Live Setup ... Help

von marcone, 17.02.07.

  1. marcone

    marcone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    12.09.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.02.07   #1
    Hallo,


    zur Zeit bin ich mit einer Frauch am produzieren von lecker Songs, die bis jetzt nur uns selbst verzücken.
    Das soll sich ändern!
    Nun geht es daran, sich Gedanken zu machen, wie man das Ganze lIVE umsetzen könnte.
    In der Regel bestehen die Songs aus einer Pianospur und ihrem Gesang, den ich elektronisch umgarne (Drums,Pads...)
    Nur ein Dat laufen lassen ist ja arg langweilig ... mit dem ranzPC, mit dem alles zu 100% erstellt wurde will ich nicht auf die Bühne ...
    Würd gern ein paar Backing Spuren laufen lassen und in die ein oder andere noch etwas eingreifen ...

    Was tun ?
    Akai MPC?Habe das Konzept der MPCs noch nicht erläutert bekommen ... also denn man los :great:


    Schön Abend :-)
     
  2. bass_maurice

    bass_maurice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 17.02.07   #2
    Du könntest dich doch mit ihr und nem klavier auf die bühne stellen und nebenbei dir noch n tisch mit mitm mixer usw hinstellen und an den entsprechenden stellen die entsprechenden regler drehen um das einzuspielen ;-)
    oder evtl n bissel backing doch selber machen auf de rbühne. habe keine ahnung wie aufwendig das alles gemacht ist, also korrigier mich wenn es zu aufwenig und zu viel wäre...
     
  3. marcone

    marcone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    12.09.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.02.07   #3
    Och nö.
    Bin doch kein tech-nicker :-)
    Also Pattern an aus ist jetzt schon 17 Jahre her ....:rolleyes:
     
  4. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 17.02.07   #4
    für die dame ein piano/flügel + vocals auf die bühne
    für dich ein e-drum set mit vielen pads, über die du deine Sampels etc einspielst.
    Für reine Background Geschichten noch ein Hard Disc recorder, der ein paar Stereo Spuren ausspuckt.

    Das E-drum/ pad Konstrukt kann man ja in eine Bühnen Deko eurer wahl integrieren, die zur Musik passt...

    z.b. könnte man das ganze in eine Art Stahl Gerüst einbauen, Indrustriedesign, Rohre, Metallstücke, Ketten, Neonlicht etc..

    So hat man die eine Bühnenhälfte klassisch (flügel, vllt samtdeko etc), den anderen modern.. Falls diese Klassik meets modern geschichte das ist, was die Musik ausdrücken soll gibt es in diese Richtung ja jede Menge möglichkeiten...
     
  5. marcone

    marcone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    12.09.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.02.07   #5
    Hm,


    eine nette Vorstellung .... :great:
    Vielleicht sollte ich noch dazu sagen, dass ich eher der Typ Soundtüftler bin, der ewig in der dunklen Kammer sitzt und gern am schrauben ist und dabei das lernen eines Instrumentes vergessen hat .... es reicht maximal für ein paar Keyboard-Hooks ....
    Würde gerne live den Soundteppisch ein wenig bebasteln ....
    Auf die MPC bin ich gekommen, weil so ziemlich jeder Electro.Act das Teil live am Laufen hat ... nur warum und wie ist mir noch nicht verrraten worden ... dachte damit den hd-recorder einsparen zu können und noch zusätzliche Features zu haben ....

    lg,marcone
     
  6. Xytras

    Xytras Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.526
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    44.039
  7. wyrus

    wyrus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.15
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Voerde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    221
    Erstellt: 21.02.07   #7
    vorschlag zum livebearbeiten der teppiche:
    mpc2500 oder sampler(s6000, z8)+mpd24
    bei beiden kombinationen kannste deine teppiche als samplz auf das gerät laden und dort über pads starten. über diverse regler bzw. fader kannst du effekte in echtzeit kontrollieren.soundmäßig geht da ne ganze menge und du bist etwas flexibler als mit einem richtigen synthi.

    ich kenn eure musik nich aber livedrums sind immer sehr aufwendig. da wirst du wenig zeit haben andere instrumente zu bedienen, aufbauen etc.
    wenn du mit livedrums arbeiten willst sollten sie auch bei jedem lied, in dem sie vorkommen live gespielt werden. sonst weis ja keiner mehr wann was aus der büchse kommt und wann nich.
     
Die Seite wird geladen...