Logic - Konfig.

von archer, 03.08.05.

  1. archer

    archer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.05
    Zuletzt hier:
    2.02.08
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Freising
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 03.08.05   #1
    Hallo Leute,

    ich verwende Logic 5.01 plat. auf meinem 3 Jahre alten P4, 2,29 GH, 512 MB mit der M-audio firewire solo.
    Funktioniert alles prima.
    Leider ist das aber auch mein Desktop-Pc, an dem ich sonst beruflich arbeite.
    Nun möchte ich das ganze Aufnahmezeugs in den Keller verfrachten und suche daher eine möglichst billige PC-Lösung nur fürs Recording.
    Mein erster Gedanke war, den alten Rechner weiter herzunehmen und mir einen neuen Desktop-Pc zu kaufen. Allerdings lässt das das Budget nicht zu.
    Wie würde also eine aktuelle minimale Konfiguration aussehen, die leistungsfähig genug ist?
    Reicht da ein aktueller Sempron oder Celeron mit 512 MB? Gibts mit AMD bekannte Probleme?
    Ich wollte irgendwie nicht mehr als 300 Euro dafür ausgeben...
    Vielleicht hat ja jemand eine Idee dazu.
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 03.08.05   #2
    Was machts Du denn beruflich, dass Du da einen dicken Rechner benötigst?
    Für 300€ bekommt man zwar PCs, die sind auch durchaus zu gebrauchen zum Texte schreiben, Internet surfen etc., aber Musikbearbeitung ist ja doch etwas anspruchsvoller. Es komtm aber azuch drauf an, was Du an Musik machst, mit wievielen Spuren udn Effekten Du so hantierst.
    Ich kenne Logic nicht, was geben die denn als Minimalkonfiguration an? Und wie weit hast Du deinen jetzigen rechner bisher beim Musikmahcen ausgereizt?
     
  3. archer

    archer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.05
    Zuletzt hier:
    2.02.08
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Freising
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 03.08.05   #3
    Naja, mit meinem 'normalen' PC mache ich Videoschnitt, Photoshop und denn normalen Officekrempel halt.
    Der Rechner geht manchmal bei Logic schon an die Grenzen, aber es funktioniert soweit.

    Mir gehts um eventuelle Inkompatibilitäten, ich möchte den neuen Rechner nur mit Logic bestücken. Ich denke, dass dass ähnlich ist wie beim großen Cubase, von der Belastung her.
    Daher die Frage: Reicht ein aktueller Celeron mit 1024 Ram aus? Die Soundkarte ist ja extern.
     
  4. Chain

    Chain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    30.10.07
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.05   #4
    Dürfte reichen, aber was haste gegen das "große" Cubase? Ist übersichtlicher und hat Zukunft, Logic von der Firmenpolitik her eher nicht.
     
  5. archer

    archer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.05
    Zuletzt hier:
    2.02.08
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Freising
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 09.08.05   #5
    Was ich dagegen habe? Nix. :)
    Ich habe halt das Logic und bin recht zufrieden damit.
     
Die Seite wird geladen...

mapping