Live mit click, sampler und synths die mit dem click synchron sind...

  • Ersteller rockerboy1989
  • Erstellt am
R
rockerboy1989
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.21
Registriert
25.06.08
Beiträge
42
Kekse
51
Ort
Mijas-Costa
Hallo!

Gibt tausende schon erstellte themen aber da ich mit den Begriffen nicht so vertraut bin erhoffe ich mir trotzdem noch individualisierte Abhilfe von euch ... =)

(zum hypothetischem*) Equippment:

- Macbook pro mit LOGIC und Mainstage
- Inear system für alle*
- Guitarren midi synth Axon mkII und eventuell keyboard synth
- restliche Insturmente (drums, guitarre, vocals, bass...)


Situation:

Meine Band und ich komponieren songs, programmieren den click und die drums in guitar pro um sie zu strukturieren; exportieren sie dann und importieren sie in Logic um dann den Song komplett aufzunehmen. (drums werden irgendwannmal dann noch richtig aufgenommen und der EZdrummer ersetzt). Funktioniert prima, denn Tempi und Taktwechsel werden übernommen und der click passt sich natürlich an. Wenn man ein Synth mit dem midikeyboard melodien einspielt und aufnimmt (a la arpeggiator) ist er perfekt synchron mit dem tempo und dem takt.

Nun wollen wir live folgendes erreichen:

Mit click spielen der aber nicht ein Audio click sondern ein midi click ist, da wir die zuvor aufgenommenen synths am richtigen zeitpunkt automatisch und ohne bedienen abspielen wollen. Zudem möchten wir auch noch synths direkt einspielen (midi guitarren synths wie der axon mkII) die auch automatisch synchron zum click getimed sein sollen (wie bei Logic wenn man was aufnimmt).
Mit Logic würde das ja perfekt funktionieren, wenn da nicht das ewig dauernde Laden der einzelnen Projekte wäre...das geht ja live nicht... Und mit Mainstage kenne ich mich garnicht aus... ist Mainstage die Lösung? Wie macht es zum Beispiel Evanescence oder Linking Park? Die haben ja auch im hintergrund etliche samplers und synths die zum teil eingespielt werden und zum teil schon vorher aufgenommen wurden.

So, hoffe ich konnte einigermassen klarstellen was ich wollte. Wäre sehr um eure Hilfe ser dankbar.

Saludos de Málaga,
Manuel
 
Eigenschaft
 
R
rockerboy1989
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.21
Registriert
25.06.08
Beiträge
42
Kekse
51
Ort
Mijas-Costa
huch... keiner¿?
 
H
halliwudkid
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.21
Registriert
19.01.09
Beiträge
25
Kekse
0
Ort
Augsburg
Hi!

Da Dir hier keiner schreibt, mal eine Antwort von mir, wie wir es machen.

Wir machens tatsächlich mit Logic Pro 9. Bis jetzt ist uns das in 2 Jahren kein einziges Mal abgeschmiert. Wir machen ein Projekt für die komplette Setliste, Temposchwankungen über die globale Tempospur. mit Markern kann man dann relativ schnell zwischen den Songs hin und her schalten, wir habe auch einen automatischen "Stop"-Befehl, der das Projekt automatisch immer an der gleichen Stelle stoppt. Bei Tastenkürzel muss man dann nur noch einstellen, dass die Pfeiltasten zum nächsten Marker schalten. Die Audiodateien, Einzähler und den klick Machen wir im Originalprojekt und Bouncen ihn raus, damit im Liveprojekt keine hohen Rechenleistungen für Plugins etc. anfallen. Wir gehen dann über 8 verschiedene Ausgänge aus Logic raus. In unserem Fall wären das, Klick Band, Klick Drummer, Hooksynthies stereo, Flächensynthies stereo, eine Effektspur mit Effektsounds ("Boom, etc.") und eine Subbassspur. Die ersten beiden gehen direkt ins Monitorpult, die restlichen über eine SM Pro Audio DI8e getrennt zu unserem Mischer und als Stereosumme zu uns ins IEM Pult.

Wir haben so sogar die Möglichkeit unsere Amps (Midi) umzuschalten und eine Lichtshow ist auch schonmal mit abgelaufen, was zwar programmierarbeit ist, aber dafür richtig fett kommt:)


Hoffe ich konnte helfen, Liebe Grüße

Andi
 
Zuletzt bearbeitet:
sKu
sKu
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
29.01.23
Registriert
27.06.05
Beiträge
3.260
Kekse
19.420
Würde es evtl auch reichen...
... wenn ihr nen Click auf den Ohren habt
... die eingespielten Synth-Spuren als Adio-Files vom Band kommen, synchron zu eurem Click?

Das wäre dann mit nem einfachen Standard-Setup in Form eines MP3-Playern und eines Mini-Mischpults machbar...
 
dr_rollo
dr_rollo
Mod Keyboards und Musik-Praxis
Moderator
HFU
Zuletzt hier
01.02.23
Registriert
26.07.04
Beiträge
13.733
Kekse
73.042
Ort
Celle, Germany
Wenn ich dich richtig verstehe, ist dein derzeitiges Problem, dass dein Klick als Audiotrack vorliegt, weil in GuitarPro erstellt und als Audio importiert, und du diesen gerne als MIDI klick hättest. Ich kenne Guitar Pro so gut wie gar nicht, und arbeite auch nicht mit Logic sondern mit Cubase, unterstelle mal, dass es nicht möglich ist, den Klick als MIDI aus GuitarPro zu exportieren.
Wie auch immer, erinnere ich mich an eine Vorstellung von Audio Logic 9 im AppleStore, wo der Moderator eine unsauber aufgenommene Bass-Audio-Spur in MIDI konvertiert hat, um dann die Events zu korrigieren und gerade zu rücken. Da bin ich mir ziemlich sicher, kann Dir aber nicht sagen wie er das gemacht hat, weiß halt aber genau daher, dass es gehen muss. Und wenn das mit einer Bass-Spur geht, sollte das mit einer Klick-Spur ein Kinderspiel sein.
 
R
rockerboy1989
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.21
Registriert
25.06.08
Beiträge
42
Kekse
51
Ort
Mijas-Costa
Hey Danke! habe es nicht so gut beschrieben... also was ich eigentlich machen möchte und theoetisch klappen würde ist, Logic mit klick laufen lassen und die sampler als audio bouncen (da weniger cpu verbrauch). So könnte ich sogar marker setzen an stellen um damit meinen Amp per MIDI zu schalten (clean canal mit effekt x, crunch oder lead ohne fx usw) ohne dass ich irgendwas selber steppen muss! auch edrum sounds usw würden alle automatisch geschalten. Meine Sampler oder die des Keyboards würden synchron zum klick laufen usw.... WENNNN da nicht das problem der stabilität von Logic wär und das elend lange laden eines projectes...es kann nicht sein, dass wir bis zu 40 sekunden von song zu song warten müssen bis ein song geladen wird... habt ihr eine Idee¿?
 
HaraldS
HaraldS
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
01.02.23
Registriert
03.03.05
Beiträge
5.628
Kekse
38.009
WENNNN da nicht das problem der stabilität von Logic wär und das elend lange laden eines projectes...es kann nicht sein, dass wir bis zu 40 sekunden von song zu song warten müssen bis ein song geladen wird... habt ihr eine Idee¿?

??? Die Antwort kam doch bereits:

Wir machen ein Projekt für die komplette Setliste,

Das dürfte der beste Workaround sein. Ein Workaround ist es und wird es bleiben, denn Logic ist ja nicht für Live-Zwecke hergestellt und optimiert.

Harald
 
R
rockerboy1989
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.21
Registriert
25.06.08
Beiträge
42
Kekse
51
Ort
Mijas-Costa
Hi!

Da Dir hier keiner schreibt, mal eine Antwort von mir, wie wir es machen.

Wir machens tatsächlich mit Logic Pro 9. Bis jetzt ist uns das in 2 Jahren kein einziges Mal abgeschmiert. Wir machen ein Projekt für die komplette Setliste, Temposchwankungen über die globale Tempospur. mit Markern kann man dann relativ schnell zwischen den Songs hin und her schalten, wir habe auch einen automatischen "Stop"-Befehl, der das Projekt automatisch immer an der gleichen Stelle stoppt. Bei Tastenkürzel muss man dann nur noch einstellen, dass die Pfeiltasten zum nächsten Marker schalten. Die Audiodateien, Einzähler und den klick Machen wir im Originalprojekt und Bouncen ihn raus, damit im Liveprojekt keine hohen Rechenleistungen für Plugins etc. anfallen. Wir gehen dann über 8 verschiedene Ausgänge aus Logic raus. In unserem Fall wären das, Klick Band, Klick Drummer, Hooksynthies stereo, Flächensynthies stereo, eine Effektspur mit Effektsounds ("Boom, etc.") und eine Subbassspur. Die ersten beiden gehen direkt ins Monitorpult, die restlichen über eine SM Pro Audio DI8e getrennt zu unserem Mischer und als Stereosumme zu uns ins IEM Pult.

Wir haben so sogar die Möglichkeit unsere Amps (Midi) umzuschalten und eine Lichtshow ist auch schonmal mit abgelaufen, was zwar programmierarbeit ist, aber dafür richtig fett kommt:)


Hoffe ich konnte helfen, Liebe Grüße

Andi

Vielen Dank, irgendwie habe ich deine Antwort nicht gesehen... komisch. Genau das wollen wir auch machen und ich glaube die Lösung ist wirklich das Bouncen aller synths und das optimieren von Logic für die Rechenleistung (hab mal gelesen mit bus(s)en usw) leider kenne ich mich da wenig aus, wollte aber eh schon seit nem jahr einen kurs oder so machen... gibts sowas im internet¿? Also nen kompletten kurs von a bis z. Mein workflow mit logic ist leider noch ziemlich schlecht, da ich noch ein echter noob bin :p
viele Grüsse aus Málaga,
Manuel
 
H
halliwudkid
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.21
Registriert
19.01.09
Beiträge
25
Kekse
0
Ort
Augsburg
Hmm...Ich denke da musst du jetzt durch! Einarbeiten kannst du dich super indem du z.B. Vorproduktionen für deine Studiosessions machst. Videos gibts bestimmt, viele Tastenkürzel sind auch ähnlich wie Photoshop oder ähnliche Programme, wenn du da schon was kannst hilft dir das mit Sicherheit auch!
Busse haben mit dem Optimieren der Rechenleistung eigtl. nix zutun, da gehts eher um Plugins und Instruments. Wenn die wegfallen und nur noch Audiospuren abgespielt werden müssen, dann kann von der Rechenleistung kaum mehr was schiefgehen !


Viel Erfolg wünsche ich dir auf jeden Fall!


grüße

Andi
 
D
Doktormo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.07.12
Registriert
27.06.12
Beiträge
8
Kekse
0
Also ich mit mache das mit meiner Band so:
Wir nehmen den Song vorher auf und löschen dann alle Spuren, die wir Live selber spielen können. Die übrigen Spuren(hauptsächlich Synths usw.) panne ich dann ganz nach links. Der Click wird ganz nach rechts gepannt. Danach exportiere ich den Song als Audio-Datei.
Bei Gigs schließen wir dann ein Stereo-Kabel wie dieses an den Laptop: https://www.thomann.de/de/the_sssnake_ypk2050.htm
die linke Mono-Seite des Kabels geht dann über eine D.I.-Box ins Mischpult und die rechte Seite geht zu den In-Ears des Drummers, der dann nur auf Play zu drücken braucht :)
ich kenn mich ehrlich gesagt nicht so gut mit dieser Live-Midi synchronisation aus, aber das wäre eine sehr einfache Alternative, leider ohne Midi Click
Hoffe ich konnte ein bisschen weiterhelfen :)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben