leise und laute röhren?

  • Ersteller guitar_anfaenger
  • Erstellt am

G
guitar_anfaenger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.08
Registriert
14.11.05
Beiträge
680
Kekse
288
hi

ich interessiere mich für das thema röhren und ihre unterschiede. ich habe einen blackheart bh5h mir vor kurzem zugelegt und habe gelesen, das ein röhrenwechsel den sound verbessert, weil dort relativ billige china röhren drin sind

mich interessiert auch ob es da deutliche lautstärke unterschiede gibt zwischen den röhren bzw auch röhrentypen

es ist eine vorstufen röhre und eine endstufenröhre

12AX7/ECC83
EL84/6BQ5

ich kenne jetzt die marke nicht, werde aber morgen mal nachschauen

also ich will keinen heavy metal sound, sondern eher was cremiges warmes. welche hochwertigen röhren kann man da empfehlen? ich kenne mich damit überhaupt nicht aus. müssen es die gleichen röhren sein vom typ? soll man gleich beide austauschen?

ich bedanke mich schonmal :redface:
 
Eigenschaft
 
68goldtop
68goldtop
HCA classic amps & guitars
HCA
Zuletzt hier
03.07.22
Registriert
05.09.05
Beiträge
8.234
Kekse
41.824
hi!
da die beiden röhren jeweils um die oder unter 10,- E. kosten würde ich die ruhig beide austauschen.
erhebliche lautstärkeunterschiede würde ich nicht erwarten - eher nuancen.

zu den gängigen beliebten röhren auf dem markt gehören z.b. die von "JJ" und electro harmonix.

als vorstufe haben ebenfalls die jj´s´den ruf "warm" zu klingen - aber solche dinge hängen auch immer von der amp-schaltung und dem gehör des jeweiligen gitarristen ab...

hier:

http://www.tube-town.net/info/info.html

findest du eine menge gute infos zu dem thema.


um die sache noch etwas komplizierter zu machen - gerade el84 sind sehr zahlreich und als einzelexemplare findest du womöglich auch alte deutsche/britische/amerikanische zu guten kursen (ebay). wenn du alte siemens/telefunken/valvo etc. finden kannst würde ich da mal zuschlagen. in aller regel werden die einen wirklich deutlichen unterschied machen.


cheers - 68.
 
VintageBalu
VintageBalu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.06.22
Registriert
11.10.07
Beiträge
1.373
Kekse
7.759
hi

ich interessiere mich für das thema röhren und ihre unterschiede. ich habe einen blackheart bh5h mir vor kurzem zugelegt und habe gelesen, das ein röhrenwechsel den sound verbessert, weil dort relativ billige china röhren drin sind

mich interessiert auch ob es da deutliche lautstärke unterschiede gibt zwischen den röhren bzw auch röhrentypen

es ist eine vorstufen röhre und eine endstufenröhre

12AX7/ECC83
EL84/6BQ5

ich kenne jetzt die marke nicht, werde aber morgen mal nachschauen

also ich will keinen heavy metal sound, sondern eher was cremiges warmes. welche hochwertigen röhren kann man da empfehlen? ich kenne mich damit überhaupt nicht aus. müssen es die gleichen röhren sein vom typ? soll man gleich beide austauschen?

ich bedanke mich schonmal :redface:

Ich kann dir die TAD EL84-STR empfehlen für die Endstufe. Gestern Amp ausgefahren - die hat eine super Zerre, super weich. ;)

Ich verwende in der vorstufe eine Svetlana 12AX7, aber die wäre dir zu rotzig. www.tube-town.de <-- Da gibt es eine große Auswahl, mit Soundcharakteristiken in der Artikelbeschreibung. ;)
 
OneStone
OneStone
HCA Röhrenamps
HCA
Zuletzt hier
07.06.22
Registriert
02.01.06
Beiträge
6.236
Kekse
44.149
Ort
Nähe München
Wenn du einen cremigen Sound willst, dann schau mal auf Ebay nach gebrauchten alten EL84 ... die können ruhig ein bisschen versifft und angekokelt sein.

Wie schon gesagt, Lautstärkesprünge kann und wird es nicht geben.

MfG OneStone
 
iefes
iefes
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.06.22
Registriert
26.10.06
Beiträge
1.132
Kekse
2.637
Ort
Marburg
ich hab meine röhren aus meinem ac30 ( auch EL84er Röhren ) durch TAD EL84-Cz ersetzt. Der Sound klignt jezz eindeutig "voller" und runder, zwar nicht lauter, aber er ist mehr da. Vielleicht wäre das auch eine Idee ( wenn du halt keine bei ebay kaufen willst ), aber ich denke auf OneStone ist hier am ehesten zu hören , der kennt sich am besten aus :)
 
OneStone
OneStone
HCA Röhrenamps
HCA
Zuletzt hier
07.06.22
Registriert
02.01.06
Beiträge
6.236
Kekse
44.149
Ort
Nähe München
Die alten EL84 haben - sofern sie wirklich länger in Gebrauch waren - nicht mehr volle Emission, d.h. die cremen mehr, weil sie früher sättigen. Die dadurch fehlende Leistung merkt man aufgrund der zusätzlichen Oberwellen im Signal auch nicht.

MfG OneStone
 
G
guitar_anfaenger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.08
Registriert
14.11.05
Beiträge
680
Kekse
288
OneStone
OneStone
HCA Röhrenamps
HCA
Zuletzt hier
07.06.22
Registriert
02.01.06
Beiträge
6.236
Kekse
44.149
Ort
Nähe München
Es geht darum, dass die Dinger benutzt sind, und die alten aus den Radios wurden bei relativ wenig Strom betrieben, daher sind bei denen sicherlich die Schirmgitter usw. nicht kaputt, aber die Kathoden lassen eben nach und das klingt bei "cremigeren" Settings teils eben sehr nett.
Du kannst also jede alte Röhre nehmen.

MfG OneStone
 
G
guitar_anfaenger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.08
Registriert
14.11.05
Beiträge
680
Kekse
288
ok. aber ich glaube ich kaufe lieber erstmal neue röhren. bin da doch etwas skeptisch gebrauchte röhren über ebay zu kaufen. werde da bestimmt aber später drauf zurück kommen

danke!
 
N
nite-spot
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.22
Registriert
26.02.07
Beiträge
622
Kekse
3.689
Ort
Bremen
ok. aber ich glaube ich kaufe lieber erstmal neue röhren. bin da doch etwas skeptisch gebrauchte röhren über ebay zu kaufen. werde da bestimmt aber später drauf zurück kommen

danke!

von allen neuen EL84, die ich gespielt oder gehört habe, gefallen mir die JJ/tesla am besten.
andererseits klingt mein telefunkenröhrenradio mit einer EL84 sehr gut, und dass seit ca. 50 jahren (ohne röhrenwechsel).

ausserdem denke ich, wenn du nur eine alte röhre kaufen musst, wird das kein sooo grosses risiko sein.

gruss hanno
 
G
guitar_anfaenger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.08
Registriert
14.11.05
Beiträge
680
Kekse
288
aber ich denke ich schau erstmal wie die neuen klingen und dann später vergleich ich sie mit den gebrauchten

die JJ werden ja hier gelobt. ich denke da werde ich zuschlagen

kann mir noch jemand sagen was das hier bedeutet?

tubetown schrieb:
Endröhren liefern wir, soweit nicht anders vermerkt, automatisch gematcht aus bei einer Bestellmenge von mehr als ein Stück pro Type/Hersteller:
Vorstufenröhren liefern wir NICHT gematcht aus, da diese in 99,9 % der Fälle keinen Sinn macht.
 
H
Heart-Attack
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.15
Registriert
21.08.04
Beiträge
109
Kekse
173
gematcht heißt, dass du (wenn du mehrere Röhren kaufst) du direkt vorsortierte bekommst d.h. du kriegst sagen wir 4 Röhren, die alle die gleichen oder zumindest sehr ähnliche elektrische werte haben. Das ist wichtig, wenn du bei einer Endstufe den Bios einstellen musst und der Wert muss dann ja optimal auf alle 4 röhren passen. Bei vorstufenröhren ist das alles egal, du musst da nix einstellen und ob alle gleiche Werte haben is auch pumpe...
 
G
guitar_anfaenger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.08
Registriert
14.11.05
Beiträge
680
Kekse
288
klingt logisch. danke sehr :)
 
G
guitar_anfaenger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.08
Registriert
14.11.05
Beiträge
680
Kekse
288
will mir jetzt JJ röhren bestellen. aber welche nehme ich da am besten? von der ecc38 gibt es 4 varianten. wo ist der unterschied? http://www.tube-town.net/ttstore/index.php/cat/c6_JJ-Electronic.html

- JJ 12AX7 / ECC83 Selected GOLD (15,10 EUR)
- JJ 12AX7 / ECC83S (5,95 EUR)
- JJ 12AX7 / ECC83S Balanced (12,00 EUR)
- JJ 12AX7 / ECC83S V1 (9,50 EUR)

sind diese zu empfehlen in kombination mit der JJ EL84?
 
OneStone
OneStone
HCA Röhrenamps
HCA
Zuletzt hier
07.06.22
Registriert
02.01.06
Beiträge
6.236
Kekse
44.149
Ort
Nähe München
ECC83 Selected Gold sind die mit Goldpins, was hübsch aussieht, aber technisch unsinnig ist.

ECC83S Balanced sind die, die möglichst gleiche Systeme haben (gleich wird aber seitens des Herstellers IIRC nicht definiert), bringt dir bei nem Eintakter nichts und ist daher rausgeworfenes Geld.

ECC83S V1 sollen besonders rauscharm sein, eignen sich bei hochverstärkenden Amps als Eingangsstufe. Bei einem einfachen Clean - Crunchamp mit einer ECC83 und einer EL84 ist das nicht besonders sinnvoll, da rauschen die Widerstände usw mehr.

ECC83S ist das restliche Schüttgut, das JJ nicht zu obrigen Kandidaten selektieren konnte und daher am billigsten. Sollte für deine Anwendung reichen.

MfG OneStone
ECC83S
 
G
guitar_anfaenger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.08
Registriert
14.11.05
Beiträge
680
Kekse
288
vielen dank. also nehm ich die normalen ecc83s und eine jj el84. kommt ja recht günstig
 
gretsch61
gretsch61
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.09.19
Registriert
15.10.10
Beiträge
393
Kekse
992
...und wenn ich den rotzigen Sound von AC/DC auf Zimmerlautstärke haben will? Was nehme ich denn da für Röhren.
In der Vorstufe denke ich über eine Svetlana 12AX7 nach, aber was mache ich mit der Endstufe? Ich bräuchte eigentlich
eine Röhre, die schon bei kleiner Lautstärke aufmacht. Ist da die EL84 geeignet, oder sollte ich ne andere nehmen?
Hier im Thread wurde ja gesagt, dass der lautstärkenunterschied eher marginal wäre...
Was soll ich tun?

rock on,

gretsch61
 
krummfinger
krummfinger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.12.13
Registriert
07.06.08
Beiträge
32
Kekse
44
Ort
Hannover
Röhren über eBay ??? Schau dir mal die Preise an ! Für gebrauchte Röhren bezahlt man dort mindestens den doppelten Preis einer neuen Röhre. Da kosten ein Paar gebrauchte Telefunken ECC 83 schon mal um die 100 Euro - manche Verkäufer verlangen knapp 300 Euro und mehr wenn sie NOS sind. Absoluter Wahnsinn !!!!:eek: Selbst neuwertige Fender, Marshall, TAD oder sonstige gelabelte Röhren gehen in der Regel über Neupreis weg. Ich habe mir für mein Projekt alte DDR Röhren ersteigert - die sind noch bezahlbar. Oder neue bei Wolft... , die JJ ECC 83 kosten fast alle unter 10 Euro.
 
K
Kramusha
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.11.15
Registriert
27.12.06
Beiträge
2.571
Kekse
11.812
Ort
Wien
Oh Gosh... *facepalm*

Leichenschänder! Es ging um alte, ausgelutschte Radioröhren, wie ich sie zu dutzenden daheim habe. Haben mich genau nix gekostet, für warme und cremige Sounds aber unpackbar geil.

Der Don
 
krummfinger
krummfinger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.12.13
Registriert
07.06.08
Beiträge
32
Kekse
44
Ort
Hannover
Oh Gosh... *facepalm* Leichenschänder! Es ging um alte, ausgelutschte Radioröhren, wie ich sie zu dutzenden daheim habe. Haben mich genau nix gekostet, für warme und cremige Sounds aber unpackbar geil. Der Don
Wiso Leichenschänder ??? Nur weil ich keine Horrorpreise für alte Röhren bezahlen will ???
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben