Lichtshow

von Jerry77, 03.06.08.

  1. Jerry77

    Jerry77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 03.06.08   #1
    Hallo, unsere Band "professionalisiert" sich gerade und ich würde gerne nun das Thema Licht-Show angehen.

    Wie kann man als Band günstig eine gute Mobile Lichtschow erstellen, die mit Hilfe eines festen Lichttechnikers dann betrieben wird.

    Ich denke da an Lasershow (natürlich im unteren Preissegment), Videobeamer, evtl. kleinere Pyrotechnik (ähnlich einem Tischfeuerwerk *g*), einer eigenen Nebelmaschine, also kleine Dinge, die das Zuschauen einfach interessanter machen.

    Was fällt Euch da ein und wer von Euch hat sowas schonmal probiert?
     
  2. DJ - Joni

    DJ - Joni Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.08
    Zuletzt hier:
    18.09.08
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.08   #2
    Wie viel Geld habt ihr zur Verfügung ?
     
  3. silvstar

    silvstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    29.12.10
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 03.06.08   #3
    oha, na das klingt ja abenteurlich!

    von laser und pyro würde ich abraten. alleine die tatsache, dass hier im forum danach gefragt wird lässt vermuten, dass ihr noch keinen professionellen lichttechniker habt, bzw euch noch nicht so mit diesem thema befasst habt. so pyro und laser sachen sind immer kompliziert, was abnahme, genehmigung, sicherheit, ect. angeht und ist auch auf lange sicht (bei einer tour mit mehreren auftritten im monat) etwas teuer, zumindest im pyro bereich.

    zum abklären:

    - habt ihr bereits einen lichttechniker?
    - habt ihr bereits licht-equipment?
    - wie groß sind die bühnen, auf denen ihr spielt?
    - wie hoch ist euer budget!

    allgemein ist es so, dass eine band, die noch am anfang ihrer karriere steht und sich eigenes equipment zulegen will, erst einmal bei PAR-scheinwerfern anfängt. eine nebelmaschine, bzw ein hazer müssen dann auch dazu, damit die kannen (ugs für die PARs) besser wirken. nicht zu vergessen sind scheinwerfer, die die protagonisten beleuchten, das sind idr stufenlinsen. ist ein bisschen geld drinnen kommt man zu den movinglights, die dann schon eine erweiterte steuerung benötigen (movinglightpulte oder gleich multifunktionspulte für konventionelles, statisches licht und bewegtes licht).
    man kann natürlich auch eine leinwand in den bühnenhintergrund stellen, allerdings braucht man dann einen leistungsstarken beamer, ein platz, wo der beamer postiert ist und nicht zuletzt das video/animations-material.

    aber bevor ich weiterrede wäre es schön, wenn du mir erst die fragen beantwortest ;-)
     
  4. Jerry77

    Jerry77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 03.06.08   #4
    Hey, danke!
    Also geld, welches wir zur verfügung haben: keins, oder immer mal wieder ein paar 100 Euro.

    @silvstar:

    Wir haben einen Lichttechniker (bzw. Veranstaltungstechniker), der sofern er nicht gerade in Rio, Mexiko oder USA ist, uns helfen würde.

    Wir haben noch kein Licht Equipment

    Die Bühnen haben unterschiedliche Größe, teilweise ist es ein Jugendzentrum, teilweise sind es Open Air Bühnen mit >50 m² Grundfläche.

    Ich suche einfache und zunächst billige Ideen, eine Show interessant zu gestalten. Habe schon überlegt, einfach mehrere Olle Fernseher zu kaufen, die zu stapeln und ein Bild an alle zu schicken, wo die gleiche Show abläuft (also ne Videobegleitung, nur bewegte Bilder).

    Vielleicht hast Du Ideen, wie man EINFACH und kostengünstig gebrauchtes Material für eine Show verwerten kann.
     
  5. DJ-Jan

    DJ-Jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Coesfeld
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    368
    Erstellt: 04.06.08   #5
    na das sind ja schonmal beste Vorraussetzungen :D kein geld..

    naja mit ein paar 100euro wird es schwer!

    Dann könntet ihr den doch auch mal fragen, ob er nicht etwas für euch über hat.


    Also grundsätzlich ist es wie auch schon gesagt mit Lasern so eine Sache. Wobei wenn man es dann auch noch günstig haben will.. und dann bekommst du keinen Laser der wirklich sicher ist. Also in Sachen Laser musst du schon deutlich mehr investieren!
    Und dann brauchst du wahrscheinlich auch noch einen LSB.
    Der kostet auch nochmal an die 200euro.
    Also denke mal, dass ist nicht so wirklich was.

    Ich denke mal, PARs kommen für euch erstmal in Frage.
    Dazu gibt es zB ganze Komplettsets, wo man alles mit Controller mit inklusive hat.

    Ihr könntet zB. mit so einem Set anfangen: http://www.prolighting.de/product_info.php/cPath/287_283/products_id/7497

    oder wenn dann vielleicht doch schon etwas mehr Geld da ist -> http://www.prolighting.de/product_info.php/cPath/287_283/products_id/7851

    Sowass solltet irh euch mal als erstes anschaffen.

    Und wenn dann noch Geld über ist, am besten mal nach einem DMX Scanner odewr Moving Head gucken, da diese auch einen für euch vielleicht "ähnlichen" Effekt wie Laser haben. Da wäre dann zB in der Einsteigerklasse sowas nicht schlecht: http://www.musik-service.de/futurelight-dj-scan-600-prx395762636de.aspx
    Der kommt auch gegen die PARs noch an und hat zudem auch so einige Effekte, die ganz cool beim Publikum ankommen ;)

    Mfg DJ-Jan
     
  6. silvstar

    silvstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    29.12.10
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 04.06.08   #6
    tja, das ist so eine sache! einerseits würde ich euch dazu raten gleich movinglights, bzw scanner anzuschaffen, da, wenn ihr oft auf festivals spielt, ihr meistens schon PARs zur verfügung habt und ihr dann mit euren eigenen scannern und eurem eigenen pult eure programmierte show abspielen könnt. andererseits sagt ihr, dass ihr nicht viel geld habt und dann empfehlen sich die PARs.

    ich finde es aber schonmal löblich, dass ihr kreativ sein wollt. das mit den fernsehern kann ganz gut wirken, kostet aber auch einiges und ist wohl nicht unbedingt road-tauglich!
     
  7. Jerry77

    Jerry77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 04.06.08   #7
    Fernseher auf der Bühne habe ich letztens bei der Band Ostkreutz gesehen, siehe hier

    http://vids.myspace.com/index.cfm?f...&MyToken=8d56cacb-a768-4e6b-b925-566e8ff81a13

    Die sind nach uns aufgetreten bei nem Open Air Festival und es waren fernseher, die schon roadtauglich waren. also entweder waren es extra Bühnenfernseher (Monitore) oder die hatten nen Techniker, der einige alte Fernseher in neue Roadtaugliche Gehäuse umgebaut hat. keine Ahnung.
     
  8. DJ-Jan

    DJ-Jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Coesfeld
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    368
    Erstellt: 04.06.08   #8
    Also ich denke mal, dass mit den Kannen kommt drauf an wo man spielt. Wenn man nun wirklich auf größeren VAs mal spielt, werden diese sicherlich schon vorhanden sein. Aber wenn schon PARs da sind, sind meistens auch die restlichen Lichteffekte nicht weg (Scanner, MHs...), da es dort ja auch meistens einen eigenden Lichttechniker (LJ) gibt.
    Aber so für die private Anschaffung am besten würde ich sagen erstmal PARs. Sind so die Grundausstattung. Und dann später können ja DMX Effekte noch folgen;)
     
  9. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.757
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.719
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 05.06.08   #9
    mir stellt sich jetzt die Frage wie man mit 8 Handlampen, einer Nebelmaschine, einem Tischfeuerwerk und ab und zu mal ein paar hundert Euro eine Band "professionalisiert" bzw. eine "Lichtshow" machen will...... ?

    Jerry77: sag uns doch einfach mal was ihr tatsächlich vor habt und nenn uns konkrete Zahlen - siehe Posting #2
    Sonst wird ja nur im Dunkeln gestochert und Postings wie "wäre schön zu haben" ist vertane Zeit.
    Oder lehn dich einfach nicht so weit aus dem Fenster, sonst nimmt man dich womöglich nicht ernst.
     
  10. burner

    burner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    8.11.10
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 05.06.08   #10
    also für sonne grissly nummer braucht ihr nen video techniker oder medien techniker und ohne ende teures material

    ich weiß ja nicht in welcher liga ihr spielt wie viele gigs habt ihr im jahr, lohnt es sich überhaupt ?

    alleine schon die viedeo streams sind teuer zu produzieren.
     
  11. Jerry77

    Jerry77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 05.06.08   #11
    Naja, ich weiss dass eine richtig gute Lichtshow für uns unbezahlbar ist.

    Dachte nur, dass hier vielleicht auch einige kreative Köpfe sind, die mit wenig aufwand mal was tolles realisiert haben und sich mal was getraut haben.

    ---------------------

    Bin mit dem Thema Fernseher schon weiter.

    Alte Fernseher kaufen (bei Ebay für bis 5,- das Stück)
    Diese dann in eine Holzkiste einbauen (Holz ca. 25,- die Kiste)
    (so kann man die Fernseher dann auch stapeln, müssen nur mit Silikon, etc. fest verklebt werden, damit sie nicht in der Kiste rumwackeln.)
    und einen Signalverteiler kaufen (kostet ca. 170,- bei 8 Ausgängen)

    Dann eine Powerpoint Präsentation (man kann in die Powerpoint Folien auch animierte Giffs und sogar Filmsequenzen einfügen)

    Und dann Live an der richtigen Stelle den Effekt Techniker die Maustaste für "weiter" klicken lassen.

    Schaut doch mal bei Ebay nach Röhrenfernsehern, mit nem defekt (Kein Ton etc.) genau sowas reicht für das Projekt.
     
  12. Jerry77

    Jerry77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 05.06.08   #12
    @ Harry: Ließ doch erstmal mein Eingangsposting. Danach bist Du schlauer.

    Ich will hier keine KAUFBERATUNG für ein spezielles Gerät. Ich will wissen, mit welchen "kleinen" Dingen ihr schon lustige Sachen gemacht habt.
     
  13. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & friendly mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.316
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    694
    Kekse:
    25.682
    Erstellt: 14.06.08   #13
    mit kleinen dingen lustige sachen machen...
    fällt mior jetzt das stichwort led-par ein, die sehen schon lustig aus, wenn man sie richtig programmiert hat. aber sie sind nicht sehr lichtstark, und sehen scheiße aus, wenn man direkt reinguckt.

    ich würde euch auch PAR´s für den Anfang empfehlen, da investiert ihr -wenn ihr gleich ein VERNÜNFTIGES und ausreichend demensioniertes Pult kauft - in eine Grundlage, die ihr erweitern könnt, und die langfristig ihren Dienst tut, Vernünftige Quali vorrausgesetzt.
    Solche Set´s, die z.B.: DJ-Jan empfohlen hat, sind da scho ganz brauchbar, vorrausgesetzt, man nimmt die DMX Version.
     
  14. packesel

    packesel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    16.10.14
    Beiträge:
    412
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    901
    Erstellt: 13.09.08   #14
    Also Leute, wenn ich hier immer lese:"kauft euch Anzahl x Par 64, Par 56 ,Lichtmischer, ect.", dann frage ich mich immer, ob hier jemand überhaupt Ahnung hat? (Tschuldigt, wenn ich so schroff bin.)


    1. sollte man sich Gedanken darüber machen, in welchen Lokalitäten, Örtlichkeiten man haupsächlich auftritt, und welcher Strom (Absicherung, Ausführung des Stromanschluss) einem dort zur verfügung steht? Wie kann dann die max. Lichtanlage aussehen?

    2. Laser und Pyros auf der Bühne (öffentliche veranstaltung) sind in jedem Fall genehmigungspflichtig, bzw. von Fachpersonal durchzuführen. (Damit meine ich auch FACHPERSONAL und nicht Leute, die sich dafür halten).

    3. Wenn ich nur hin und wieder mal 100 Euro zur verfügung habe, würde ich mir das Material lieber ausleihen. Auf Festivals, usw., wird meist sowieso eine Lichtanlage gestellt.
     
  15. Marshall Veranst

    Marshall Veranst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.08
    Zuletzt hier:
    20.06.10
    Beiträge:
    572
    Ort:
    Weidhausen b. Coburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    85
    Erstellt: 13.09.08   #15
    Genau so ist es auch! Man bedenke das 8 PAR 64 Kannen schon 4000W haben und ein 16A Anschluss nur bis maximal 3680W belastbar ist! Das ist ja dann noch lange nicht alles denn der Rest der Anlage braucht auch noch Strom! Und an VIELEN Orten ist nicht einmal ein 16A Drehstromanschluss vorhanden!

    Mit freundlichen GRüßen

    Sound`N`Light Marshall Veranstaltungstechnik
     
  16. DJ - Joni

    DJ - Joni Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.08
    Zuletzt hier:
    18.09.08
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.09.08   #16
    Hier könnte man dann z.b. auf LED - Technik setzen .
     
  17. Marshall Veranst

    Marshall Veranst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.08
    Zuletzt hier:
    20.06.10
    Beiträge:
    572
    Ort:
    Weidhausen b. Coburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    85
    Erstellt: 13.09.08   #17
    Das ist keine schlechte Idee zum Thema Strom! Allerdings ist LED-Technik meiner Meinung nach zu viel Müll für viel zu viel Geld!

    Mit freundlichen Grüßen

    Sound`N`Light Marshall Veranstaltungstechnik
     
  18. Dj_Link

    Dj_Link Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.08
    Zuletzt hier:
    4.10.08
    Beiträge:
    10
    Ort:
    In der Nähe von Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.09.08   #18
    des is aba auch geschmacks sache...
    Bei den LED Paar`s hat man eben viel mehr möglichkeiten...
     
  19. Marshall Veranst

    Marshall Veranst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.08
    Zuletzt hier:
    20.06.10
    Beiträge:
    572
    Ort:
    Weidhausen b. Coburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    85
    Erstellt: 21.09.08   #19
    ja des stimmt da haste mit beiden recht! ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping