Lieder im Netz runterladen

von P*E*T*E*R, 09.08.08.

  1. P*E*T*E*R

    P*E*T*E*R Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    15.06.09
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.08   #1
    Hallo ,
    ich habe eine frage.
    Wenn ich mir Lieder im Netz runterlade und dann bezahle ( z.b Musikload ),kann ich die Lieder auf offentl.VA´s Spielen oder muß ich org.CD`s kaufen.
    Mfg
    Peter
     
  2. Thomas.Sonntag

    Thomas.Sonntag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.07
    Zuletzt hier:
    10.03.14
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 09.08.08   #2
    Hallo, korrigiert mich falls ich falsch liege,

    soweit ich weiss, musst du auch bei Originalen Cd´s die Gema bezahlen, bzw i.d.R der Veranstalter. Ich glaube die Lizenz bei Musicload & Co ist festgelegt.... nur für private zwecke ect.... schau einfach mal bei dem anbieter in die Lizenz rein....
     
  3. rockbuerosued

    rockbuerosued HCA Musik-Praxis/Recht HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    685
    Ort:
    Musikakademie Schloss Alteglofsheim
    Zustimmungen:
    59
    Kekse:
    4.793
    Erstellt: 09.08.08   #3
    Nein, Du musst die Original-CDs nicht nochmals kaufen. Du hast den Track ja legal erworben. ABer wenn Du das File auf CD brennst (oder auch von der HD abspielst), verlangt die GEMA vom Veranstalter (nicht vom DJ - falls nicht identisch!!) einen Aufschlag von 30 % auf den Normaltarif (M-U).

    Nachzulesen hier:
    http://www.gema.de/fileadmin/inhaltsdateien/musiknutzer/tarife-ueberblick/tarif_m_u.pdf
    auf Seite 8 (ziemlich weit oben heißt es da wie folgt)

    "Vervielfältigungen für die Wiedergabe in Discotheken
    Werden selbst oder durch Discjockeys hergestellte Vervielfältigungsstücke in Discotheken wiedergegeben,
    so ist das erforderliche Vervielfältigungsrecht vom Discothekenbetreiber (Veranstalter der Wiedergabe)
    gesondert zu erwerben. Die Vergütung für das Vervielfältigungsrecht beträgt 30 % der für die Wiedergabe
    zu entrichtenden Vergütungen."


    lg.
     
Die Seite wird geladen...