Les Paul von Jack & Danny

von ichbinnorman, 30.11.05.

  1. ichbinnorman

    ichbinnorman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    27.01.12
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.05   #1
  2. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 30.11.05   #2
    Ich hatte mal ne J&D Paula in der Hand, als ich Zerrpedale angespielt habe. Weiß nicht mehr ob es die war, die du verlinkt hast, aber es war das Modell, dass es auch als Lefty gibt.. Jedenfalls hat mir das Spielgefühl überhaupt nicht gefallen. Hat sich angefühlt wie ein Klotz Holz mit Draht.
    Aber das musst du selbst rausfinden. Vielleicht habe ich auch nur eine erwischt, die schlecht verarbeitet war, oder mir liegen paulas generell nicht.. kA.

    MfG
     
  3. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 30.11.05   #3
    HI

    Ich schrei mal SuFu, denn da findest du unter Anderem diese Threads, in denen einige Infos zu Jack und Danny Gitarren stehen:

    http://musiker-board.de/vb/showthread.php?t=26549&highlight=Jack+Danny
    http://musiker-board.de/vb/showthread.php?t=85653&highlight=Jack+Danny
    http://musiker-board.de/vb/showthread.php?t=90747&highlight=Jack+Danny

    Ich wäre da auch skeptisch bei dieser Marke, schau dir da vielleicht lieber mal die http://www.onishop.de/users/musikhaus24/index.php?modul=katalog&send=detail&katalog_id=5&warengr_id=13&id=26954
    Coxx Les Paul Custom an. Coxx ist für mich so eine Art Geheimtipp für Anfängergitarren, ich kenne eine SG von Coxx persönlich, die sieht toll aus, fühlt sich gut an, und ist mit eventuellen Austausch-PUs sehr sehr brauchbar. Auch die Mechaniken sind da top, die haben bei meinem Ex-Mitgitarristen auch die ganze Probe lang die Stimmung gehalten. Mit dem Seymour-Duncan-Pickup, den er sich da reingesetzt hat, war das eine sehr gute Gitarre, das Preis/Leistungsverhältnis war auf jeden fall erstklassig finde ich. Ich nehme daher auch mal schwer an, dass die Paula von denen dann auch nicht so schlecht sein kann. Alternativ gibts bei ebay auch Paulas von SX, die auch sehr gut sein sollen, aber langsam etwas im Preis steigen, auch recht gute Anfängerkopien, wenn das Geld nicht für eine Epiphone Les Paul Standard reicht. Die gibts bei Ebay auch schon unter 300€ gebraucht in gutem Zustand, würd ich mir auch ersnthaft überlegen, ob das nicht vielleicht die bessere Wahl wäre :)
     
  4. ichbinnorman

    ichbinnorman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    27.01.12
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.05   #4
    Danke für die Antworten. Bin mir noch ziemlich unsicher. Die Meinungen im Forum waren ja ziemlich geteilt. Ich glaub ich versuchs mal mit der J&D, wenn sie mir nicht gefällt schick ich sie einfach zurück und geh wieder auf die Suche.
     
Die Seite wird geladen...

mapping