Les Paul und Strat: Was ist günstig ?

von Al Barrett, 18.06.06.

  1. Al Barrett

    Al Barrett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    27.09.16
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    367
    Erstellt: 18.06.06   #1
    Hi.

    Möchte mir ne Les Paul und/oder ne Strat kaufen und beobachte grad die Preise bei ebay... Die Strats pendeln sich als Schnäppchen dann so bei 500 bis 600€ für ein Modell um 1990 rum ein. Was darf den ne Les Paul kosten um zu sagen "nimm sie" ?

    Speziell hab ich hier ne Gibson Les Paul Studio von 93 in weinrot mit goldhardware in gutem Zustand. Was darf ich für die hinblättern (bitte schnell antworten) ?

    Danke schonmal

    Al
     
  2. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 18.06.06   #2
    Hmm, wenn du Glück hast stolpert der Hoss über deinen Thread. Ich weiß nicht was dieser Gibson Jahrgang für einen Ruf hat :(

    Generell sind aber LPs teurer als vergleichbarer Strats
     
  3. windoc

    windoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    75
    Erstellt: 18.06.06   #3
    Hallo

    ich besitze eine Les paul Studio die ich seit über zehn Jahren mein eigen nenne. Habe damals 1300 Euro bezahlt. Obwohl ich sie nie mehr hergeben würde wäre sie auf dem Markt ca 600 bis 800 Euro wert. Mehr würde ich nicht bezahlen.

    Für eine Les Paul Classic würde ich nicht mehr als 1000 Euro hinblättern;)
     
  4. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 18.06.06   #4
    Fenderjahrgänge

    Also ich würde keine Fender vor 1992 nehmen.

    Von den "abgespeckte" Gibsons halte ich nichts und über Ebay lässt sich als Erwerbsquelle für Gitarren auch streiten ;) , da findet man schon die eine oder andere "Horrogeschichte" iim Board, bei Gitarre sollte man nach Möglichkeit die angetestete mitnehmen, vor allem wenn es um so viel Geld geht.

    Alternativen zu der Studio wären:
    Elitist, Tokai
     
  5. Al Barrett

    Al Barrett Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    27.09.16
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    367
    Erstellt: 18.06.06   #5
    ok, heißt also die "studio" is keine normal eles paul sondern eher unterhalb der Standart anzusiedeln oder ? Sorry für mein Nichtswissen, aber hatte mich zuerst auf ne strat versteift und bin jetzt am überlegen. Deshalb hab ich mich in die Gibsoninstrumente noch nicht so eingearbeitet.

    Ok, ich schreibs einfach mal rein:
    Es geht um das Instrument:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=7422851558&ssPageName=STRK:MEWA:IT

    Bin halt leider darauf angewiesen dass ich ein schnäppchen krieg, da ich grad mitm zivi fertig bin und noch nicht weiß wies weitergeht. Und da dann noch ein Boss GT-5 her soll, sind meine Mittel dann doch etwas begrenzt ;)

    Danke schonmal für die bisherigen Antworten,

    Al
     
  6. Al Barrett

    Al Barrett Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    27.09.16
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    367
    Erstellt: 18.06.06   #6
    Nachtrag (das geht ja schnnel hier):

    Danke für den Link ! Ob ebay oder nich is bei mir recht egal.
    a) sind sie im laden leider meist teurer
    b) bin ich eh noch nicht gut genug um die unterschiede durch 1mal im Laden anspielen zu bemerken ;)
     
  7. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 18.06.06   #7
    Stopp, dass mit "vor 1992" darf man nicht wörtlich nehmen. Wenn du jetzt eine '62er für 1000 Euro angeboten bekommst wärst du sehr dumm, wenn du ablehnst :D.

    Ebay ist nicht grundsätzlich schlecht für Gitarren. Eine Gibson Historic würde ich sofort über ebay kaufen.
     
  8. windoc

    windoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    75
    Erstellt: 18.06.06   #8
    ich habe die genaugleiche Studio. Nur dasmeine keine vergoldete Hardware hat. Würde nie mehr als 800 Euro für das Teil ausgeben. Auch wenn es heisst sie sei mit Seriennummer usw.


    Aber die Gitarre ist echt gut. Ich war und bin seit 10 Jahren mit meiner Paula glücklich, auch wenn sie in einigen Bereichen der Strat nicht gewachsen ist. Halt eine paula ohne viel schnickschnack.:rolleyes::rolleyes:
     
  9. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 18.06.06   #9
    :confused: Eine Seriennummer hat deine auch ;)
     
  10. windoc

    windoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    75
    Erstellt: 18.06.06   #10
    Ja Danke dass weiss ich auch :great:

    Aber die Ebayverkäufer denken halt dass bei diesen Sondermodellen die Seriennummer etwas sehr wichtiges sei;)
     
  11. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 18.06.06   #11
    Haha ^^. Ich denke war klar wie das gemeint war.

    @ Threadersteller

    Bist du denn noch Anfänger? Warst du schon antesten?
    Dein Thread kommt mir irgendwie reichlich überstürzt vor, weil du wie du schon sagstest, dich mit den Gitarre noch nicht auseinander gesetzt hast und gleich 2 Gitarren auf einmal kaufen möchtest.
    Ich meine es ist deine Sache, aber imo gerade als Anfänger noch nicht nötig, da man oft nicht weiß, was man eigentlich für eine Gitarre möchte, das merkt man immer erst später. Du kannst ja noch ein wenig im Board stöbern und die Suchfunktion benutzen, da findet man genug Erfahrungsberichte von Anfängern usw usf.
     
  12. smack1081

    smack1081 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    hotel california
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.873
    Erstellt: 18.06.06   #12
    Hi,
    hatte ne 95er LP Studio, die ich anfang des Jahres verkauft habe, da sie mir nicht 100%ig zusagte. Preis: 750 EUR (an nen Bekannten, vllt. wär noich ein 50er mehr drin gewesen.

    Problem, was ich sehe: Wenn du nicht sicher bist ob Strat oder Paula, dann lass dir Zeit und spiel beide Gitarren in Ruhe und länger an...
    Ich für meinen Teil hab nämlich gemerkt, dass ich deutlich mehr zu Fendergitarren tendiere. Der Unterschied ist riesig.
    Man kann natürlich auch beide haben, ich wär irgendwann einer richtig guten LP auch nicht abgeneigt...

    Gruß
    Dave
     
  13. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 18.06.06   #13
    Bevor Du überhaupt Geld versenkst, überlege Dir genau was Du möchtest.
    Les Paul und Strat sind schon zwei grundverschiedene Gitarren, deshalb würde ich das nicht unbedingt "nur" am Preis festmachen.
    :screwy:
     
  14. Al Barrett

    Al Barrett Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    27.09.16
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    367
    Erstellt: 18.06.06   #14
    Servus nochma.

    Erstmal danke, werde besagte Gitarre nicht kaufen, da les ich mich erstmal genauso ein wie in die Fender-verwirrungstaktiken (bei denen man sich ja echt aufregen könnte ;)).

    Also sagen wir so, Gitarrenmäßig bin ich Anfänger, Musikmäßig nicht und ich weiß dass ichs so schnell nicht wieder sein lassen werde. Beide will ich mir nicht kaufen, das war nicht wirklich ernst gemeint ;) Ich hab momentan eine 69€-billigstrat wo bei geringer Halsberührung wieder neu stimmen angesagt ist. Nein danke.

    Ich hatte und habe nun schon diverse Hobbys gehabt. Und habe einfach die Erfahrung immer wieder machen müssen dass billig kaufen = 2 mal kaufen heißt. Außerdem hat unser Proberaumvermieter eine (91er ;)) Strat und ich weiß nich, wenn ich mit meinen paar Dingen die ich kann schon so gravierende Unterschiede bei der Bespielbarkeit merke, dann denke ich dass es eine gute Investition wäre.

    Vor allem weil dann
    1) das Üben mehr Spaß macht
    2) ich weiß, dass wenn ich was nicht hinkrieg es an MIR und nicht an der Klampfe liegt
    3) eine US-Strat, noch dazu wenn sie älter ist, ja im Preis relativ Stabil ist und ich, falls ich mal auf ne Paula umsteig dann ja nicht gerade ein finanzielles Fiasko erlebe.

    Von daher gesehn denke ich dass extrem viel dafür spricht mir eine zuzulegen.

    Kurze Frage abschließend noch zu den vor-91ern, da ichs noch nicht ganz verstehe:
    Woran erkenne ich denn ob es Erle oder Pappel ist ? Insbesondere bei ebayauktionen wo ich das Teil nicht vor mir habe ?

    MFG

    Alex
     
  15. windoc

    windoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    75
    Erstellt: 18.06.06   #15


    Dito



    Beide Gitarren besitzen eine ganz eigene Spielcharakteristik und eben auch den Sound.

    Ja eben die Qual der Wahl wenn man vorher nicht sicher ist was für einen gut ist.

    Wenn du dich aber für die Les Paul entscheidest würde ich sie mir für 800 Euro reinziehen.
     
  16. Al Barrett

    Al Barrett Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    27.09.16
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    367
    Erstellt: 18.06.06   #16
    Naja, also ich denk mal es wird dann wie anfangs vorgehabt ne Strat werden.
    Grund ist einfach der, dass ich mcih auf der einfach wohl fühl und ich die so lang anspielen kann/konnte wie ich lustig bin. Jemanden der ne Les Paul hat die er mir auch noch mal ne Woche ausleihen würde oder so, kenn ich leider nicht. Und bevor ich mir eine kaufe und dann feststelle dass ich nicht mit der klar komme, kauf ich dann doch lieber das was ich kenn. Klar, Paula und Strat klingen sehr unterschiedlich, aber ich hab nichts gegen den Stratsound einzuwenden, im Gegenteil. Und Verzerrt dürfte mit der ja durchaus gepflegter Punkrock möglich sein...

    Wie gesagt, erstmal danke an alle für die ausführlichen Antworten.

    Greets
     
  17. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 18.06.06   #17
    Wegen der Sache mit dem Antesten.

    Bei Onlinebestellungen bei Musicstores wie Thoman, musikservice usw. (nicht bei privatkäufen), ist es gesetzlich festgelegt, dass du eine 14 Tage Geldzurückgarantie hast.

    Du kannst dir die Gitarre daher bestellen und 14 Tage antesten und kannst sie dann zurückschicken (muss natürlich heile sein :) versteht sich von selbst, also in unveränderten Zustand), du bekommst dann auch den genauen Kaufbetrag zurück.
    (Korigiert mich wenn ich irgendwo falsch liege).
    Teilweise sind es sogar 30 Tage.

    Wegen der Sache mit dem Pappelholz.
    Du kannst es nicht feststellen (vielleicht beim Gitarrenbauer) aber ansonsten gestaltet sich die Identifkation von Holz immer sehr schwer, entweder der Klang gefällt dir, oder nicht (Ändern kannst du da nichts mehr :) ).
    Da Strats aber Traditionell aus Erle bzw Esche sind, würde ich, wenn ich mir eine kaufen würde, auch gerne eine aus diesen Materialien haben wollen.

    Ansonsten würde ich dir wirklich noch einmal raten, vielleicht mit einem Freund (der es kann) antesten zu gehen, vielleicht findest du auch eine Gitarre, die beides kann, also eine Allroundmöglichkeit.

    Da du dich scheinbar schon für eine strat entschieden hast, da gibt es auch die verschiedensten Modelle mit verschiedensten Tonabnehmerkonfigurationen (SSS, HSS usw), einfach mal im Forum stöbern.
     
  18. jeff_healey

    jeff_healey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 19.06.06   #18
    Guck dir mal japanische Tokais an! Ich hab für meine 580 Euro bezahlt und jeder Gitarrenexperte den ich bisher getroffen habe, bescheinigt ihr, dass sie eine vollwertige Gibson ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping