Line 6 Floor Pod - brauchbar ?

von NOMORE, 09.11.07.

  1. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 09.11.07   #1
    Hy !

    Eigentlich steh ich auf einzel Pedale aber jetzt suche ich etwas besonderes!

    Taugt das Floor Pod was - suche eine kompakte Möglichkeit (Bodentreter hab ich genug) ca. 4-6 Presets zu erstellen (Clean,Chrunch,Dis.,inkl. Reverb od. Delay) , über Fußschalter bedienbar vor dem Amp und auch mal direkt in eine PA zu gehen.

    Gibt es Alternativen die klanglich besser sind aber preislich sich im Rahmen bis Eur. 300.- befinden ?

    Thx4help :great:

    lg,NOMORE
     
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 09.11.07   #2
    Also meiner Meinung nach sind die meisten Geräte in der Preisklasse gleich gut/schlecht. Ob Line6, Boss, Korg oder Zoom, die tun alle mehr oder weniger dasselbe und alle sind gut brauchbar. Wenn Dir gute oxensimulationen wichtig sind, die von Korg/Vox finde ich persönlich am besten, dafür sind die Zerren im vergleich zu z.B. Boss nicht ganz so perfekt.
     
  3. MatthewBurnerer

    MatthewBurnerer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    10.07.10
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.07   #3
    Also den FloorPod fand ich beim testen alles andere als gut. Klanglich war er glaub ich in Ordnung, aber die Auswahl an Verstärkern war alles andere als berauschen, es gab ganze 6 Modelle. Auch sonst kam es mir vor als hätte man an Effekten gespart.
    Da würd ich dann doch lieber zu normalem Pod 2.0 plus Fusspedal raten.

    Sonst gibts natrülich noch die üblichen Verdächtigen in der Preisklasse, des Korg AX3000g, Zoom 7.1.
    Gibt natürlich auch günstigeres wie des Korg AX10g, müsste wenn du wirklich nur 5 oder 6 Presets brauchst auch schon reichen.

    gruß Matze
     
  4. NOMORE

    NOMORE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 09.11.07   #4
    Mir geht es nicht sooo um viele Ampmodels - ich brauche das Ding für Rock und Blues (Marshall + Fender like), aber mit einem wirklich gutem Sound aber kompakt ! Und vielleicht das Wah - wenn es halbwegs klingt ?

    günstiger bzw. schlechter (klanglich) sollte nicht sein !

    lg,NOMORE
     
  5. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 09.11.07   #5
    Wenn es ein _wirklich_ guter Klang sein soll, dann lass komplett die Finger Weg von Multieffekten im Bodenformat und leg Dir ein gutes, teures Rackgerät zu. Oder eine gute Röhrenvorstufe wie V-Twin oder Tubeman und Multi dahinter für Delay, Reverb, Wah etc.
     
  6. Wiggerl

    Wiggerl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.10.12
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.07   #6
    absolut richtig:great:

    wenns unbedingt ein multi sein muss würd ich eher zum Vox Tonelab greifen. Aber auch hier gilt testen.
     
  7. NOMORE

    NOMORE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 09.11.07   #7
    Naja - da geht es aber schon in eine andere Preisregion !

    lg,NOMORE
     
  8. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 09.11.07   #8
    Schon klar, hängt auch davon ab was Du unter "gut" verstehst :)

    Ich finde schon so ein ME-50 recht gut (siehe z.B. Video in meiner Sig mit Kramer-SG, das ist ein "billiges" ME-50 direkt in cleane Transe).
     
  9. NOMORE

    NOMORE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 09.11.07   #9
    thx - an das ME50 hab ich auch schon gedacht ! Ist das programmierbar (z.b.versch. zerrstufen)?

    lg,NOMORE
     
  10. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 09.11.07   #10
    Na klar, so an die 20 verschiedenen Zerren sind drin und alle wie ein normales Pedal mit Potis bedienbar. Und das ist so in etwa das schlechteste/billigste Multi von Boss. Aber leider hat es keine Box-Simulation, also nur mit einem Amp zu gebrauchen, direkt in PA oder am PC kannst es leider nicht benutzen. Eine Stufe drüber würde ich schon eher empfehlen.
     
  11. NOMORE

    NOMORE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 09.11.07   #11
    Was steht eine Stufe darüber ? (Vox-Tonlab ?)

    lg,NOMORE
     
  12. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.454
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.468
    Kekse:
    59.796
  13. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 09.11.07   #13
    Zum Beispiel, oder Boss GT-6, GT-8, Korg AX3000, Zoom 9 etc. Beim ME-50 ist das Problem dass Du ohne zusätzliche Pedale die Bänke nicht hoch und runter schalten kannst, sonst wäre ich mit dem schon bedient vom Klang her.
     
Die Seite wird geladen...

mapping