[SUCHE] E-Gitarre mit schönem Clean-Klang

von maks26, 13.06.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. maks26

    maks26 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    509
    Kekse:
    29
    Erstellt: 13.06.10   #1
    Hi!

    Da ich jetzt ein kleines Soloprojekt starte (nur cleane gitarre und Gesang) bin ich auf der Suche nach einer E-Gitarre, die sich dafür gut eignet. Ich fang eigentlich bei Null an. Bisher, wenn ich nach E-Gitarren gesucht habe, hab ich fast ausschließlich darauf geachtet dass der Distortion-Sound schön fett kommt, jetzt such ich natürlich was ganz anderes.

    Im Endeffekt möcht ich komplett ohne Verstärker spielen. Gitarre direkt in den Input meines Lexicon MPX G2 (Effektprozessor mit integriertem analogen Preamp + Speaker-Sim), von dort weiter ins Mischpult.

    Ich weiß gar nicht so recht wo ich anfangen soll. Zugegeben, ich habe bereits die Fender Telecasters ins Auge gefasst, die gefallen mir ganz gut (übrigens fand ich sie früher hässlich :D wie sich Geschmäcker verändern, ein Wahnsinn) und würden auch zum Stil passen, zumindest von der Optik :)
    Wären die Fender Telecaster für so etwas geeignet oder gibts da passendere Gitarren?

    Danke schonmal im Voraus!

    lg
     
  2. Whiteout

    Whiteout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.10
    Zuletzt hier:
    22.11.20
    Beiträge:
    3.937
    Kekse:
    12.557
    Erstellt: 13.06.10   #2
    Cleansound kann doch eigentlich jede Gitarre (bzw. jeder Tonabnehmer) oder? Ich weiß also nicht, ob sich die Lösung deiner Suche so einfach darstellt, wie die Antwort: suche nach Gitarren mit (outputschwachen) Singlecoil-Tonabnehmern o. ä. ... Aber vermutlich verstehe ich dich nur komplett falsch... Was für ein Klang schwebt dir denn vor? Eher jazzig-dunkel? Glockenhell? Oder ganz anders?
     
  3. maks26

    maks26 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    509
    Kekse:
    29
    Erstellt: 13.06.10   #3
    Hmm, stimmt, eigentlich blöd.
    Naja, Soundvorstellungen ... auf jeden Fall schön klar, voll. Ja das wars. Is schwer zu sagen. Es muss halt schon ganz gut klingen, da es das einzige Instrument ist und man deswegen durchaus mehr Feinheiten raushören wird als wenn man mit ner Band spielt.
    Ich spiele jedenfalls mit Plektrum, schlage die Saiten entweder einzeln an oder spiel Akkorde, viel genaueres kann ich eigentlich gar nicht sagen.

    Vielleicht kommen ja noch ein paar Leute mit guten Einfällen. Vielleicht kennt jemand Gitarren die speziell dafür gemacht worden sind?!
     
  4. Whiteout

    Whiteout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.10
    Zuletzt hier:
    22.11.20
    Beiträge:
    3.937
    Kekse:
    12.557
    Erstellt: 13.06.10   #4
    Gut... wäre eine akustische Gitarre eine Alternative? Oder eine Semi-Hollow? (oder gar eine richtige Jazz-Gitarre?)

    Mal versuchen das etwas grundsätzlich einzugrenzen...

    Gibson ES 135 mit P90 Tonabnehmern:
    http://www.youtube.com/watch?v=cUze_okbDTg&feature=related

    Gibson ES 175 mit Humbuckern:
    http://www.youtube.com/watch?v=JIJYRZUM5Hk&feature=related

    Telecaster:
    http://www.youtube.com/watch?v=xLZp-3_71Vs&feature=related

    Stratocaster:
    http://www.youtube.com/watch?v=OKEYdgfBYeI

    Auch wenn man die Aufnahmen ja immer mit Vorsicht genießen muss, aber der Charakter im Cleansound ist ja prinzipiell unterschiedlich...

    Wie hoch wäre denn das Budget? Und welche Songs (welche Musikrichtung) schweben dir vor?
     
