LIDL Gitarre: Billig aber auch Schrott??

von LosLobos, 17.10.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LosLobos

    LosLobos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    29.10.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.06   #1
  2. LordWimsey

    LordWimsey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    26.12.15
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    989
    Erstellt: 17.10.06   #2
    Der Autor des bekannten Buches "Garantiert E-Gitarre lernen" (Bernd Brümmer) hat letztes Jahr
    dieses Angebot unter die Lupe genommen.
    Link: Gitarrespielen - Forum



    Grüße,
    Peter
     
  3. willow

    willow Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.852
    Erstellt: 17.10.06   #3
    Von Nix kommt Nix. Qualität hat ihren Preis, und der liegt bei einer annehmbaren Konzertgitarre garantiert über 50 Euro.

    gruß
    willow
     
  4. mighty_Ibanez

    mighty_Ibanez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    8.02.10
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    137
    Erstellt: 17.10.06   #4
    Norma zieht mit und bietet auch gitarren an... Western und Konzert...

    Auch wieder für 50 €... -.-

    Zudem auch noch ein Schlagzeug eine Geige ein Klavier (!!!) Keyboard usw...

    Es werden bestimmt sehr viele mit diesen Instrumenten anfagnen zu spielen...
    Knapp 90% werden wegen dem schlechten sound wohl wieder aufhören...

    Das ganze Angebot momentan hägt sicher mit weinachten zusammen -.-
     
  5. kurticobain

    kurticobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    310
    Erstellt: 17.10.06   #5
    da gibts sicher beim thomann auch billige gitarren, wo du dann auch noch lange garantie drauf hast
     
  6. Soni(c)

    Soni(c) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    4.03.15
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Raum Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    591
    Erstellt: 17.10.06   #6
    Hi,
    wenn du eine hässliche Gitarre für deine Wand haben willst schlag zu! Ansonsten: No way!
    Diese Billig-Sets sind sogar für das was man geboten bekommt zu teuer. Denn warum sollte ich in eine Gitarre die nach Klospülung klingt und nicht zu bespielen ist überhaupt Geld investieren? Von solchen Angeboten kann man nur immer wieder abraten! Viele Kinder und Anfänger werden dadurch abgeschreckt und enttäuscht werden.

    MfG

    Soni(c)
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 17.10.06   #7
    Frag dich in der Verwandtschaft und Bekanntschaft herum, da steht meistens irgendwo die ein oder andere Gitarre rum, die du fuer wenig Geld abkaufen kannst.
     
  8. LosLobos

    LosLobos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    29.10.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.06   #8
    thx für eure hilfe! hört sich wirklich böse an;)
    Könnt ihr mir dann eine gute preis/leistung gitarre empfehlen für maximal 150€?
    Wie gesagt, fang erst neu mit gitarre spielen an, also es muss keine topgitarre sein, sondern ordentlich.

    Gruß
     
  9. -Jo-hnN-y-

    -Jo-hnN-y- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    12.01.14
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Mendig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 18.10.06   #9
    Könnte dir diese empfehlen en freund von mir hat die un is eigentlich in ordnung also für nen anfänger auf jeden fall in ordnung
    obwohl man meiner meinung nach bei instrumenten nie sparen sollte sondern sich nicht scheuen auch mal teure qualität zu kaufen
    lg
    johnny
     
  10. simbaleo

    simbaleo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.12
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.06   #10
    Ich habe mir das Lidl Gitarren-Set vor ca. einem Jahr gekauft. Ich habe immer noch Spass an der Gitarre und spiele jeden Tag darauf. Klar, der Klang ist etwas dünn - aber für den Preis...

    Und die beiliegende Gitarrenschule hat mir viel beigebracht. Bin mittlerweile beim vorletzten Kapitel (Solospiel). Sie hat mir so gut gefallen, dass ich mir schon den 2. Band gekauft habe und mich darauf freue endlich damit anfangen zu können.

    Zu der Meinung von Meister Brümmer: Sicher, ich habe auch nichts anderes erwartet. Er muss die Gitarrenschule schlecht machen. Er will ja immerhin seine eigenen Bücher verkaufen... Und was er zu dem Stimmen der Gitarre schreibt, kann ich nicht nachvollziehen. Auch eine Gitarre für ca. 500,- Euro oder teurer wird anfangs nicht stimmstabil sein, wenn neue Saiten aufgezogen werden. Es dauert halt seine Zeit, bis die Saiten eingespielt sind (und wenn sie sich dann nicht mehr verstimmen, sind sie eigentlich auch schon verschlissen).

    Für den Anfang ist die Gitarre bestimmt nicht schlecht. Durch dieses Set bin ich zum Gitarrespielen gekommen. Habe mir mittlerweile eine Ovation zugelgt. Aber lieber spiele ich immer noch auf der Lidl-Gitarre.
     
  11. metz

    metz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    989
    Erstellt: 18.10.06   #11
    Ich bin da ganz anderer Meinung, ich habe im Oktober letztrigen Jahres angefangen mit einer 20€ Akkustik-Set Gitarre zu spielen. Ich finde sie bis heute nicht schlecht, ihre Stimmstabiltät lässt zwar zu wünschen übrig und die Saitenlage ist auch nicht das gelbe vom Ei. Aber eigentlich ist das aber schon von Vorteil, weil man dann leichter auf Gitarren spielen kann, die niedrigere Saitenlagen haben. Und wenn dadurch angehende Gitarristen die Lust verlieren kann ich sie nicht verstehen. Wenn man Gitarre spielen will dann gibt man sich am Anfang auch mit so einem Gerät zufrieden. Klar der Wunsch wird da sein, eine neue, bessere vielleicht auch schönere Gitarre zu bekommen und dadurch wird man meiner Meinung nach noch weiter angespornt und schmeißt die Gitarre nicht die Ecke. Der Wille muss da sein, da hilft auch nicht die 1000€ Gitarre von Martin weiter. Und wenn man Wille hat dann gibt man sich halt nun auch mit einer 20€ bzw. 50€ gitarre zufrieden. Und ich glaub kaum dass ein Anfänger, der nicht weiß wie sich eine gute Gitarre anhört geschweigedenn bespielen lässt von einer billig Gitarre abschrecken lässt.
    Anderseits spart mal halt auch wiederrum Geld wenn man sich gleich ein gescheites Equipment kauft.

    MFG metz
     
  12. Anubi

    Anubi Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.06
    Zuletzt hier:
    8.04.07
    Beiträge:
    69
    Ort:
    1. Universum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.06   #12
    Also zu den stimmen, kann ich nicht zustimmen. Jedenfalls bei der a-gitte von meinen verwandten verstimmen sich die saiten nicht so schnell. (alle 2-3wochen erst ein bisschen)
    Zum bernd brümmer: Das set, zu dem der was sagt, ist doch ein anderes, oder?
    zum buch: ich glaube nicht, dass er das buch schlecht machen will, nur weil er seine eigenen verkaufen will. (da müsste er ja alle bücher schlecht machen).
    Aber ich find sowieso, dass man es sich von einem Lehrer beibringen lassen sollte.

    Zitat: "klar der klang ist etwas dünn, aber für den preis..."
    Also: ich finde, dass man da lieber mehr ausgeben sollte. Denn eine gitte sollte ja einen guten klang haben. (das ist doch das a und o bei instrumenten; darum geht es doch beim musizieren; um den klang).
    Natürlich kann man sagen: für den preis, aber wenn es für den preis nichts besseres gibt, muss man halt mehr ausgeben.
     
  13. tomy boy

    tomy boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    216
    Erstellt: 18.10.06   #13
    mein erstes baby hab ich bei ebay für 30€ gekauft....hab meine erten schritte auf ihr gemacht und finde das so etwas für einen anfänger schon in frage kommt. vor allem wenn man noch nicht so genau weiß ob man das hobby wirklich durchziehn will....
     
  14. LosLobos

    LosLobos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    29.10.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  15. Ginsi

    Ginsi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.06   #15
    Also ich habe auf einer A-Klampfe angefangen, die irgendwann vor 20 Jahren mal 50DM gekostet hat. Die Vorraussetzungen um mit dem Gitarrenspiel anzufangen sind:
    - Zwei Hände mit jeweils 5 Fingern
    - Eine Gitarre, die bespielbar ist.

    Mehr braucht man für den Anfang echt nicht.
    Erinnert mich grad nen bisschen an einen Gitarristen, der meint er könnte keine Pinch Harmonics machen, weil sein Equipment zu billig ist. Wenn ich das auf meiner 40€ Westerngitarre hinkriege.
    Für den Anfang braucht man echt nur IRGENDEINE Gitarre. Und für 50€ isses gut, vorallem wenn man noch nichma genau weiß, wie lange man das machen wird.

    mfG Ginsi
     
  16. funrick

    funrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    20.09.11
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Garrel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.06   #16
    Hy, ich bin dieses Jahr angefangen, und um zu testen habe ich mir alles zusammengeliehen...da war ne 20€ Gitarre von reald dabei....solange die stimmig ist, bin ich der Meinung kann man damit wohl anfangen, dann kommt es auf den ehrgeitz an...machst Du weiter wirst Du Dich schnell nach was neuem umschauen, so geht es mir zumindest und ich habe auch meinen Traum schon gefunden!

    Die billig-Gitarre hat mir zumindest gute Dienste geleistet...ich kann einige Griffe, weiß was mich nervt und dass ich dabei bleiben will!!

    Gruß Patrick!
     
  17. gainer

    gainer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.06   #17
    mit 8 oder 9 hab ich auch sone giatte geschenkt gekriegt auf der hab ich angefangen. Ich find es is anfangs total egal wo du deine 50€ ausgibts es is eh klar das du diese gitarre nicht lange spielen solltest falls du echt spaß kriegst^^. ausserdem hat man ja dann auch mehr spaß auf ner "total" besseren zu spielen xD. Es gibt sicher irgendwo bessere 50€ gitarren... nur obs so wichtig is...
     
  18. KomaMontana

    KomaMontana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    143
    Ort:
    dort
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    13
    Erstellt: 20.10.06   #18
    wenn man von wornherein weiß´das man gitarre ernsthaft spielen will und nich nur einma im monat nen liedchen klimpern mag, sollte man meiner meinung nach mehr geld ausgeben, da die 50 € sonst herausgeworfenes geld wären. wer ernsthaft spielt, denke ich wird sich nach kurzer zeit schon nach anderen gitarren umsehn, auch nach gitarren die klingen
     
  19. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 21.10.06   #19
    hi !

    also wilst du ernsthaft mugge machen musst du schon nen bissel was investieren.....amp mit gitte usw. für ca. 400 € (amp,gitte,tasche,kabel,pleks,stimmgerät)
    ansonsten isses rausgeschmissenes geld !


    greetz darki !
     
  20. gainer

    gainer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.06   #20
    Amnfangs isses immer rausgeschmissenes Geld. Ich mein irgendwann reicht das dann ja auch nichtmehr...
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping