für ne 4x10" recht kompakt, wie ich finde.
     
  3. Zack ab!

    Zack ab! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    909
    Erstellt: 01.08.06   #3
    Öhm, also das hab ich ja noch nie gehört...

    Klar, die Schwingungen werden zwar an das Gehäuse und mit Sicherheit auch an die Elektronik weitergegeben, dass dies jedoch einen wirklich merkbar negativen Effekt haben soll wage ich mal zu bezweifeln.

    Es gibt genug namhafte Hersteller, die Combos gerade jetzt neu für sich entdecken.
    Zum Beispiel Markbass, die wirklich sehr gute Combos haben.

    Alos ich würde mich da nicht durch so einen (unqualifizierten) Ratschlag in meiner Entscheidung beinflussen lassen.

    Mein Lehrer besitzt auch einen der kleinen Markbass-Combos.
    Und das Ding ist wirklich sehr laut, und hat zudem einen überzeugenden Sound.
     
  4. kebass76

    kebass76 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    5.06.07
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.06   #4
    Hmmm, ich weiß nicht...Problem, ich habe eine sehr gute Anlage, die mir auch super gefällt...die scheiß box will ich nicht mehr durch die Gegend schleppen und da ich weder nen Tech noch nen Roadie habe, muss ich sie schleppen und das Ding wiegt 50 kg.....bei einem Combo würde ich noch mehr zahlen...ne leichte 4/10 wäre da billiger und ich könnte meinen AMp behalten...

    Ich hatte auch schon erwogen Combos (Quantum, Roland) anzutesten, die sind in diesem Forum ja well received!!!

    Aber wenn ich meinen Amp behalten kann...beides kann ich mir nicht leisten...

    gruß

    kebass
     
  5. kebass76

    kebass76 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    5.06.07
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.06   #5
    hi dextra,

    zu deiner box (VX 410) habe ich keine gewichtsangaben gefunden, weißt Du, wie viel die wiegt?

    gruß,

    kebass
     
  6. nicname

    nicname Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.06
    Zuletzt hier:
    27.11.13
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 01.08.06   #6
    auch die transporter-serie von hartke ist gewichtsmäßig zu empfehlen. sound-technisch hab ich keine ahnung, da noch nicht gehört. die VX410 gefällt mir aber für den preis sehr gut
     
  7. Dextra

    Dextra MB-Staatsbürger

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    bei Kassel
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    5.270
    Erstellt: 01.08.06   #7
    Schätze mal so um die 30kg. Genau weiss ich nicht.
     
  8. schalampi

    schalampi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 02.08.06   #8
    Hartke VX-410 Bassbox

    32 kg. hab die box auchmal angespielt mit nem hartke 3500. hat sich schon sehr schön angehört und das für den preis. allerdings kostet die box abgeschrägt 30€mehr du wolltest doch fullstack oder?
     
  9. kebass76

    kebass76 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    5.06.07
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.06   #9
    hi schalampi,

    nee, ich will weiterhin nen half stack behalten....allerdings ist meine marshall 4/10 mit 50 kg mittlerweile zu schwer, um sie jedes wochenende durch die gegend zu wuchten. außerdem ist es ein ganz schöner koffer!!! will sagen unhandlich!! klingt aber zucker...

    ein combo war mal ne opption...allerdings hat mir der musikhändeler meines vertrauens davon abgeraten...außerdem mag ich meinen amp.

    was benutzt du denn?
     
  10. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 02.08.06   #10
    Hey Kebass,

    ich hätte da noch so ne Idee:

    TecAmp 410. Ist leicht, extrem leistungsstark, hat einen sehr vielseitigen Klang und passt auch sehr gut zu Ampeg.

    Gruss
     
  11. ZeLilFish

    ZeLilFish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    31.01.15
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Rhénanie-Palatinat
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 02.08.06   #11
    Ein großes Manko was aber grade den Transport der Box angeht sind die total beschissenen Tragegriffe.
    Gott-weiß-warum diese auf der Innenseite nicht auch glatt sind, sondern hohl und oben und unten zwei "Dellen" haben (is schwer zu beschreiben, aber wer das Ding mal zwei Stockwerke hochgetragen hat kann sich ja den Abdruck in seiner Hand ansehen).
     
  12. kebass76

    kebass76 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    5.06.07
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.06   #12
    hey nooki,

    haahaaaa, schönes teil....ohne frage.... aber nicht gerade preisgünstig...um es mal so zu formulieren.....

    ich weiß, die combos hätten genau so viel gekostet....aber dafür hätte ich dann auch mein derzeitigen amp und box wieder unters volk gebracht....

    das ist preislich ne andere liga...

    generelle frage:

    wie sieht es mit der kombination ampeg und hartke aus?
     
  13. schalampi

    schalampi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 02.08.06   #13
    achso ich dachte 2 boxen möchtest du. hab glaube ich den titel falsch verstanden:o aber macht ja auch keinen unterschied. aber es wäre dann doch ratsam eine abgeschrägte box zu kaufen, für das top was noch drauf muss. kostet allerdings 30€ mehr.:screwy:
     
  14. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 02.08.06   #14
    hmm...ampeg und Hartke passt imho nicht zusammen. Da treffen zwei völlig gegensätzliche Klangcharaktere aufeinander.
    Ich sehe das Problem vor allem darin, dass du eine sehr geile Box aus Gewichtgründen weggibst, aber dafür eine leichte "Billigbox" wiederkaufen willst. Das wird sich denke ich stark auf deinen Sound auswirken. Aber gut. Zum Ampeg passen in der Preisklasse Peavey Boxen sehr gut, aber die sind mit 43 Kilo zu schwer (da kannst du auch gleich deine behalten). Ansonsten gäbe es da noch die relativ neutrale Yamaha BBt 410 S (24 Kilo). Ansonsten wäre evtl Ashdown noch eine Marke, die auch in den rockigen Bereich geht. Da wäre z.B. die MAG 410 deep (27,5 Kilo) eine Möglichkeit.

    Falls du irgendwie die Möglichkeit haben solltest, dann teste die Boxen vorher mit deinem Top an (die großen Musikhäuser haben SVT 3 Pro eigentlich immer da), damit du besser abschätzen kannst, wie stark die Soundeinbuße bei dem Wechsel auf eine leichtere billigere Box sein würde.
     
  15. kebass76

    kebass76 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    5.06.07
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.06   #15
    hey nookie,

    hmmmm, einleuchtend.....ich habe mal bei den hochwertigen boxen nachgeschaut...da sind mir die warwick aufgefallen...hast du dazu nen tipp?
     
  16. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 02.08.06   #16
    die einzige 410er von Warwick, die mit dem Gewicht (31 Kilo) und Preis noch hinkommt ist diese hier. An dieser Stelle muss ich anfügen, dass ich Warwick persönlich nicht mag. Warwick hat einen ganz eigenen Sound, den man nur mögen oder hassen kann. Die Tops klingen meiner meinung nach blechern und platt. Die Boxen konnten mich auch nie überzeugen. habn einen eigenartigen Soundcharakter. Spiel sie mal an, evtl gefallen sie dir ja.
     
  17. basement studios

    basement studios Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    10.07.08
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 02.08.06   #17
    meine standartempfehlung, einfach weil die teile das allerbeste aller preis-leistungsverhältnisse haben....
    FMC!!!! :great::great::great:
    du kannst dir deine box bauen lassen, selber über extras etc. entscheiden.
    der hans ist nicht nur verdammt talentiert im bassboxenbauen, sondern auch sehr freundlich, berät gut und vor allem fair, schwatzt dir nichts auf.
    mir kam er zudem im preis sehr entgegen.

    natürlich, genau wie bei mir und wohl allen andren voher auch, ist man natürlich misstrauisch.... aber komplett unbegründet. lies dir mal die g-bucheinträge durch.....

    und du kannst den hans auch einfach mal fragen ob irgendwer bei dir in hannover ne fmc-box hat.... vielleicht kennst du mal antesten gehen....
    und dann wird dir die box schon alle sorgen wegblasen.... bei dem druck.........^^

    liebe grüße
    simon
     
  18. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 02.08.06   #18
    @basement studios:

