Live Loop-Recording

  • Ersteller Adam_Filth
  • Erstellt am
A
Adam_Filth
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.05.21
Registriert
04.09.11
Beiträge
178
Kekse
105
Ort
Regau
Hey!

Ich plage mich schon seit ein paar Stunden in Cubase herum und habe noch keine Lösung zu meinem Problem gefunden. Ein Kollege hat ja vor einigen Tagen bereits einen Thread zum "Loop-Recording" erstellt, ich meine damit aber etwas völlig anderes.

Ich möchte nicht die fertigen Loops als Endprodukt exportieren, sondern bereits deren Entstehung in der endgültigen Audiodatei haben. Also zB zuerst die Drums, dann kommt der Bass dazu usw.
Es sollen also gleichzeitig die Loops laufen und zusätzlich auch alles aufgenommen werden, was ich außerhalb der Loops dazuspiele oder ausprobiere. So als würde ich sämtliche Sounds aufnehmen, die auf meinem Laptop gerade gespielt/produziert werden, also Loops+nicht Aufgenommenes.
Ich hoffe, es ist verständlich, was ich meine. Hier ein Beispielvideo, genau so soll das dann am Ende klingen:



Ich hätte versucht, alle Midispuren in eine Gruppe zu rooten und das dann in irgendeine Audiospur zu leiten, aber daran bin ich gescheitert. Gibts es eine Möglichkeit in Cubase, so ein Live-Looping aufzunehmen oder benötige ich da irgendeine Looping-VST (bzw welche)?

Und wenn ich schonmal am fragen bin: Hättet ihr eine Empfehlung für eine kostenlose VST zur Klangerzeugung, ähnlich Halion Sonic(Cubase) oder Mojito (Studio1)? Ein paar mehr Instrumente und Synthsounds wären doch ganz nett :)

Danke für die Antworten!
 
Eigenschaft
 
PlanNine
PlanNine
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.22
Registriert
28.01.13
Beiträge
507
Kekse
448
Eine instrumenten Spur erstellen. Bereich markieren, Cycle an. Aufnahme scharf. Monitor Symbol an damit du hörst was du machst. Aufnahme starten. Und nun kannst du loslegen. Wenn du die Aufnahme gestoppt hast kannst du mit Undo alles bisher aufgenommene löschen.
Es ist nicht wirklich so komfortabel wie bei der NI Maschine aber es geht.

Noch ein Nachtrag. Ich habe zusätzlich noch die oder andere Sache mittels midi programmiert damit es einfacher bedienbarer wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.23
Registriert
19.02.11
Beiträge
11.367
Kekse
22.274
Klar geht das mit Cubase - was glaubst Du, wo die S1-Entwickler sich das abgeschaut haben. :D *duckundweg*

Beschäftige dich mal mit den verschiedenen Loop-Recording-Modi. Und mehr als eine Spur wirst Du schon brauchen, tut der Typ im Video ja auch. Wenn Du kein Keyboard besitzt das die gleichen Möglichkeiten bietet wie das im Video (oder es nicht entsprechend konfiguriert hast), wirst Du schon mal zur Maus greifen müssen. Was Du mit der Gruppe möchtest verstehe ich allerdings nicht.
 
A
Adam_Filth
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.05.21
Registriert
04.09.11
Beiträge
178
Kekse
105
Ort
Regau
Moment. Erstmal danke für die Antworten, aber ich glaube, ihr versteht nicht ganz, was ich will.

Das Loopen an sich ist gar kein Problem, ich kenne mittlerweile auch schon die Shortcuts, die der Typ im Video verwendet und kann ganz bequem loslegen und mit mehreren Tracks loopen. Die verschiedenen Aufnahmemodi mit Mix, Overwrite, etc. sagen mir auch etwas.
Aber: Angenommen, ich möchte jetzt genau so ein Video erstellen, wie das gepostete. Wie bekomme ich dann eine Audiospur, die quasi live alles aufzeichnet, was ich mache? Also zuerst nur den ersten Loop, dann den zweiten den ich dazu spiele und dann auch noch die Sachen die ich noch gar nicht recorde, sondern nur probiere? Zum Beispiel bei 1:10 im Video, da wählt er das Drumset aus und zeigt dem Zuseher zuerst, was er damit für Sounds erstellen kann. Wie bekomme ich das also auf die endgültige Audiospur, während die Loops im Hintergrund weiterlaufen? :)

Hoffe, es ist jetzt vlt etwas klarer, auf was ich hinauswill :D
 
PlanNine
PlanNine
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.22
Registriert
28.01.13
Beiträge
507
Kekse
448
Also willst du ein Video erstellen?

Hier ist ein Tutorial wie jemand seine Tutorials erstellt.



Vielleicht hilft das ein wenig weiter.
 
A
Adam_Filth
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.05.21
Registriert
04.09.11
Beiträge
178
Kekse
105
Ort
Regau
Ah, du meinst, der hat den Sound einfach mit so einem Desktopfilm-Programm abgenommen?

Nachdem ich nur den Midi-Controller filmen will und nicht das, was am PC passiert, hatte ich eigentlich vor, die Audiospur am PC aufzunehmen und dann über das Video des gefilmten Controllers zu legen. Dass ich den Desktop einfach recorde und dort dann eine Audiospur dabei ist, die ich trennen und benutzen kann, habe ich nicht beachtet.
Aber gibts da keine andere Möglichkeit? Sonst probiere ich das wirklich mal so, aber ob dann die Qualität auch so gut ist?
 
PlanNine
PlanNine
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.22
Registriert
28.01.13
Beiträge
507
Kekse
448
Wenn du mit einer externen Kamera filmst dan wird diese Kamera doch sicher einen Eingang für audio haben. Möglich wäre ja auch eine Webcam mit guter Qualität. Die software läuft eh auf dem PC und die kann dann auch den Sound recorden. In dem tutorial macht er ja ein loopback. Auf den benutzten Eingang wird die Webcam software zugreifen können.
Es gibt in der cubase Vollversion wohl auch die Möglichkeit gruppen Spuren auf eine audio Spur zu Routen. Ich habe das gerade nicht so present. Um da kannst du natürlich zusätzlich aufnehmen.aber im Video siehst du dann die Spur. Und ich sehe da Probleme auf dich zukommen Bild und Ton zu synchronisieren. Besonders dann wenn mehrfach gestartet und gestoppt wird. Er macht es mit dem spdif i/o. Das ist digital und hat keine Verluste.
 
A
Adam_Filth
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.05.21
Registriert
04.09.11
Beiträge
178
Kekse
105
Ort
Regau
Ja das mit der Webcam ist natürlich eine Idee, falls das geht. Mir ist aber aufgefallen, dass, wenn ich Cubase offen habe, die Audioeingänge bei anderen Software wie Audacity zB nicht funktionieren. Lässt sich sicher irgendwie regeln, muss ich mir nur mal ansehen. Was bedeutet Loopback?

Ja genau das hätte ich eben probiert mit der Gruppenspur und diese dann auf eine Audiospur routen. Wäre sicher eine gute Lösung, falls man die Audiospur dann vom Loop irgendwie ausnehmen kann, also dass sie zum Beispiel nach Takt 16 weiterläuft, während die anderen wieder von vorne beginnen. Dass man die Spur dann im Video sehen würde ist kein Problem, da ich wie gesagt nicht das PC-Geschehen aufnehmen will, sondern nur den Controller. Das ganze soll auch wirklich live sein, also kein Start und Stopp, daher wäre auch Synchronisation kein Problem, wenn ich eben eine fertige Audiospur hätte, die alles, was ich in einem gewissen Zeitraum gemacht habe, auf einer einzigen Spur hat.
 
PlanNine
PlanNine
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.22
Registriert
28.01.13
Beiträge
507
Kekse
448
A
Adam_Filth
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.05.21
Registriert
04.09.11
Beiträge
178
Kekse
105
Ort
Regau
danke! seh ich mir an
 
A
Adam_Filth
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.05.21
Registriert
04.09.11
Beiträge
178
Kekse
105
Ort
Regau
Habs übrigens geschafft, indem ich einfach aus dem Output vom Interface wieder in den Input gespeist habe :D Dann einfach parallel zu Cubase mit Audacity eine Audiospur aufzeichnen, auf der alles oben ist.
Das Ergebnis gibts hier zu sehen, vielleicht interessiert sich ja jemand fürs Nektar Impact
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben