Lohnen sich Kompressor und Chorus?

von oomf_phil666, 14.07.06.

  1. oomf_phil666

    oomf_phil666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.06
    Zuletzt hier:
    28.05.13
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 14.07.06   #1
    Hi Leute!
    Zurzeit kaufe ich mir komplett neues Effektequipment und spiele Metal (Korn, Bullet for my valentine-mäßig) Hab schon n paar brutale metal zerrer angespielt und jetzt frag ich mich halt ob es sich wirklich lohnen tät sich Kompressor bzw. Chorus zuzulegen. Auch diverse Empfehlungen sind mir willkommnen
    danke
    gruss
    phil:)
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.145
    Zustimmungen:
    1.121
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 14.07.06   #2
    Wenn Du eh Brutalzerre spielst, ist der Sound schon ziemlich komprimiert. Da wirst Du mit einem Kompressor nicht mehr groß was holen. Kompressoren brauchen auffällige Pegelspitzen als "Futter", weshalb sie auch bei Clean-Sounds am auffälligsten arbeiten. Bei Verzerrung sind Pegelspitzen schon hingegen schon reichlich eingeebnet.

    Ob und wann ein Chorus zur Ultrazerre passt, ist Geschmackssache. In der Regel tut diese Art der Modulation einem fetten Zerrsound nicht gut. Auch hierbei gilt: Je cleaner, desto eher entfaltet der Chorus seine Wirkung.
     
  3. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 15.07.06   #3
    mir wurde gesacht chorus macht verzerrten sound tuntig also wenn mans übertreibt aber kein plan ob beiden oben genannten bands vll so muzik machen jetzte de rbeste tip von allen in laden gehen testen ob dir chorus gefällt und dann kaufen oder net kaufen
     
  4. weeman!

    weeman! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    13.05.08
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Meerbusch (bei Düsseldorf)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 15.07.06   #4
    mit dem chorus stimmt das net ganz so.

    kommt auf die dosierung an,und da ist der grat wirklich schmal. ich hatte bei meinem alten korg ax1500 nen stereochorus drinne der im verzerrten modus bei zuviel effekt eben wie schon gennat tuntig klingt.

    kommt aber immer auch aufs riff an. bei screamager von therapy gefällt mir der chorus im refrain zB sehr gut,aber man darf es halt net übertreiben.
     
  5. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 15.07.06   #5
    chorus+delay im geregelten maßen genial beim soli und lead gitarren einsatz (find ich).

    ich frag mich allerdings wie brutal der metal treter für bullet und korn mäßige musik wirklich sein muss. denn soundmäßig gibts da am zerrgrad doch noch nen paar bands die ne ganze spur heftiger fahren. aber egal

    wenne noch keinen zerrtreter hast würd ich mir ma dat line6 über metal oder das boss metalzone dingen angucken. von denen die ich bis jetz kennen lernen durfte ham die mir am besten gefallen und eigentlich dürften sich vielleicht auch deine soundvorstellungen verwirklichen, ausprobieren muss somit immernoch sein.

    wenn du allerdings alles haben willst bleibt natürlich immernoch die möglichkeit sich nen multi zu kaufen. ich war mit dem zoom gfx-8 eigentlich immer recht zufrieden.... aber man munkelt es gibt da noch nen aufn anderer guter geräte die garantiert unter dem preis von 3 tretminen liegen.

    vielleicht kannste mit den vorschlägen wat anfangen oder so...
     
Die Seite wird geladen...

mapping