    An FMC hatte ich auch gedacht, aber es geht hier vor allem um eine billige leichte Box. Da kommen bei FMC nur die Neo Line und die Basic Line in Frage. Wobei die Neo zu teuer ist und bei der Basic weiss ich nicht, wie gut die ist - evtl könnest du etwas aufschlussreiches dazu sagen (aber wenn dann bitte Aussagekräftig und nicht im Stile von "wegblasen" "Druck ohne Ende", weil das keine Rückschlüsse auf den Klang der Box gibt.). Was dabei auch im Vordergrund steht ist die Frage, ob FMC Klangcharaktermäßig zu Ampeg passt (bei FMC werden ja Hartke Topteile zu den Boxen angeboten, die nun einen völlig anderen Klangcharakter haben als Ampeg).

    Gruss
     
  19. basement studios

    basement studios Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    10.07.08
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 03.08.06   #19
    ok, ich versuchs mal ;)

    also hab meine fmc seit etwa nem halben jahr.
    genaue bezeichnung: fmc 212htk
    auf dem bild das ist genau meine...[​IMG]
    es ist folglich eine basic-line box. das geiwcht ist auf der page mit 27kg angegeben.
    ich kann das schlecht schätzen, das gute stück steht meistens im studio... wird aber hinkommen... (fakt ist muss ich zugeben: allein aus dem studio im keller zum auto tragen ist unständlich... zu 2 gehts gut dank eingebauten griffen)
    die verarbeitung allgemein halte ich für sehr sehr sauber!

    jetzt stellst du mich vor ein größeres problem: wie soll ich beschreiben wie viel die box schiebt.... also ich schließe das teil an einen hartke2500 an und kann zum beispiel sagen, dass ich die selbst auf der bühne oder im proberaum diesen 250 watt amp nie mehr als ein drittel aufdrehn muss, da der sound auf jeden fall present genug, druckvoll und ortbar ist. auch trotz häufig sehr hoher bühnenlautstärke.
    im studio dreh ich eigentlich nie mehr auf als 2,5 (von 10).
    die box ist lautgenug und druckvoll.

    soundcharakteristik: ich bin da mit dem ha2500 ja recht flexiebel, röhre + transitor + 10band eq.... doch ich würde schon sagen, dass die box einen gewissen rockigen grundcharakter hat. eventuell würde ich - auch wenn du eigentlich nach 4x10 suchst, zu einer 2x12 greifen da diese nicht nur mehr tiefbass hast (ich spiele 5saiter, weiß nicht wie das bei dir ist...) sonder auch verdammt geil knurrt. grundsätzlich kommt der sound die direkt, trocken und wie gesagt überraschend tief daher.
    auch bedingt durch den recht hohen bassanteil klingt das gute stück sehr warm was ich persönlich auch sehr mag.
    ich könnte mir vorstellen dass gerade wegen diesem rockigen knurrednen sound das ding gut zu einem ampeg amp passen könnte.
    bei aufnahmen im studio hole ich mir die gehörige portion dreck und rock n roll auch mit dieser box rein (di hinter hartke + mic vor amp) auch hier sorgt das zugemischte signal für weiteres knurren und schöne wärme.

    eine cleanere variante kann ich auch einstellen: die charakter switch einstellung auf der rückseite wechelt zwischen " schön rockig" und "hificlean".... wobei ich im nachhinein sagen muss das ich die gar nicht gebraucht hätte weil "schön rockig" eigentlich die standarteinstellung ist...

    tja ich persönlich finde es schwer das so zu beschreiben, am besten ist es wirklich das teil anzutesten... wie gesagt würde ich einfach mal über den hans versuchen rauszufinden ob jemand im raum bremen eine fmc hat und dann einfach mal anmailen und fragen ob du mal vorbei kommen darfst.... sonst kannst du wenn du im raum aachen sein solltest gern mal bei mir die box testen.

    ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
    ich mach noch mal schnell ein fazit: geile box!!! ;)

    liebe grüße
    simon
     
  20. Guido Pigorsch

    Guido Pigorsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 05.08.06   #20
    Eine Bassbox die "zucker" klingt würde ich nicht weggeben .
     
Die Seite wird geladen...

mapping