Line 6 - Helix Pedalboard und Rack

von musikuss, 12.06.15.

Sponsored by
pedaltrain
  1. RayBeeger

    RayBeeger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.17
    Zuletzt hier:
    31.03.20
    Beiträge:
    995
    Zustimmungen:
    407
    Kekse:
    2.402
    Erstellt: 12.08.19   #681
    Die Macht ist mir zu breit, da es ein 19"-Gerät ist und von Palmer selbst ist die wohl auch nicht. Das gleiche Teil gibt es bei Gear4musik für 146 Euro unter dem Eigen-Label: SubZero...

    Eigentlich wäre die SD Power Stage die bessere Wahl, weil sie auch noch einen DI hat. Jedoch ist die schon wieder sehr schwer und deutlich breiter.

    Wenn ich ehrlich bin, würde ich lieber eine kleine MOSFET-Endstufe nutzen, aber so etwas kleines gibt es anscheinend nicht. Das ist für mich klanglich näher am Röhrenamp als die SMD- und Class D Endstufen. Der Amp1 ist für mich auch keine Alternative, weil er mir zu steril klingt. Valvestate, AVT und Rath sind dann auch wieder wegen der Abmaße uninteressant.

    Die Reinitialisierung mit den Tastern 7+8 am Helix habe ich natürlich gemacht...

    Ich habe mich jetzt erst einmal etwas anders entschieden. Von Joyo gibt es ganz niedliche Amps mit 20 Watt Class D-Endstufe und einer 12AX7 im Preamp plus Effekt-Loop. Da haue ich erst einmal den Helix in den Return und gucke weiter. Zu leise kann das auch nicht sein, weil mein MB Lonestar Classic ja auch mit einem Power Soak auf -20 dB läuft.

    Wenn ich es getestet habe, schreibe ich was dazu.
     
  2. AlexiDime

    AlexiDime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    6.04.20
    Beiträge:
    980
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    172
    Kekse:
    3.053
    Erstellt: 13.08.19   #682
    Das gleiche Teil bei Gear4Music? Bitte um Link! Ich find da nix auf der Seite.

    Sobald du aber färbende Endstufen verwendest kannst halt nur noch die Preamps fahren. Ich hab das probiert und war nicht happy damit, lieber ne neutrale Endstufe und dafür die komplette Amp-Sim. Die Master, Sag, Bias Einstellungen sind für mich super wichtig um das richtig Feel und Sättigung aus den Simulationen zu holen.

    Aber gib mal bescheid was du so in Erfahrung bringen Kannst mit der Joyo
     
  3. RayBeeger

    RayBeeger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.17
    Zuletzt hier:
    31.03.20
    Beiträge:
    995
    Zustimmungen:
    407
    Kekse:
    2.402
    Erstellt: 13.08.19   #683
  4. Medronio

    Medronio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.11
    Zuletzt hier:
    6.04.20
    Beiträge:
    943
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    235
    Kekse:
    1.393
    Erstellt: 13.08.19   #684
    Und dann geht man von Helix in die Sub/Palmer Endstufe und von dort in ein ganz normales Gitarrencab?
    Der Speaker dort färbt doch sehr oder? D.h. dann das ganze einfach ohne IR aus dem Helix raus und gut is oder?
    Könnte ne nette und günstige Sache für Stereospielerein sein ... :rolleyes:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Plaudy

    Plaudy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.09
    Zuletzt hier:
    5.04.20
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    1.843
    Erstellt: 17.09.19   #685
    Hallo zusammen,

    bin seit wenigen Tagen auch stolzer Besitzer eines Helix LT, nachdem ich jahrelang mit einem Pod HD500 unterwegs war.
    Die Bedienung vom Helix ist super, trotzdem habe ich dazu noch einige Fragen, die ihr mir vielleicht beantworten könnt. (Im Nachbarthread für die LT-Version ist leider gerade etwas "Flaute":o) :

    1) Ist es möglich, dass ich aus der Ansicht "8 Presets" über den Mode-Taster statt in den Stomp-Modus in den Snapshot-Modus wechseln kann?
    2) Ist es möglich, aus der Ansicht "Snap/Preset" in ein beliebiges Snapshot eines anderen Presets zu wechseln, ohne, dass ich das Preset zunächst in der "Grundeinstellung" laden muss? Also Beispiel: Ich spiele Preset 1 mit Snapshot 2 (standardmäßig auch so gespeichert, jedesmal wenn ich Preset 1 aufrufe, wird Preset 1 mit den Einstellungen von Snapshot 2 geladen). Nun wechsel ich in einem Medley z.B. auf Preset 3. Anschließend möchte ich wieder Preset 1 laden, allerdings mit den Einstellungen von Snapshot 4 - und das möglichst per Vorauswahl, so dass ich z.B. per Bank-Taster schon vorauswählen kann und im passenden Moment mit nur einem Tastendruck direkt Preset 1 Snapshot 4 laden kann.
    Hoffe, dass ich mich verständlich ausgedrückt habe und ihr wisst, was ich meine.

    Kann mir da jemand von euch weiterhelfen?

    Viele Grüße
    Plaudy
     
  6. Szaladin

    Szaladin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.08
    Zuletzt hier:
    6.04.20
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    1.290
    Erstellt: 17.09.19   #686
    Zu 1)

    Ich glaube, das was du erreichen willst, geht über die Pfeil-Treter. Ich kann aber grad aus dem Kopf nicht sagen, ob es "lange drücken" oder "beide drücken" war.
     
  7. Golo

    Golo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.10
    Zuletzt hier:
    6.04.20
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Ahlen
    Zustimmungen:
    289
    Kekse:
    1.768
    Erstellt: 17.09.19   #687
    ...beide drücken. Zumindest ist es beim Helix Floor so.

    Gruß
    Golo
     
  8. 4enima

    4enima Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.09
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Rhein-Pfalz / Mannheim
    Zustimmungen:
    291
    Kekse:
    6.378
    Erstellt: 17.09.19   #688
    1) Musst Bank up + down-Taster gleichzeitig treten, über den Mode-Taster geht es nicht
    2) Nein, das geht so nicht. Du kannst immer nur die Presets wechseln und dann wiederum die Snapshots (aus dem geladenen Preset) abrufen. Du kannst allerdings Speichern mit welchem Snapshot das Preset standartmäßig auf geht. Also bspw. Preset X lädt dann standartmäßig mit Snapshot 4 bei Auswahl.

    Beim Schalten zwischen Presets geht auch nicht unterbrechungsfrei. Das geht nur bei den Snapshots.
     
  9. Plaudy

    Plaudy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.09
    Zuletzt hier:
    5.04.20
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    1.843
    Erstellt: 17.09.19   #689
    Danke für eure schnelle Unterstützung :great:

    Zu 1) : bin ich in dem Fall dann nicht in einem Modus, dass ich die Funktion der Bank-Taster ändere? Also statt Bank Up/down geht er in Snap up/down bis ich noch mal beide drücke? Hab das Bord gerade nicht vor mir, um es zu testen.

    Zu 2) schade, dann wird es für mich wohl darauf hinauslaufen, dass ich alles über Presets speichere. Die Unterbrechung kann ich meist gut timen, dass das nicht so schlimm ist.
     
  10. Szaladin

    Szaladin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.08
    Zuletzt hier:
    6.04.20
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    1.290
    Erstellt: 18.09.19   #690
    Bei der Planung nicht vergessen, dass Spillover von Delays und Reverb (also die "Trails" Option in den Effekten) nur beim Wechsel von Snapshots funktioniert.

    Niemand mag abgehackte Reverbs! :p
     
  11. Plaudy

    Plaudy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.09
    Zuletzt hier:
    5.04.20
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    1.843
    Erstellt: 20.09.19   #691
    Hallo zusammen,

    Habe das in der Zwischenzeit getestet. Es ist tatsächlich so, wie ich schrieb. Wenn man beide Taster gleichzeitig drückt, kommt man in den Modus, dass man per Up/Down nun einzeln die Snapshots hoch- und runter schalten kann. Im Display wird aber nicht die Snapshot-Übersicht der 8 Snapshots gezeigt. Wenn ich also von Snap 1 auf Snap 4 schalten möchte, muss ich 3mal den up-Taster drücken (und wissen, dass ich den 3. Snap suche, denn eine Anzeige mit Namen, gibt es nicht). Schade, dass ist für mich leider nicht praktikabel. :( Statt Stomp-Modus das gleiche für die Snapshots, wäre ideal. Vielleicht kommt ja irgendwann ein Update...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. Golo

    Golo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.10
    Zuletzt hier:
    6.04.20
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Ahlen
    Zustimmungen:
    289
    Kekse:
    1.768
    Erstellt: 20.09.19   #692
    Hi,

    sorry, das ist nur halb korrekt. Man kann im Command Center umstellen, was auf den 8 Tastern gezeigt wird, so dass man jeden Snapshot des Presets auch direkt anwählen kann (nachdem man durch Treten von Up/Down gleichzeitig im Snapshot-Modus landet). Das tue ich mit dem Floor nämlich immer genauso. Wäre sonst auch echt unpraktisch.
    Und laut Bedienungsanleitung(TM) Seite 37 geht das auch beim LT.

    Gruß
    Golo
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. 4enima

    4enima Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.09
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Rhein-Pfalz / Mannheim
    Zustimmungen:
    291
    Kekse:
    6.378
    Erstellt: 20.09.19   #693
    Ja, bei mir ist es wie Golo beschrieben. Wusste nicht, dass man das auch umstellen kann.
    Also ich drücke auf Up+Down und bekommen dann 8 Snapshots angezeigt und kann alle per Fußschalter abrufen
     
  14. Plaudy

    Plaudy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.09
    Zuletzt hier:
    5.04.20
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    1.843
    Erstellt: 21.09.19   #694
    Hm, danke für den Hinweis, das klingt vielversprechend. Kannst du mir das nochmal genau erklären, werde aus der Bedienungsanleitung nicht schlau. Ich lese da nur was von MIDI-CC Daten... Damit kenne ich mich leider überhaupt nicht aus. :engel:

    EDIT: Habs gefunden, ist nicht direkt im Command Center, sondern in den "Global Settings". Außerdem macht es einen Unterschied, ob man die Taster gleichzeitig nur kurz drückt (= das was ich gesucht habe) oder ob man sie gedrückt hält. Habe sie bislang immer zu lange gedrückt gehalten.
    Also nochmal vielen Dank für eure Hilfe!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. Golo

    Golo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.10
    Zuletzt hier:
    6.04.20
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Ahlen
    Zustimmungen:
    289
    Kekse:
    1.768
    Erstellt: 21.09.19   #695
    Prima! Dann weiterhin viel Spaß damit!

    Gruß
    Golo
     
  16. thomult

    thomult Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.10
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    151
    Kekse:
    1.043
    Erstellt: 14.10.19   #696
    Moin
    Weiß jemand ob und wie man über den Exp Pedal 2 Eingang des Helix LT mit einem normalem Schalter auch Blocks schalten kann?
     
  17. thomult

    thomult Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.10
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    151
    Kekse:
    1.043
    Erstellt: 16.10.19   #697
    Moin
    Hab's jetzt hinbekommen.
    Dem EXP IN mit einem Trimmpoti vorgaukeln es sehe ein Pedal, und dann den Schleifer zur Masse mit einem Relais schalten.
    Sinn der Übung:
    Ich kann jetzt meinen Solosound aktivieren ohne ein Switch am Helix zu betätigen.
    Das Relais wird von der Gitarre aus mittels Garagentoröffner bedient.
    Wer's braucht?
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  18. Szaladin

    Szaladin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.08
    Zuletzt hier:
    6.04.20
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    1.290
    Erstellt: 17.10.19   #698
    "Garage Band" bekommt da eine ganze andere Bedeutung :D

    Aber wenn du den Knopf der Garagentor-Fernbedienung an der Gitarre drücken musst, musst du doch eine Hand benutzen. Ist es da nicht sinnvoller, zu treten? Die Füße sind ja üblicherweise frei.

    Wär aber womöglich auch ne gute Lösung für Barrierefreies spielen :gruebel:
     
  19. thomult

    thomult Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.10
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    151
    Kekse:
    1.043
    Erstellt: 17.10.19   #699
    Hallo
    Wir spielen öfter in einem Club da steht der Drummer auf einer klitzekleinen Bühne im Eck.
    Der Rest der Band steht auf dem Tresen an dem fleißig gefeiert wird, glaub mir da möchtest du nichts vor deine Füße stellen.Ausser dem eigenem Bier.
    Gitarre via Funk und nun noch die Möglichkeit wenigstens mein Solosound abzurufen macht mich da schon glücklich.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  20. Szaladin

    Szaladin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.08
    Zuletzt hier:
    6.04.20
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    1.290
    Erstellt: 17.10.19   #700
    Gut, das klingt dann echt wie einge gute Lösung!

    Und ein kühles Getränk ist nie weit enfernt ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping