Leise Westerngitarre um die 300€

  • Ersteller DonEnrique
  • Erstellt am
D
DonEnrique
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.11
Registriert
02.12.03
Beiträge
153
Kekse
195
Hallo,
ich spiele zumeist akustisch mit einer alten Tanglewood, die durch ihren großen Jumbokorpus einen wunderschönen, aber auch sehr lauten, vollen Klang hat. Nun kam es nicht zum ersten Mal vor, dass Nachbarn, oder meine Freundin sich durch abendliches Spielen gestört fühlten. Deshalb suche ich nun eine Zweitgitarre, mit der ich einfach ein bisschen rumfiedeln kann, die eine gute Verarbeitung mit guten Materialien aufweist, einen runden Klang besitzt, allerdings halt vll. durch einen etwas kleineren (Dreadnought)-Körper ein wenig gemäßigter klingt. Gebrauchtkauf ist dabei ganz klar eine Option. Ich würde halt nur gerne wissen in welche Richtung ich schauen sollte, weil ich mich da wenig auskenne. Hatte mal eine Takamine in der Hand, die mir sehr gut gefallen hat, hab aber keine Ahnung mehr, was für ein Modell das war...



(1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
bis 300€

(2) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein? Also eher Anfänger, Fortgeschrittener, erfahrener Gitarrist oder sogar Profi (Berufsmusiker)?
Fortgeschritten

(3) Suchst Du eine Gitarre für einen bestimmten Stil ? (z.B. Fingerpicking, Schlagbegleitung (Strumming), überwiegend Plektrum)
überwiegend Plektrum

(4) Wo setzt du das Instrument primär ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...)
zu Hause

(5) Soll es eine Westerngitarre, Klassische (Nylon) Gitarre, 12-String, oder sonstiges sein?
Westerngitarre

(6) Welche Griffbrettbreite würdest du bevorzugen? (42-43mm entsprechen am ehesten einem E-Gitarrengriffbrett, 43-45mm sind die Standardbreiten bei Stahlsaitengitarren, 46mm ist ein nicht so häufiges breites Stahlsaitengriffbrett. ab 48-52mm beginnen Griffbretter von klassischen Gitarren.)
is mir Schnuppe

(7) Eher einen dicken Hals oder einen schlanken? (hier geht es nicht um die Breite sondern das Volumen des Halses)
so mittel :D

(8) Hast Du schon eine Vorstellung, wie Deine Gitarre klingen soll? (silbrig, knackig, percussiv, weich, hell, dunkel, verschwommen, definiert)
eher etwas ruhig, aber dennoch klar und rund

(9) Bei Steelstrings oder auch "Western"gitarren: welche Korpustypen kommen für dich in Frage?
- Dreadnought, die schönste Akkustikgit. ist für mich eine schlichte Martins D-28 (nur halt vll. ein bisschen schmaler)

(10) Welche Features sind dir besonders wichtig?
Och ja, stimmstabil sollte sie sein und eventuell einen Preamp besitzen. Ansonsten sind mit gute Hölzer wichtig, also bitte kein Laminat.

(11) Hast Du Wünsche bezüglich der Holzsorten??
eigentl. nicht

(12) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik?
gediegen find ich schön, also keine knalligen Farben. Und die oben angegebene Form wär toll.

(13) Sonst noch was? Extrawünsche?
 
emptypockets
emptypockets
R.I.P.
Zuletzt hier
02.11.17
Registriert
12.11.09
Beiträge
6.272
Kekse
53.969
Ort
Schleswig - Holstein, NO von HH,S von HL, W von SN
Also, so richtig verstehen kann ich die Frage nicht.... . Wenn sie denn überhaupt ernst gemeint ist.... .
Was ist denn so schwierig daran, einfach ein bisschen weniger 'reinzuhauen?
 
R
Riva
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.14
Registriert
17.05.10
Beiträge
103
Kekse
46
Wenns richtig leise sein soll, nimm eine Nylon mit Cutaway. (z.B. Ibanez AEG10)
Weniger reinhauen hilft bei meinen Nachbarn leider auch nicht ...
 
H
Heinrich III.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.05.14
Registriert
27.06.09
Beiträge
564
Kekse
1.747
Ort
Berlin
.... oder aber, liegt aber etwas über Deinem Budget, Du kaufst Dir eine http://www.musik-schmidt.de/Yamaha-SLG-100-S.html ...... ein geiles Teil und ganz ganz leise bzw. wenn Du ein Fußballstadion damit unterhalten willst geht auch das problemlos :D
 
Jiko
Jiko
Ex-Mod
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
19.06.21
Registriert
22.01.06
Beiträge
7.928
Kekse
56.706
Ort
Speyer
Hmmm... Yamaha APX, Yamaha SLG :D (gibt auch günstigere Kopien), eine E-Gitarre unplugged (meine Lösung, würde von der Lautstärke her der SLG entsprechen), Eine vollakustische E-Gitarre wie eine...
Ibanez AG-75 BS

Das Ding ist lauter als "normale" E-Gitarren, aber auch deutlich leiser als Western-Gitarren. Ist rundum schmäler als eine "normale" Western und hat eine dickere Decke.
 
gug
gug
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.20
Registriert
31.10.09
Beiträge
374
Kekse
1.643
Ort
Berlin
am leisesten ist doch wohl ´ne E-Gitarre ohne Strom.
Eine "leise" Akustische ist immer zu hören durch die Wände, egal, wie du´s anstellst.
 
S
S.Tscharles
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
22.08.13
Registriert
18.04.04
Beiträge
1.411
Kekse
3.433
und wie wär´s mit einer Umstellung der Technik von Pick auf Fingerstyle?
Ist zwar schwieriger, dafür aber viel schöner und wenn man will, auch viel leiser. Und billiger sowieso, oder?;)
 
Backstein123
Backstein123
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
07.01.21
Registriert
11.12.07
Beiträge
5.201
Kekse
32.955
Ort
Westwood
Ich hätte die super Haushalts lösung für dich, mach ich auch immer wen ich nachts spielen will...

Nimm eine socke ( am besten nicht grade direkt von deinem Fuss) und steck diese am steg unter die seiten... :D
Günstig und bremst die schwingung;)
 
G
Götz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.01.21
Registriert
11.08.07
Beiträge
528
Kekse
5.511
Wenn das einzige Probem ist, das die Gitarre zu laut ist, dann steck doch einfach einen Feedback Buster in das Schallloch. Der verschließt den Resonanzraum und die Gitarre ist nur noch halb so laut. Und es kostet fast nichts. https://www.thomann.de/de/ovation_ovfbr2.htm
 
D
DonEnrique
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.11
Registriert
02.12.03
Beiträge
153
Kekse
195
ok, also es gibts auf jeden fall lösungen die gitte leiser zu machen. aber ich würde halt gerne einfach eine kleinere und leisere haben, mit schmaleren korpus, vll in ooo oder om form (von daher vergesst was ich im eingangsposting geschrieben habe. dreadnought ist viel zu wuchtig, es sei denn es gibt irgendwie ne minidreadn.?). ich möchte als alternative zu meiner jumbo einfach eine bequeme couchakustik. halt eine wohnzimmertaugliche :). die anschaffung eines zweitinstruments steht eigentlich, von daher wär ich euch dankbar für tipps, vor allem auch was den gebrauchtmarkt betrifft.
 
zwetsche
zwetsche
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.20
Registriert
21.08.09
Beiträge
591
Kekse
10.951
ok, also es gibts auf jeden fall lösungen die gitte leiser zu machen. aber ich würde halt gerne einfach eine kleinere und leisere haben, mit schmaleren korpus, vll in ooo oder om form (von daher vergesst was ich im eingangsposting geschrieben habe. dreadnought ist viel zu wuchtig, es sei denn es gibt irgendwie ne minidreadn.?). ich möchte als alternative zu meiner jumbo einfach eine bequeme couchakustik. halt eine wohnzimmertaugliche :). die anschaffung eines zweitinstruments steht eigentlich, von daher wär ich euch dankbar für tipps, vor allem auch was den gebrauchtmarkt betrifft.

Dann würde ich aber nicht gerade ne dreadn. nehmen. Vielleicht eher eine grand concert, z.B. Parkwood 320 m. Aber ob das allein hilft, bezweifle ich auch.
 
Akquarius
Akquarius
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
20.11.13
Registriert
02.06.07
Beiträge
5.769
Kekse
14.188
Ort
Neuss
Couchgitarre? Art&Lutherie AMI.

Klein, handlich, ordentlich gemacht, preislich im Rahmen, in -zig Varianten erhältlich. Und eher leise, trotzdem klanglich ansprechend.

http://www.artandlutherieguitars.com/ami.htm

Hier ein Vid. Nicht wegen des Sounds, sondern wegen der Größenverhältnisse.

[video=dailymotion;x5n3q0]http://www.dailymotion.com/video/x5n3q0_impro-parlor_music[/video]
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
D
DonEnrique
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.11
Registriert
02.12.03
Beiträge
153
Kekse
195
danke für den tipp, aber die kommt eher nicht in frage, da bei ihr der korpus schon am 12. bund ansetzt und dadurch das spielen in hohen lagen unmöglich wird. wie gesagt, ich dachte auch eher an eine gebrauchte, die neu vll eher aus dem 500€ preisbereich stammt. gibts eigentlich im internet noch irgendwelche anderen gebrauchtmärkte außer ebay?
 
JaneM
JaneM
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.16
Registriert
31.01.10
Beiträge
171
Kekse
266
Ort
Ulm
Eine "leise" Western zu finden dürfte schwierig sein. Man kann sie auch "leiser" spielen, klar. Ich habe mir
als Reisegitarre die oben erwähnte Baby Taylor gekauft, die ist zwar klein, aber keines wegs leiser....
außer ich spiele sie sehr sanft...

Wenn ich spät abends oder sonntags üben möchte ohne die Nachbarn zu stören, dann nehme ich meine E-Gitarre,
mein Effektgerät und Kopfhörer. Da habe ich den vollen Sound und die Nachbarn ihre Ruhe :D
 
B
BenChnobli
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
27.09.06
Beiträge
13.293
Kekse
73.105
Eine Aria Sandpiper SP-75 würde mir dazu noch einfallen. Mit ihrem schmalen korpus einer stage-gitarre und fast verschlossenem schallloch ist sie möglicherweise weniger laut im rein akustischen spiel. Ob jedoch die optik passt, ist geschmacksache :)

Hier ein link. Aber damit die ins budget passt, müsste man gebraucht suchen.

Gruss, Ben
 
Jiko
Jiko
Ex-Mod
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
19.06.21
Registriert
22.01.06
Beiträge
7.928
Kekse
56.706
Ort
Speyer
Joa... nochmal zurück zur Ibanez AG - welche Argumente gibt's da dagegen? :)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben