Lexcion mx200 vs. t.c. m350

von Franklin, 31.10.06.

  1. Franklin

    Franklin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.04
    Zuletzt hier:
    7.04.09
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.06   #1
    Hi Leute,
    ich hab da mal ne Frage...,aber wo soll ich nur anfangen?!
    Ich brauch, als Sänger einer Coverband, nen guten, aber auch günstigen Hall und Delay. Mir geht der Halleffekt von unserem Mischpultfx nicht mehr ab, und nach langem hin und her sind nur noch die beiden oben genannten Geräte geblieben...
    Das tc m350 konnte ich schon testen und bin eigentlich sehr zufrieden. Das einzige was mir nicht gefällt, ist die meiner Meinung nach, zu geringe Einstellmöglichkeit der einzelnen Effekt/dynamic`s...
    Zum mx200 gibts nur zu sagen, dass ich viel positives aus diversen Artikeln rausziehen konnte. Das Bedienfeld scheint mir auch übersichtlicher zu sein.
    Nur weiss ich nix über die Quali der Effekte...
    Was ich brauch sind ein paar Erfahrungsberichte über die beiden Geräte. Pro und Contra Meinungen. Vergleich der beiden Bedienfelder u.s.w...

    Wär echt klasse wenn mir da einer behilflich sein könnte...
    Danke im Vorraus
    :D
    Links der Geräte
    Lexicon mx350
    tc m350
    Ansichten:
    tc_m350
    Lexicon_mx200
     
  2. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 31.10.06   #2
    Wenn Du die Effekte (umfangreich) editieren willst, wirst Du eine Preisstufe höher gehen müssen:
    M-One oder MX-400
    Sowohl funktional als auch qualitativ geben sich die beiden Multis nicht viel.
     
  3. Franklin

    Franklin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.04
    Zuletzt hier:
    7.04.09
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.06   #3
    @Sticks
    Danke für die schnelle Antwort... nur könntest du etwas mehr ins Detail gehen, was den Qualiunterschied angeht.

    Ne höhere Preisklasse ist klar. Wenn mein Budget nicht so klein wär, hätt ich schon das tc helicon VoiceLive
     
  4. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 31.10.06   #4
    Welchen Unterschied meinst Du? Zwischen Lexi und TCE generell? Zwischen Eurem PultFX und den beiden Multis? Zwischen den großen und kleinen Lexi/TCE?
     
  5. Franklin

    Franklin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.04
    Zuletzt hier:
    7.04.09
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.06   #5
    Nun, zwischen lexi und tce generell. Und ob der Hall beim mx200 besser oder schlechter ist als der m350 in der Preisklasse... wenn man das überhaupt sagen kann, zumal das vielleicht Geschmacksache ist.
     
  6. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 31.10.06   #6
    So würd' ich es nennen. Wobei für die meisten wohl die Bedienung und Verwendbarkeit der Presets ausschlaggebend ist. Da ist m.E. mehr Gewohnheit als objektive Abgrenzung im Spiel.
    Du wirst allein hier im Board mindestens genausoviel Befürworter für das eine wie für das andere finden. Wie schon beschrieben - sie unterscheiden sich kaum voneinander. Am besten: beide ausprobieren und untereinander vergleichen.
     
  7. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 31.10.06   #7
    ich mag den tc hall etwas lieber, als den lex, aber beide sind schon gut. Stehen weit oberhalb von den behringer kisten.
    Wenn einstellmöglichkeit fehlt, dann wie sticks schon sagt m-one xl (oder gebraucht m-one) oder das lex pendant
     
  8. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.603
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.550
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 31.10.06   #8
    Kann mich den Vorpostern eigentlich nur anschließen! Ich persönlich bin Lexifan und würde damit das MX 400 vorziehen! :great:

    Greets Wolle
     
  9. Franklin

    Franklin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.04
    Zuletzt hier:
    7.04.09
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.06   #9
    Dann bleibt mir nur noch allen Danke zu sagen und noch das Lexicon auszuprobieren, dass ich noch nicht getestet hab.

    Vielen Dank und Keep on Rockin`n...
     
  10. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 31.10.06   #10
    Teilweise ist noch das TC M300, also der Vorgänger des M350 für Schleuderpreise zu haben. Einfach mal ein bisschne suchen. Das ist nämlich genau diesselbe Kiste wie das M350, einfach ohne die (bequeme) Möglichkeit das Teil über ein GUI in den Sequencer einzubinden.

    Ich hab sowohl das M300 wie auch ein M-One XL im Einsatz. Ich würde Dir, wenn es um einmalige Einstellungen geht, eher das M300 (oder M350) empfehlen als das M-One, ausser Du speilst ständig mit den Parameter rum. :)
     
  11. guitar_master

    guitar_master Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Graz/Salzburg
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    7.500
    Erstellt: 02.08.09   #11
    *staubwegpust*

    Franklink, für welches Gerät hast du dich entschieden?

    Ich stehe nun vor der selben Entscheidung...

    Lg Lukas :)
     
  12. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.688
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.300
    Kekse:
    25.118
    Erstellt: 02.08.09   #12
    Beide Geräte sind brauchbar. In ihrer Preisklasse sogar richtig gut. Aber ich halte die Bedienbarkeit des MX 200 für eine mittlere Katastrophe. Dann lieber das M 300 oder M 350, zwei Drehräder, um einen von je 16 Algorithmen auszuwählen, und dann Editierbarkeit der wichtigsten Parameter direkt am Gerät - keine Menüs, sondern direkter Zugriff. DAS nenne ich Bedienbarkeit! Dass man das Teil nicht so tiefgreifend editieren kann, ist live eher drittrangig.

    ... und das von mir, als Lexi-Fan ...

    Viele Grüße
    Jo
     
  13. guitar_master

    guitar_master Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Graz/Salzburg
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    7.500
    Erstellt: 30.10.09   #13
    Hallo Jo,

    Nicht wundern, dass ich das Thema erst jetzt wieder aufgreife, sind ein paar andere Käufe dazwischen gekommen ;)

    Könntest du das ein bisschen näher ausführen? :)

    Denn ich (beide Geräte bis jetzt noch nicht getestet) verstand anhand eines Fotos sofort die Bedienungen des MX200, für das M350 muss ich erst das Handbuch lesen...:o

    Gruß, :)
    Lukas
     
Die Seite wird geladen...

mapping