Liegt es an der FUMA?

  • Ersteller Wongo-man
  • Erstellt am

Wongo-man
Wongo-man
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.15
Registriert
20.08.09
Beiträge
243
Kekse
55
Ort
Buxtehude
Hey leute, ich weiß, dass es so ein ähnliches thema schon gibt, aber das ist von 2004 (da bekomme ich wohl keine antwort mehr^^) und bei mir ist es etwas komischer. Wenn ich mittlerweile den schlägle gegen die BD trete gibt es immer ein doppelbass effekt. Meine BD hat schon ein loch im reso-fell und hab das schlagfell (oder wie man das nennt^^) auch schon ganz locker bis ganz fest gestimmt. Die Feder habe ich auch schon locker und stramm gezogen, aber es gab nie wirklich eine verbesserung. Komisch ist nur, dass ich das vorher nie hatte. Liegt es an der Zugfeder? ich nehme die FUMA immer zur probe und hab deswegen oft die feder abgemacht, damit nichts passiert. Die sieht auch noch ziemlich gut aus. Bald ist das halbfinale eines bandcontests, in der meine band ist und brauche schnell hilfe^^
Ich hoffe ihr könnt mir helfen^^
 
Eigenschaft
 
KingArtus
KingArtus
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
15.07.14
Registriert
25.11.07
Beiträge
184
Kekse
1.218
Hi,
Wenn ich mittlerweile den schlägle gegen die BD trete gibt es immer ein doppelbass effekt
hm, was ist ein Doppelbass effekt? Du hörst wohl immer 2 Schläge statt einen. Dies kann (Achtung Ferndiagnose, ich erhebe keinerlei Anspruch auf vollständigkeit:)) 3 Ursachen haben

1. Raumakkustik:d.h. du spielst nur einen Bassdrum schlag hörst aber 2, weil der Schall als Echo zu dir zurück kommt. Ist eher unwahrscheinlich das es daran liegt, denn dann müsstest du ja alle deine Instrumente doppelt hören. Ausserdem ist so ein krasses Echo sowieso sehr selten.

2. Deine Technik: Es kann sein das du den Fuß nach dem ausführen des Bassdrumschlages nicht genügend vom Pedal hebst (sprich: du trittst auf das Pedal und bleibst darauf) das hat dann zur Folge das der Beater direkt am Fell bleibt. Dadurch kann dieser "Doppelbass" Effekt auch entstehen.

3. Die Einstellung deiner FuMa: Wenn du z.B. deine Federspannung recht fest hast, aber den Abstand zum Fell sehr gering, kann es sein das der Beater alleine durch die Federkraft zurück zum Fell geschleudert wird. Dadurch der zweite Schlag.

Also lieber Wongo man, analysiere dein Problem mal nach diesen drei möglichkeiten, es liegt höchstwarscheinlich an möglichkeit 2 oder 3.

LG
 
Wongo-man
Wongo-man
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.15
Registriert
20.08.09
Beiträge
243
Kekse
55
Ort
Buxtehude
Moin KingArtus. Danke für die antwort.^^ Also an der Einstellung kann es nicht liegen. Ich spiel mit der FUMA schon seit 3 oder 4 monaten (harte federeinstellung und normaler entfernung vom beater zum fell) und diesen doppelbass effekt hab ich erst seit den letzten beiden proben und auch zu hause auf meinem Übungsset. An der Technik kann es möglicherweise liegen. Ich versuch den schlägel nicht auf dem fell liegen zu lassen, aber bei schnelleren sachen kommt es immer dazu, dass der schlägel mehrmal aufkommt (Das hatte ich bis vorkurzem aber nie). ch habe an meiner technik nichts (auf jedenfall nicht bewusst) geändert und spüre auch keinen unterschied. Ich hatte die feder in verdacht, weil ich die oft abmontiert habe um die FUMA mit zur probe zu nehmen. Aber egal wie ich sie einstelle, das ergebnis bleibt fast immer gleich...
 
K
Kreuselhaar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.13
Registriert
26.11.09
Beiträge
54
Kekse
0
Wie nimmst du denn den Beater weg? Indem du das Bein an hebst oder legst du die Ferse auf? Bei der Bein Variante kann man nähmlich etwas ins schwanken kommen(diese Technik ist generell nicht sehr gesund) und dann ausversehen einen zweiten Schlag machen. Ist dem so dann versuche mal den Beater am Fell zu lassen und wenn dir das soundlich nicht passt, dann mache dies wenigstens bei schnelleren Schlägen.
 
MaY
MaY
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.22
Registriert
08.07.05
Beiträge
106
Kekse
124
Ort
Nord NRW
Kann es vielleicht sein, dass du ungewollt die Heel-Toe Technik gelernt hast? Sprich, Bein runter zum Kicken, dabei Fußspitze nach oben und direkt noch einmal mit der Fußspitze kicken?
Unwahrscheinlich, aber man soll ja erstmal die Fehler eingrenzen.
Ansonsten, mach schnell ne Videoaufzeichnung mit Ton. Da kann dir bestimmt besser geholfen werden!
 
Wongo-man
Wongo-man
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.15
Registriert
20.08.09
Beiträge
243
Kekse
55
Ort
Buxtehude
Hab mich mal genauer informiert und ich speiel eher die heel-up technik. Hab aber vor langer zeit auch mal die slide technik geübt. Aber bei diesem doppel-bass effekt benutze ich die auf jedenfall nicht. Diese doppel-bass sache kommt meißtens auch nur, wenn ich die bassdrum 2 mal intereinander anspiele. Dann kommt es dazu, dazu, dass ein dritter schlag dazukommt. Klingt zwar schon irgendwie cool, ist aber auch irgendwie ziemlich nervig :D ich hab auch gemerkt, dass der beater mehrmals gegen die BD schlägt wenn ich nur einmal ganz locker trete. Das ist für mich sehr vewirrend, weil das sonst nie passiert ist, erst nachdem ich das Pedal öfter mal mitgenommenn habe. Mit anderen pedalen passiert mir das glaube ich auch nicht. Ich bin verzweifelt^^
 
Wongo-man
Wongo-man
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.15
Registriert
20.08.09
Beiträge
243
Kekse
55
Ort
Buxtehude
Falls es hilft: ich habe eine TAMA HP200. Ist nicht die beste, aber hat sonst immer ihren zweck erfüllt. Kann es vielleicht sein, dass es (Da das dingt nicht wirklich gut ist) eine verschleißerscheinung ist?

oder andere frage: würde es was bringen, wenn man an der schlägellänge rumspielen würde? wollte es schon probieren, hab aber das pasende werkzeug verlegt...so ein dreck...
 
Zuletzt bearbeitet:
Drummer_Sam
Drummer_Sam
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.16
Registriert
07.02.09
Beiträge
123
Kekse
12
Ort
Berlin
Würd sagen tritt nicht wie ne pussy aufs pedal sondern richtig durch das der beater das fell berührt BIS du deinen nächsten stroke ausfühern möchtest.
 
Wongo-man
Wongo-man
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.15
Registriert
20.08.09
Beiträge
243
Kekse
55
Ort
Buxtehude
Die BD im proberaum ist recht leise, deswegen tritt ich schon recht fest zu, damit man die wenigstens etwas hört. Daran kann es nicht liegen. Ich bin mir fast du 100% sicher, dass es an der FUMA liegt, nur ich weiß nicht, was es daran geben kann, dass sowas auslösen kann. Die Felle hab ich auch schon runtergestimmt, aber das hat bisher auch nichtg sooo viel gebracht. Ich sag mal so: vor 2 wochen hatte ich dieses Problem noch nicht
 
GieselaBSE
GieselaBSE
HCA Eigenbau Drums
HCA
Zuletzt hier
15.05.19
Registriert
01.09.06
Beiträge
3.277
Kekse
7.381
Ort
zwischen HH und HB
Solche Sachen entstehen meiner Meinung nach durch verschiedene Möglichkeiten:
-Schlagfell zu hoch gestimmt
-FuMa-Feder zu hart gespannt
-Beater in Ruheposition zu weit vom Fell weg (dadurch am Fell zu hohe Federspannung)

Das sind meine ersten Ideen, wenn man die Spieltechnik mal aussen vor lässt. Das würde ich aber nie machen.
Ich würde den Fehler immer erstmal bei mir suchen. Solche Kleinigkeiten können sich immer mal einschleichen, wenn man nicht ständig drauf achtet.
 
Wongo-man
Wongo-man
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.15
Registriert
20.08.09
Beiträge
243
Kekse
55
Ort
Buxtehude
Danke für die Ideen. Also ich hab nochmal extrem an meiner technik gearbeitet und hab nochmal im internet nachgeschaut. Bei der anderen FUMA im raum passiert das jedenfalls nicht. Ich hab meine Feder normalerweise immer sehr fest gespannt, vorher konnte ich dieses problem aber nie bemängeln. Ich hab ne neue Feder bestellt (vorsichtshalber) und wenn ich das passende werkzeug gefunden habe, versuch ich mal den Schlägelwinkel zu verstellen. Auf jedenfall vielen dank für die tipps bis jetzt (falls jemand noch weitere ideen hat bitte schreiben)^^
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben