Literaturempfehlungen

von schleidl, 14.02.05.

  1. schleidl

    schleidl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    19.01.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.05   #1
    Hallo!
    Ich möchte mehr Über das Produzieren und Mastering lernen. Kennt ihr gute Literatur, die man zu diesem Thema gelesen haben sollte? Wenn ja, welche?

    Danke im Vorraus
     
  2. Hooubie

    Hooubie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.03
    Zuletzt hier:
    12.03.06
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.05   #2
    ich glaube du musst uns dann schon verraten mit welcher Software du produzieren willst.
     
  3. schleidl

    schleidl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    19.01.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.05   #3
    Ich benutze Steinberg Cubase SX, Wavelab, habe ein kleines Mischpult, eine Homerecording Soundkarte und ein AKG C300 Micro. Das tut meiner Meinung aber nichts zur Sache. Mit der Software kann ich umgehen. Ich möchte allgemein wissen was zu tun ist um einen guten Mix zu erstellen. Und was man tun kann um diesen dann mit dem Mastering noch mehr Druck zu verleihen. Klar muss man beim Mixen auch kreativ sein. Es gibt aber doch sicher Tipps. Möchte einfach dazu lernen :)
     
  4. Hooubie

    Hooubie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.03
    Zuletzt hier:
    12.03.06
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.05   #4
    Ja ok .. Weil du "Produzieren" geschrieben hast dachte ich, du suchst was spezielleres.

    Naja zumindest kann ich dir sagen, welches Buch du nicht kaufen solltest:
    "Cubase SX SL - Mischen und Mastern"

    Aber ich suche auch schon länger ein Buch was sich mit dem grundlegenden Empfinden von "Sound" beschäftigt und wie ein Produzent die optimale Geräuschkulisse schaffen kann. Sowas wie die "Farbenlehre" ... nur für Musik eben.

    Ich schließ mich deiner Suche an ;D
     
  5. schleidl

    schleidl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    19.01.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.05   #5
    Genau! Es muss doch irgendwelche Publikationen geben, die sich damit beschäftigen. Habe mir schon gedacht ich schreib mal jemanden an der Popakademie in Mannheim an ;-)
     
  6. dieFlying

    dieFlying Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    26.09.09
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.05   #6
    also ich finde ja, dass sich wirklich mal jemand finden sollte der bands mit wirklich niedrigem budget mal zeigt, wie sie mit dem kleinsten scheiss equipment lernen hörbare aufnahmen zu produzieren...ich hab mir auch schon diverse bücher angeschaut, aber das war immer alles zu gerätespeziefisch, sodass man nur wenige brauchbare infos davon tragen konnte...
     
  7. schleidl

    schleidl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    19.01.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.02.05   #7
    Dafür gibt es Bandworkshops. Ich kenn da ne Musikschule in Stuttgart die das macht.
     
  8. Musictoon

    Musictoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 18.02.05   #8
    Guten Abend;
    Ich hab das Buch "Mixing" von Uli Eisen. Ich kann bloss eins dazu sagen: NICHT KAUFEN!! ;)

    Schau mal auf www.Homerecording.de vorbei, da werde gegen Bezahlung Skripte zu allen Themen angeboten.
     
  9. big_bassman

    big_bassman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    6.10.06
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 18.02.05   #9
    Hallo,
    leider halten zumindest die Skripte, die ich bei Homerecording.de gekauft habe ("Homerecording Basics", "Mixing" und "Mastering"), nicht unbedingt das, was sie versprechen. Neben eher dürftigen Ausführungen, die dem jeweiligen Titel gerecht werden, wird in allen drei Skripten überwiegend dasselbe abgehandelt. Da hat man sich beim Schreiben der Skripte wohl heftigst in "Copy and Paste" geübt. Für fast 50 Öre inkl. 3x "Bearbeitungsgebühr" und Versandkosten gibt es sicherlich Besseres!!

    Auch nicht zu empfehlen ist das von Homerecording.de propagierte Buch "Das eigene Musikstudio" von Ingo Raven, da dort mehr für die Leute geschrieben wurde, die wissen, was sie da tun und sich daher das Buch sicherlich nicht kaufen würden, also nicht für Recording-Einsteiger.

    Tut mir leid, dass ich keine Empfehlung für ein literarisches Werk geben kann. Ich werde wohl auch weitersuchen müssen.

    Echte praktische Hilfe gibt es allerdings beim BSW-Tonstudio.

    Bassige Grüße
    big_bassman
     
  10. starclassic123

    starclassic123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    985
  11. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 19.02.05   #11
  12. schleidl

    schleidl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    19.01.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.05   #12
    Hier im Forum gibts auch n paar Links zu Recording-Seiten.
     
  13. awos

    awos Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -1
    Erstellt: 19.02.05   #13
    Ingo Raven "Das eigene Musikstudio"

    Seitdem ich das Buch gelesen habe haben sich meine Aufnahmen deutlich verbessert.
     
  14. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.926
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 19.02.05   #14
    Falls du Uli Eisner, "Mixing Workshop" meinst: War das ironisch gemeint? Wenn nicht, was hat dich an dem Buch gestört? Ich finde das eigentlich gerade für Einsteiger sehr gut geschrieben und empfehle das immer gerne... :confused:

    Jens
     
  15. krawi

    krawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    30.05.07
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.05   #15
    Hi Leute,

    ich möchte euch heute gerne das Buch mit dem Tittel " Das eigene Musikstudio" von Ingo raven ans Herz legen. In diesem Buch sind alle Grundlagen, etc. Produktempfehlungen und auch andere spezifische Sachen dargelegt. Ist außerdem mit CD.

    krawi
     
  16. Rockschokker

    Rockschokker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.05
    Zuletzt hier:
    3.05.05
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.05   #16
    Hab mir das Buch grad bei Amzon bestellt. Bin gespannt.
     
  17. Musictoon

    Musictoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 22.02.05   #17
    Jo, genau dieses Buch hab ich gemein!
    O.k. für einen kleinen Einstieg ist es ganz schön, aber wenn man es ein wenig detailhaft haben möchte, dann ist es die falsche Adresse. Und überhaupt stört mich ein wenig wie er zwischen Studio und PA hin und her springt.
    AudioCDs sind recht cool!! :)

    Ich will damit nicht sagen dass ich ein guter Produzent bin!! :D
     
  18. frankye

    frankye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    6.03.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.05   #18
    Nun da ich an den Skripten mitgewirkt habe und zudem das Mixing Skript geschrieben habe kann ich sagen, dass das Unsinn ist was Du sagst. Es stimmt, dass teile des hr Skriptes aus anderen (aber nicht Mixing und mastering!!) Skripten übernommen wurden. Die beiden anderen sind aber komplett autark erstellt und enthalten im Gegensatz zur gängigen Literatur (Uli Eisner *gähn* veraltete und extrem nervig wegen seiner pseudowitzigen Witze...zudem sagt er nichts konkretes und redet immer um den heissen Brei rum) viel mehr wichtige Detailinfos...aber vielleicht hast Du es a) nicht richtig gelesen oder b) ein paar Sachen nicht ganz verstanden oder schon gewusst :D
    So richtig erzählt einem kein Autor was, ausser vielleicht Bob Katz, aber da muss man schon einige Jährchen Studioarbeit auf dem Buckel haben um das zu verstehen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping