Lied für beste Freunde

von currywurst, 18.11.06.

  1. currywurst

    currywurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    25.11.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.06   #1
    Hi,. als kleinen einstand möcht ich euch mal bitten meinen ersten richtigen songtext zu bewerten. den hab ich für meine beiden besten freundinnen geschrieben und bin mir noch nicht sicher ob ichs ihnen vortragen kann ohne mich lächerlich zu machen..

    Freunde fürs Leben

    Es gibt nicht viele Frauen die das können
    einem den kopf so stark zu verdrehn'
    wir kennen uns seit vielen jahren
    und and're werdens nie verstehen

    mit euch verfliegt die zeit so furchtbar schnell
    wir könnens gar nicht richtig genießen
    wir sehen uns einfach viel zu selten
    und doch würd ich für euch jemanden erschießen

    Ref.: wir sind freunde fürs leben, dass weiß ich
    über den tot hinaus, dass weiß ich
    untrennbar bis ans ende, dass weiß ich
    ich lieb' es eure nähe zu spürn'

    ich stell mir manchmal viele fragen
    womit hab ich euch bloß verdient
    ihr beiden, könnt ihr es mir sagen
    woran es liegt, woran es liegt


    bin mal gespannt, wie ihrs findet :o

    sg der currywurst =)
     
  2. funk0freak

    funk0freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    9.03.09
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 18.11.06   #2
    find ich soweit ganz gut mit klavierbegleitung wird das sich gut anhören. (Ballade)

    ich würde aber noch ein bissen auf die verslänge achten, dass es bei allen gleich ist oder mal extra variert, dann wird es leichter ihn schön vorzu tragen.
    und das mit dem umbringen würd ich persönlich auch raus tun sondern dafür schreiben so was wie für euch fast alles tun, so in der art vom inhalt.

    Sost würd ich dir empfehlen wenn du ihn so überarbeitest kannst du ihn ruhigen gewissens vortragen.
     
  3. the_restless

    the_restless Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    16.04.09
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Nähe Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 18.11.06   #3
    Moinmoin

    Allgemein ganz nettes Werk, hab aber noch en paar Fragen an dich:
    Anhand ders Threadtitels würde ich dir unterstellen, dass du das einer Freundin geschrieben hast, es also die Realität widerspiegeln soll, richtig?
    Dann würde ich dir raten:
    1. Ersetze das mit dem Töten, dass kommt schräg an... hab damit Erfahrungen ;)
    2. Liebst du sie wie eine Freundin, wie eine Lebensgefährtin oder wie die Frau mit der du ne Fussballmanschaft machen willst? Das sind schon Unterschiede. Und nach dem Text bislang würde ich eher die letzten beiden Möglichkeiten erwarten.

    Da ich vergessen habe, was ich noch schreiben wollte, hör ich jetzt erstmal auf zu schreiben :D

    MfG

    Bene
     
  4. currywurst

    currywurst Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    25.11.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.06   #4
    so, erstmal danke euch beiden,.. jetzt wo ihrs noch nochmal unterstrichen habt, find ich das mit dem umbringen auch fehl am platz ;)
    also, das lied ist an zwei menschen gerichtet.. undzwar an meine besten freundinnen, es sind halt zwei, und die beiden gehören genauso zusammen wie "eiweiß und dotter" (mit fällt grad keine bessere erklärung ein) und ich liebe sie beide als wären sie meine schwestern.. deswegen wollte ich mit dem text auch was tiefer in die emotionsschiene gehen.
    ich hatte vor, das mit der gitarre vorzutragen und ne ballade draus zu machen. normalerweise liegen mir solch herzschmerz sowieso nich, deswegen hats mir keine ruhe gelassen und ich musste noch n part II dazu schreiben (den ich aber wahrscheinlich nicht vortragen werde :D )
    is noch nich fertig, deswegen präsentier ichs erst später..

    thx currywurst
     
  5. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    12.026
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.235
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 20.11.06   #5
    Yo - finde ich alles schon sehr in Ordnung.

    Sterben würde ich auch weglassen.

    Emotion ist nicht unbedingt gleich Pathos. Also zu schreiben: wir werden uns lieben über den Tod hinaus finde ich ziemlich pathetisch.

    Vielleicht fallen Dir ein oder zwei Begebenheiten ein, bei denen Ihr sofort versteht, was gemeint ist, weil Ihr die Situation eben gemeinsam erlebt habt.
    Das finde ich für einen solchen Text passender als ins Pathos gehende Formulierungen.
    Zudem hätte der Text dann etwas exklusives: Das verstehen nur wir.

    x-Riff
     
Die Seite wird geladen...

mapping