  5. Bite the Strings

    Bite the Strings Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.10
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    195
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.10   #5
    probier mal die Taylor T-5
    3 verschiedene Tonabnehmer und haufenweise guter Cleanklang:great:
     
  6. maks26

    maks26 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    509
    Kekse:
    29
    Erstellt: 14.06.10   #6
    Herzlichen Dank für die vielen und schnellen Antworten. Ich hätt wohl besser von Anfang an einen Preisrahmen angeben sollen :D 1000€ sollts wenn möglich nicht überschreiten :)

    Eigentlich kann der Thread schon wieder geschlossen werden, denn ich glaube meine Gitarre schon gefunden zu haben: die Fender Deluxe Nashville Power Tele
    Die hab ich heut bei einem Kumpel probieren dürfen und die gefällt mir wahnsinnig gut, außerdem liegt sie schön im Preisrahmen.
    Er hatte folgendes Modell: https://www.thomann.de/at/fender_deluxe_nashville_power_tele_2t.htm
    ich werd mir dann wahrscheinlich das hier zulegen: https://www.thomann.de/at/fender_deluxe_nashville_power_tele_bk.htm

    Vielen Dank nochmal trotzdem!

    lg
     
  7. TheSG

    TheSG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.09
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    391
    Kekse:
    2.108
    Erstellt: 14.06.10   #7
    Alle GRETSCH Gitarren, die ich bislng gespielt habe, haben einen fantastischen Cleansound. Such dir eine Gitarre mit Mahagoni-Korpus und Ahorn- oder Fichtendecke (z.B. DÜSENBERG)...das klingt dann einfach voll. Ein hohler oder halb ausgehöhlter Korpus trägt nochmals zum besseren Klangbild bei.

    Es soll ja stark in Richtung Akustik-Sound gehen, aber alle Vorteile einer E-Gitarre haben, oder? Eine Tele ist auch ok, dann würde ich aber zur ´72er Thinline mit Humbuckern tendieren. Klingt voller (und brummfrei)

    Meine GIBSON SG ´61 RI klingt z.B. Clean auch sehr schön, aber auch verzerrt super. EIne gute Gitarrre erkennt man IMMER an ihrem Cleansound. GIBSON FIREBIRD V hatte ich auch mal, ebenfalls fantastischer Cleansound. Nur übertroffen von meiner GRETSCH G6128T DUO JET...die ist aber eben auch semi-hollow.

    Such noch ein wenig - eine Tele ist eine Tele - ich denke, es gibt für dich noch was passenderes.

    Greez.
     
  8. maks26

    maks26 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    509
    Kekse:
    29
    Erstellt: 14.06.10   #8
    "Soll stark Richtung akustiksound gehen" find ich sehr gut, das könnt hinkommen!
    Danke auch für den Tipp mit der speziellen Tele und den Humbuckern!

    Ich hätte auch nichts dagegen mir eine bestimmte Gitarre zuzulegen und dann noch extra einen passenden Pickup! Also wenn wer diesbezüglich Tipps hätte, sind die auch sehr willkommen!

    Wie schwer bzw. kompliziert wird es eigentlich eine Gitarre, die ursprünglich nur Single Coils hat, mit Humbuckern nachzurüsten? Ich hab mich nämlich zugegebenermaßen etwas in die Nashville Tele verliebt :o

    lg
     
  9. xXCyXx

    xXCyXx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.09
    Zuletzt hier:
    10.01.20
    Beiträge:
    323
    Kekse:
    228
    Erstellt: 14.06.10   #9
    da musst du entweder fräsen, sodass ein humbucker reinpasst,
    oder du holst dir humbucker im singlecoilformat https://www.thomann.de/de/humbucker_im_singlecoilformat.html - die werden aber wegen ihrem kleineren magnetfeld nie wie ein echter humbucker klingen, aber kommen dem sound schon recht nahe
     
  10. maks26

    maks26 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    509
    Kekse:
    29
    Erstellt: 14.06.10   #10
    Ah, sehr kuhl, wusste nicht dass es sowas gibt, wiedermal dazugelernt! Danke!
    Und bei der Fräsgeschichte muss man dann wahrscheinlich eh nen Gitarrenbauer aufsuchen nehm ich an?!
     
  11. RomanS

    RomanS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    18.04.13
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    11.608
    Erstellt: 15.06.10   #11
    Grad bei "akustischen" Clean-Sounds liegst Du mit einer Tele aber genau richtig - einfach die mittlere Position anwählen, wo beide Pickups aktiv sind (dann brummt's im Normalfall auch nicht, weil bei den meisten modernen Tele-Pickups dann beide SingleCoils gegenpolig ausgelegt sind) - eine Nashville-Tele ist dafür dann nicht so ideal, weil die ja einen Mittelpickup hat, und man so den "akustischsten" Tele-Klang der Kombi aus Neck- und Bridge-Pickup nicht bekommt.
    Eine Gretsch ist natürlich was feines, es sollte für Deine Soundvorstellungen dann aber schon eine mit Filtertron-Pickups sein, und die liegen etwas über Deiner Preisobergrenze.
    Ansonsten noch ein Tip: Danelectro - sehr günstig, aber großartige Clean-Sounds, vor allem in der Mittelposition.

    Generell würd ich für klare, brilliante "akustische" Clean-Sounds AUF JEDEN FALL zu Single Coil-Tonabnehmern raten, die können das besser als Humbucker (natürlich gibt's auch clean gut klingende HBs, aber das geht meist eher in die warm-jazzige Soundrichtung...), und so schlimm ist das SC-Brummen jetzt wieder auch nicht (v.a. da ja SCs in der Mittelstellung in den meisten modernen Gitarren ohnehin brummkompensiert verschaltet sind, wie oben erwähnt).
     
  12. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    20.05.20
    Beiträge:
    5.774
    Kekse:
    52.563
    Erstellt: 15.06.10   #12
    Früher hat Fender bei der Nashville Tele einen Kippschalter eingebaut, mit dem man in der Bridge Position den Hals Pickup hinzuschalten konnte. Keine Ahnung, warum die das nicht mehr machen, aber sowas sollte ja problemlos nachrüstbar sein.
     
  13. TheSG

    TheSG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.09
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    391
    Kekse:
    2.108
    Erstellt: 15.06.10   #13
    Also - einen Humbucker kann man nachrüsten - und die NASHVILLE TELE ist auch nur ne Tele - die Farbkombi gibts auch für andere Baureihen...´ne EPIPHONE SHERATON II oder ´ne EPIPHONE John Lennon Signature wären auch fein -> P-90 Pickups!!! Klingeln schön, klingen aber grundsätzlich voller als Singlecoils - ein Humbucker klingt nicht zwangsläufig warm und muffig - an meiner GIBSON SG ´61 hab ich ´57er Clssic HBs drin, und die klingeln auch herrlich, genauso wie die TV JONES Filtertron Humbucker an meiner GRETSCH DUO JET G6128 oder die Mini-Humbucker an der GIBSON fIREBIRD V...Humbucker klingen voller, deshalb haben beinahe ausnahmslos alle Semi-Hollow und Hollow-Body E-Gitarren Humbucker verbaut...das scheint doch kein Zufall zu sein, oder?

    Gegen diesen Sound kommt ne TELE mit SCs auch in der Mittelstellung nicht an...aber das ist nur meine Meinung + Erfahrung

    Greez
     
  14. TheSG

    TheSG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.09
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    391
    Kekse:
    2.108
    Erstellt: 15.06.10   #14
    Ach ja: Wollte hier keinem TELE-User zu nahe treten. Ich liebe die Teile. Aber er sucht hier was anderes, denke ich.
     
  15. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    2.01.21
    Beiträge:
    2.526
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 16.06.10   #15
    Nein, ich glaube er will eine Tele. Für das, was er damit machen will, würde ich eine Stratocaster nehmen, aber er mag halt die Teles lieber :)
     
  16. TheSG

    TheSG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.09
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    391
    Kekse:
    2.108
    Erstellt: 16.06.10   #16
    Ja, naja. Es gibt ja auch noch Alternativen, z.B. die TELECASTER 72er CUSTOM, eine Tele mit Humbuckern...eine Singlecoil-Gitarre dirket in die PA gespielt kann sehr hell und schneidend klingen, sollte man aber mit dem TONE-Poti regeln können.
     
  17. maks26

    maks26 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    509
    Kekse:
    29
    Erstellt: 14.07.10   #17
    Hi Leute, sorry dass ich mich erst jetzt melde. Ich habe letztens anscheinend nicht auf "posten" geklickt und somit ist mein beitrag verfallen... deswegn halt ich miich jetz kurz:

    Ich hab mich im endeffekt doch dazu entschieden eine Westerngitarre zu verwenden, es klingt einfach eine spur cooler!
    Trotzdem noch mal vielen dank an alle die gepostet haben!

    lg
     
  18. kypdurron

    kypdurron Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    14.01.21
    Beiträge:
    4.534
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    26.346
    Erstellt: 16.07.10   #18
    Gute Wahl :) Falls Dir das doch mal zu einseitig ist, und Du an einem großen Musikhaus vorbeikommst, kannst Du ja mal einen Blick auf die Fender Acoustasonic Tele https://www.thomann.de/de/fender_acoustasonic_telecaster_3tsb.htm werfen, das Konzept find ich nach wie vor sehr spannend, gerade für "Kleinkunst" - nur gibt es sie hier nirgends, und Geld für so was hab ich eh nicht derzeit ...
     
mapping