Lieder selbst schreiben, aber wie ?

von Brigitte, 12.04.06.

  1. Brigitte

    Brigitte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    55
    Erstellt: 12.04.06   #1
    Hallo,
    ich war bis jetzt immer nur "Interpret", also jemand der nur Songs
    nachgesungen hat. Von dieser Schiene möchte ich jetzt wegkommen,
    weiss aber noch nicht genau wie.

    Wie geht ihr vor, wenn ihr euch Lieder ausdenkt? Habt ihr die
    Gesanglinie einfach so im Kopf oder nehmt ihr Instrumente zur Hilfe?

    Bei mir ist es so, dass ich keine Gesangsmelodien einfach so im Kopf habe,
    was ich zwar traurig finde, aber so ist es eben.

    Ich kann (noch) kein Instrument spielen, ausser drei bis vier Akkorde
    auf der Gitarre oder dem Keyboard.
    Vor Urzeiten habe ich 'mal drei Akkorde auf der Gitarre gespielt und es ist mir auch eine Melodie dazu eingefallen. Den Text habe ich aus einem Gedicht genommen und mein Freund hat Zwischenteile in das Lied eingebaut, denn immer nur Strophe an Strophe mit drei Akkorden wäre ja zu langweilig gewesen.Als ich mir das Lied ausgedacht habe, war ich 15 und das ist jetzt schon verdammt lang her :) Also, ich glaube, ich brauche immer Akkorde, über die ich dann etwas singen kann, wobei ich das auch einfach noch üben muss, denke ich.
    Wie geht ihr denn vor, wenn ihr Lieder schreibt ?

    Grüße
    Brigitte
     
  2. Tropic of Cancer

    Tropic of Cancer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    17.06.09
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 12.04.06   #2
    Ja,hallo Brigitte,

    Grundsätzlich gilt (laut meiner Erfahrung ) Songs entstehen auf vielerlei Art und Weise.
    Mal hat man einfach nur eine Gesangsmelodie im Kopf,mal hört man im Kopf nur die Musik und legt dann die Gesangslinie drauf.Aber genauso gut können Songs auch bei einer Session
    entstehen.Eine feste Faustformel bzw. ein Universalrezept gibt`s da nicht .Bei mir selbst z.b. ist das immer unterschiedlich.Allerdings muß ich dabei sagen, daß ich in einem Bandgefüge spiele und sich mir somit diese Problematik eher selten erschließt.Da wir unsere Songs gemeinsam erarbeiten ist dies für den einzelnen Musiker natürlich einfacher.
    Ich kenne einige Sänger die erst Texte schreiben,und zwar auf "Halde",um dann ,wenn irgendwann die entsprechende Musik entstanden ist diese Texte wieder hervor zu holen und zu verwenden.Meine Soli z.b. schreibe ich immer erst ,wenn ich den dazu gehörigen Rhytmuspart fertig habe,damit ich was habe woran ich mich orientieren kann.

    So,ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen und wünsche dir für deine zukünftigen Projekte viel Glück und Erfolg.

    Mit metallischen Grüßen

    Klaus


    Sorry übrigens für die oftmalige Wiederholung meines Beitrags,keine Ahnung wie das zu stande kam.Wäre schön,wenn mir jemand mitteilen könnte wie ich meine Beiträge löschen kann ( über Editfunktion krieg ichs irgendwie nicht geregelt).Danke schonmal.
     
  3. Tropic of Cancer

    Tropic of Cancer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    17.06.09
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 12.04.06   #3
    Ja,hallo Brigitte,

    Grundsätzlich gilt (laut meiner Erfahrung ) Songs entstehen auf vielerlei Art und Weise.
    Mal hat man einfach nur eine Gesangsmelodie im Kopf,mal hört man im Kopf nur die Musik und legt dann die Gesangslinie drauf.Aber genauso gut können Songs auch bei einer Session
    entstehen.Eine feste Faustformel bzw. ein Universalrezept gibt`s da nicht .Bei mir selbst z.b. ist das immer unterschiedlich.Allerdings muß ich dabei sagen, daß ich in einem Bandgefüge spiele und sich mir somit diese Problematik eher selten erschließt.Da wir unsere Songs gemeinsam erarbeiten ist dies für den einzelnen Musiker natürlich einfacher.
    Ich kenne einige Sänger die erst Texte schreiben,und zwar auf "Halde",um dann ,wenn irgendwann die entsprechende Musik entstanden ist diese Texte wieder hervor zu holen und zu verwenden.Meine Soli z.b. schreibe ich immer erst ,wenn ich den dazu gehörigen Rhytmuspart fertig habe,damit ich was habe woran ich mich orientieren kann.

    So,ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen und wünsche dir für deine zukünftigen Projekte viel Glück und Erfolg.

    Mit metallischen Grüßen

    Klaus
     
  4. Tropic of Cancer

    Tropic of Cancer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    17.06.09
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 12.04.06   #4
    Ja,hallo Brigitte,

    Grundsätzlich gilt (laut meiner Erfahrung ) Songs entstehen auf vielerlei Art und Weise.
    Mal hat man einfach nur eine Gesangsmelodie im Kopf,mal hört man im Kopf nur die Musik und legt dann die Gesangslinie drauf.Aber genauso gut können Songs auch bei einer Session
    entstehen.Eine feste Faustformel bzw. ein Universalrezept gibt`s da nicht .Bei mir selbst z.b. ist das immer unterschiedlich.Allerdings muß ich dabei sagen, daß ich in einem Bandgefüge spiele und sich mir somit diese Problematik eher selten erschließt.Da wir unsere Songs gemeinsam erarbeiten ist dies für den einzelnen Musiker natürlich einfacher.
    Ich kenne einige Sänger die erst Texte schreiben,und zwar auf "Halde",um dann ,wenn irgendwann die entsprechende Musik entstanden ist diese Texte wieder hervor zu holen und zu verwenden.Meine Soli z.b. schreibe ich immer erst ,wenn ich den dazu gehörigen Rhytmuspart fertig habe,damit ich was habe woran ich mich orientieren kann.

    So,ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen und wünsche dir für deine zukünftigen Projekte viel Glück und Erfolg.

    Mit metallischen Grüßen

    Klaus
     
  5. Tropic of Cancer

    Tropic of Cancer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    17.06.09
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 12.04.06   #5
    Ja,hallo Brigitte,

    Grundsätzlich gilt (laut meiner Erfahrung ) Songs entstehen auf vielerlei Art und Weise.
    Mal hat man einfach nur eine Gesangsmelodie im Kopf,mal hört man im Kopf nur die Musik und legt dann die Gesangslinie drauf.Aber genauso gut können Songs auch bei einer Session
    entstehen.Eine feste Faustformel bzw. ein Universalrezept gibt`s da nicht .Bei mir selbst z.b. ist das immer unterschiedlich.Allerdings muß ich dabei sagen, daß ich in einem Bandgefüge spiele und sich mir somit diese Problematik eher selten erschließt.Da wir unsere Songs gemeinsam erarbeiten ist dies für den einzelnen Musiker natürlich einfacher.
    Ich kenne einige Sänger die erst Texte schreiben,und zwar auf "Halde",um dann ,wenn irgendwann die entsprechende Musik entstanden ist diese Texte wieder hervor zu holen und zu verwenden.Meine Soli z.b. schreibe ich immer erst ,wenn ich den dazu gehörigen Rhytmuspart fertig habe,damit ich was habe woran ich mich orientieren kann.

    So,ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen und wünsche dir für deine zukünftigen Projekte viel Glück und Erfolg.

    Mit metallischen Grüßen

    Klaus
     
  6. Palmer Eldritch

    Palmer Eldritch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    81
    Erstellt: 12.04.06   #6
    Hm, meine Antwort/Methode ist vermutlich nicht gerade hilfreich, aber gut..

    Bei mir sind meist zuerst die Akkorde da. Die spiel ich dann sowieso andauernd in der Endlosschleife vor mich hin und wenn ich alleine bin, sing ich dazu. Und zwar die Melodie, die mir gerade einfällt, und der "Text", der mir gerade einfällt. Kompletter Unsinn erstmal, aber es formt sich doch recht schnell etwas raus. Wenn die Melodie dann steht, weiß ich, wieviele Silben ich brauche, und hab auch ein Gefühl für die Vokale. Daraus bastle ich mir einen möglichst schönen Satz, und von da an geht's nur mehr aufwärts. :D

    Außerdem hab ich jederzeit ein kleines Notizheftchen mit, in das ich Sätze eintrage, die mir unterwegs einfallen.
     
  7. Tropic of Cancer

    Tropic of Cancer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    17.06.09
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 12.04.06   #7
    Gute Anregung!
     
  8. Brigitte

    Brigitte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    55
    Erstellt: 12.04.06   #8
    Klingt gut !
    Grüße
    Brigitte
     
Die Seite wird geladen...

mapping