Line 6 Riff Tracker !?

von Blumenhund, 11.01.07.

  1. Blumenhund

    Blumenhund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 11.01.07   #1
    Tach Leute

    Vorab : die SUFU hat bei mir nix ausgespuckt ;) :great:

    Also n Kumpel von mir überlegt sich die Software zu kaufen.
    Wollte ma fragen ob ihr dazu raten würdet bzw. abratet!
    Er hat ein Laptop(ibook) und will denk ich mal über USB aufnehmen( hat ein Line 6 Pod XT )
    Meint ihr die Software is nur Geldmache und man kann genausogut zu irgendeiner Freeware greifen ? wenn ja was für eine ...
    Erzählt mir doch einfach a bissl was da drüber ;)

    Dankeschööön !
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 12.01.07   #2
    Hi und Hallo !

    Ich schätze mal das es sich um dieses Teil handelt: https://www.thomann.de/de/line6_rifftracker.htm

    Also wenn er schon ein Line 6 Pod XT mit USB Anschluss hat, würde ich von diesem Teil abraten. Der Line 6 Riff Tracker wird mit dem LINE6 GUITARPORT XT geliefert. Dieses Teil ist auch ein Gitarren Interface und somit hätte er dann 2 Interfaces. Was natürlich blödsinn ist. Zumal der Pod XT ja auch Ampsimulationen mit sich führt.

    Ich weiß aber nicht ob es doch eine reine Software Version gibt. Ist mir jedenfalls nicht bekannt.

    Für 200 € kann man da wesentlich mehr Anfangen in Richtung Amplitube 2 und Guitar Rig 2.

    Aber auch gute Freeware findest du hier: https://www.musiker-board.de/vb/software/92064-vst-amps.html und hier https://www.musiker-board.de/vb/software/20884-die-besten-links-zur-besten-freeware.html.

    Also dann. Hoffe ich konnte helfen :great:

    Bye
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 12.01.07   #3
    Ich seh auch den Sinn nicht. Der PODXT kann man doch alles machen, er benötigt nur noch eine Aufnahmesoftware, aber keine Modellingsoftware (auch kein Freeware). Und da reicht auch erstmal kristal, oder sonst was bezahlbares wie Magix Music Studio oder Cubase SE.
     
  4. Blumenhund

    Blumenhund Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 12.01.07   #4
    jo k gut danke, sowas in der Art dachte ich mir schon !

    Wenn ich das richtig mitbekommen hab kann man die software runterladen und mit so nem license key ganz freischalten - ka was das kostet
    Aber ich glaub dasses irgendeine freeware auch tut !

    Danke Leute !:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping