Linkshänder sucht günstiges Les Paul Modell

  • Ersteller Reha-Cowboy
  • Erstellt am
R

Reha-Cowboy

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.18
Registriert
17.07.10
Beiträge
33
Kekse
0
Hellau,

Also, wie man dem Thread-Titel entnehmen kann bin ich Linkshänder und suche eine günstige Les Paul Gitarre.
Ich hab das Problem, dass in den 3 Gitarrenläden in meiner Gegend an LH-Gitarren kaum Auswahl vorhanden ist,
es begrenzt sich meistens auf Strat-Kopien und Epiphone Modelle mit denen ich herzlich wenig anfangen kann, da ich A: die Epiphone Kopfplatte abschreckend hässlich finde und B: diese Instrumente auch Sound- und Spieltechnisch nicht so mein Fall waren.
Man kann zwar im nachhinein immer noch die Tonabnehmer tauschen allerdings will hätte ich schon gerne eine vernünftige Grundlage die auch mit Standard-Pickups gescheit klingt.

Wenn jemand schon Erfahrungen mit diversen Modellen im Preisbereich 400€ und weniger hatte, fänd ichs nett wenn mir derjenige mal ein Feedback hier lassen könnte.
Er/Sie/Es muss auch nicht zwangsläufig Linkshänder sein.
Dafür, dass man als Linkshänder teils utopische Summen an aufpreisen zahlt darf man ruhig mal eine gleiches Preis- Leistungsverältniss erwarten.
 
musikuss

musikuss

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.367
Kekse
33.489
http://cgi.ebay.de/HAGSTROM-Swede-L...?cmd=ViewItem&pt=Gitarren&hash=item483b649866

http://www.guitarbitz.com/product.asp?numCurrencyID=3&P_ID=475

Das würde mir da einfallen ;)

Die Vintage in nem deutschen Shop

http://www.musik-schmidt.de/Vintage-LV-100-TSB-LH.html

Die Hagstrom (rechtshänder) http://www.youtube.com/watch?v=IUJC0POyQ_k

Lässt sich gut spielen und ist durch ihre Tonfilter-Schaltung variabel im Klang, gute Hagstrom PUs vom Typ heissere PAFs

Die Vintages haben Wilkinson Keramik Humbucker drin, klingen moderner als die Hagis

http://www.youtube.com/watch?v=mb2rixVx90Y

Ich persönlich favorisiere die Hagstrom, aber das ist Geschmackssache
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Reha-Cowboy

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.18
Registriert
17.07.10
Beiträge
33
Kekse
0
Rein von der Optik tendiere ich eher zu der Vintage, die Hagstrom find ich dann doch etwas gewöhnungsbedürftig.
Vom Sound her gefällt mir dann wiederum die Hagstrom besser (von dem was ich jetzt den Videos entnehmen konnte, wobei die beiden natürlich nicht das selbe Equipment benutzt haben).
Da muss ich mich wohl mal in den umliegenden Läden erkundigen, ob die Vintage und Hagstrom beide zum anspielen da haben, auch wenn meine Spielkünste auf RH Gitarren eher knapp bemessen sind. :D

Auf jeden Fall schonmal danke für die schnelle Antwort.
 
musikuss

musikuss

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.367
Kekse
33.489
Ja Youtube Videos taugen wirklich nur bedingt ..

Viel Spass :)
 
Slash_GnR

Slash_GnR

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.11
Registriert
09.06.09
Beiträge
283
Kekse
210
Ort
Nähe Marburg (Kirchhain)
Also guck dir mal die Agile Les Pauls an. Der User LoneLobo hat eine und hat auch ein Review: https://www.musiker-board.de/reviews-e-git/143955-gitarre-agile-al-3500-prestige-les-paul-kopie.html.

Mich haben die Gitarren voll überzeugt und sie haben fast alle Modelle auch als LHs.Ich werde mir demnächst auch eine holen.
Je nachdem welche du dir kaufst kann es teurer werden (da USA-Kauf) , ich denke aber der Aufpreis lohnt sich.

LG

Edit: Guckst du :http://www.rondomusic.com/electricguitar-ss15.html
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben