lexicon mpx 550 für Gitarre?

von Kingx4one, 24.06.08.

  1. Kingx4one

    Kingx4one Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    1.343
    Ort:
    Höxter
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    3.531
    Erstellt: 24.06.08   #1
    Hi, ich bin seit ein Paar Wochen auf der Suche nach nem guten Multieefektgerät, oder auch Preamp. Jetzt bin ich auf das Lexicon MPX 550 gestoßen, und von den Features her gefällt es mir echt gut. Meine Frage ist jetzt inwieweit ich es für Gitarre nutzen kann. Ich will es in den Effektweg meines Topteils einschleifen... Kann mir jemand sagen ob es däfür geeighnet ist? Oder ob es bessere in der gleichen Preiskategorie gibt?
     
  2. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    4.04.17
    Beiträge:
    1.205
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 25.06.08   #2
    Naja, wenn das oben genannte Gerät ein Preamp ist, dann würd ich es direkt in die Endstufe des Amps spielen, 2 Preamps hintereinander klingen .... nicht gut :D
     
  3. Grato

    Grato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.07
    Zuletzt hier:
    17.07.17
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.259
    Erstellt: 25.06.08   #3
    Hiho

    Das Lexicon mpx 550 ist eigentlich für den PA Bereich (Aux-Weg des Mischpultes) gedacht worden. Sicherlich läßt sich das auch als Multi-FX für die Gitarre verwenden. Da es aber nicht dafür gebaut wurde, fehlen natürlich div. Features (z.B. Tuner).

    Ich weiß leider nicht, welchen Preisbereich du im Auge hattest. Schau dir als Alternative mal die hier an :

    https://www.thomann.de/de/search.html?KF=on&gk=giefem&oa=ala&bn=&pr=&wgfid1=762&wgf762=19%22&wgfid2=759&wgf759=&wgfid3=758&wgf758=&wgfid4=2046&wgf2046=&wgfid5=2047&wgf2047=&wgfid6=691&wgf691=&wgfid7=757&wgf757=&wgfid8=760&wgf760=&wgfid9=2049&wgf2049=&wgfid10=2050&wgf2050=&wgfid11=2051&wgf2051=&wgfid12=761&wgf761=

    Die sind speziell für Gitarre. Insbesondere das G-Major ist da zu nennen (reines Multi). Über die Sufu wirst du eine Menge zu dem Gerät finden.

    Gruß Grato
     
  4. Steelwizard

    Steelwizard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    4.03.17
    Beiträge:
    3.221
    Ort:
    Landkreis München
    Zustimmungen:
    858
    Kekse:
    9.495
    Erstellt: 25.06.08   #4
    Also vom Pegel her müsste es eigentlich passen, oder?
     
  5. Grato

    Grato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.07
    Zuletzt hier:
    17.07.17
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.259
    Erstellt: 25.06.08   #5
    Hiho

    Hab das 550 zwar selber nicht, aber beim MX200 (ebenfalls "PA-Gerät") geht das im FX des Amps. Am Amp klingt das 200 aber mMn eher bescheiden und am Mischer 3x besser.

    Hier ist ein kleines Review zum 550 (leider nur in English) mit Vergleich Studio/Gitarre :

    http://www.guitargearheads.com/modules/news/article.php?storyid=123

    Gruß Grato
     
  6. Kingx4one

    Kingx4one Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    1.343
    Ort:
    Höxter
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    3.531
    Erstellt: 28.06.08   #6
    Hey, danke für die Antworten!

    Also, wenns ich das nicht so anhört, leg ich lieber etwas drauf und hol mir was gutes... Im Moment schwank ich, nachdem ich mir das alles mal durchgesehen hab zwischen dem G-Major und den Line 6 Pod Pro xt. ( Danke Grato!)

    Was meint ihr was da mehr Möglichkeiten bietet?

    Von der Qualität her, werden wohl beide Geräte sehr gut sein, von daher kann ich die auch blind kaufen. Bei dem Preis und dem was man so ließt ist das Wohl kein Ding. Oder was sagt ihr? Gibt es da noch so hohe Unterschiede in Fakto Klangqualität? ICh wills eh nur für mein Gitarrensetup haben, also nicht zum recorden, da wird das wohl nicht so ne Rolle spielen... Als Amp käme ein Soldano Slo 100 und ein Bedrock 1000 Series zum einsatzt.

    Also, was wär wohl eher geeignet?
     
Die Seite wird geladen...

mapping