Lohnt sich ein GS für -mich-?

von Jarie, 17.07.08.

  1. Jarie

    Jarie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.08
    Zuletzt hier:
    13.04.16
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    40
    Erstellt: 17.07.08   #1
    Guten Abend,
    bevor ich extra jobben gehe, um mir einen Gesangslehrer zu nehmen, wollte ich fragen, ob sich das für mich überhaupt lohnen würde oder ob es aussichtslos ist...

    Hier mal ein Beispiel von gestern, als ich noch in den hohen Lagen im Hals gepresst habe. Das Lied ist super, weil hier hoch und tief gesungen wird, wodurch ihr beide Teile hören könnt ,).
    Mir sagen musikerfahrene Menschen des öfteren, dass sich meine tiefen Lagen besser anhören und ich wohl zum Mezzo tendiere.
    Daher auch mein versuch heute, auch in den hohen Lagen NICHT zu pressen.

    Hier erstmal von gestern, das Gepresste:

    http://www.file-upload.net/download-985781/REC12.wav.html

    Dann das von heute, dabei hab ich mal nur auf meine 'Stütze' geachtet, woraufhin ich gemerkt habe, dass ich in dieser Höhe (noch nicht wirklich hoch), nicht gepresst habe und ansonsten auch alles leichter zu singen ging (es kam mir zumindest so vor, aber das Ganze klingt auch weicher).

    http://www.file-upload.net/download-985785/REC16.wav.html

    Ich denke, das Lied kennt so ziemlich jeder, also bitte nicht meckern... Ich wollte mit einer Freundin gerne etwas von Anastasia auf dem Musikabend singen.. Natürlich nur, wenn das irgendwo akzeptabel klingt.

    Achso: Ja, ich weiß, dass ich, wie viele, unter Intonationsproblemen leide und mein 'tu' beim zweiten Beispiel ziemlich verka... ist ,).


    Für Tipps usw. bin ich immer offen.
    Und danke schon einmal, wenn mir überhaupt jemand antwortet!

    Liebe Grüße
    Jarie
     
  2. Butze

    Butze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.08
    Zuletzt hier:
    30.09.09
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.08   #2
    Lassen sich beide nicht öffnen... eine wave mit 650 Kbyte Größe kann auch nicht wirklich was beinhalten.
     
  3. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    9.083
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.215
    Kekse:
    43.133
    Erstellt: 18.07.08   #3
    Hallo,

    öffnen lassen sich die files schon (Windows Media Player...), aber die sind leider so was von totkomprimiert (gespeichert als ADPCM in Mono mit 8 kHz), daß man nicht sehr viel daraus entnehmen kann.
    @ Jarie: Wenn Du mal ein Soundbeispiel als mp3 in halbwegs brauchbarer Kodierung hochlädst, wird es einfacher, Dir feedback zu geben. So würde ich lediglich sagen, daß sich beides für mich (soweit ich aus den files entnehmen konnte), sehr luftig, ungestützt und ohne Kern anhört, von den Intonationsproblemen mal abgesehen. Unterricht kann da grundsätzlich viel helfen.
    Wenn Du Dir nicht sicher bist, dann nimm doch erst mal eine oder zwei Probestunden, das wird bestimmt möglich sein. Solltest Du grundsätzlich die Ausgaben scheuen, empfehle ich, in einen Chor zu gehen, dort gibt es nämlich fast immer auch Stimmbildung, von der Du profitieren kannst. Außerdem übt das Singen in der Gruppe schon ungemein... ;)

    Viele Grüße
    Klaus
     
  4. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.241
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.427
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 18.07.08   #4
    Viel lässt sich tatsächlich nicht hören, aber für einen kleinen Eindruck reicht es.

    Du sagst, dass eine sei gepresst und das andere eher gestützt. Ich finde aber beide weder gestützt noch gepresst, sondern (obwohl sehr unterschiedliche Genres) rein technisch ziemlich gleich gesungen. Sehr kopfstimmig (oder falsettiert oder gepfiffen je nach Definition), in den tiefen Stellen bei den Strophen im Rocksong fehlt Druck (aber das scheint mir auch im Original ein Mann gesungen zu haben, oder?)....

    Da dennoch ein recht klarer Ansatz zu einer Musikalität zu hören ist, teilweise sogar ein Hauch zu einem hübschen Vibrato / Tremolo, sag ich mal: Ja, Unterricht lohnt sich bei Dir bestimmt.

    Ich kenne übrigens keinen der beiden Songs :)

    ...
     
  5. Jarie

    Jarie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.08
    Zuletzt hier:
    13.04.16
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    40
    Erstellt: 18.07.08   #5
    Ähm, ja...
    Ich fange mal bei der Qualität an:
    Die Aufnahmen habe ich mit einem normalen 256 MB MP3-Player aufgenommen, deswegen klingt das dementsprechend super ,).
    Ein Mikro habe ich leider nicht, ich glaube, wenn ich mir eins kaufe und damit singe, bringen mich meine Eltern um (so von wegen Schall, den sie bis in den Garten hören...).

    Zum Chor:
    Ich bin bei uns im Schulchor, daher kam uns ja auch nur die Idee, mal auf dem Musikabend etwas im Duett zu singen (im Chor singen wir da auch, haben wir am Weihnachtsabend auch schon).

    Und zum ersten Song:
    Gehört in die Metalszene und die Strophen bzw. die Hälfte des Refrains singt ein Mann, das ist richtig. Ich kann ja mal versuchen, den Hintergrund leiser zu stellen, so dass meine 'Stimme' in den Vordergrund rückt (falls ihr dann Ohrenkrebs bekommt... tut mir leid .( ).

    Das ist dann aber erst heute Abend der Fall, ich gehe gleich noch einkaufen und dann werd ich mal schauen, ob ich vielleicht ein billiges Mikro finde (oder Headset).

    Danke euch trotzdem!

    Liebe Grüße
     
  6. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.241
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.427
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 18.07.08   #6
    Na, dann erklär Ihnen doch einfach, dass der Schall nicht von dem Mikro kommt, sondern vom Verstärker und den Lautsprecherboxen. Das Mikro überträgt nur ein Signal, aber macht es noch nicht laut :)

    ...
     
  7. Jarie

    Jarie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.08
    Zuletzt hier:
    13.04.16
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    40
    Erstellt: 18.07.08   #7
    xD
    Ich meinte, dass meine Lautstärke schon bis in den Garten reicht ,). So gesehen brauch ich kein Mikro, eben nur zum Aufnehmen.

    So, bin in zehn Minuten weg und auf Mikro-Suche =).
     
  8. Jarie

    Jarie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.08
    Zuletzt hier:
    13.04.16
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    40
    Erstellt: 19.07.08   #8
    Guten Abend,
    ich bin gestern noch erfolgreich mit dem Mikrofon nach Hause gekommen, dummerweise musste dann das erst einmal meine halbe Familie testen, wodurch ich zu keine Aufnahme gekommen bin.

    Heute aber endlich =).

    Ich muss dazu sagen: Ich war heute den ganzen Tag weg, kam erst um sieben nach Hause und hatte dann keine Lust mehr zum Einsingen geschweige denn Aufwärmen...
    Ich weiß, das soll man nicht machen...
    Also eine Fassung meines Rohgesangs was sich sowieso schlimm anhört xD.

    http://www.file-upload.net/download-989413/Lost.mp3.html

    Also noch einmal ein Appell an euch:
    Bitte sagt mir eure Meinungen und ob ich anfangen sollte zu jobben, um mir einen GS leisten zu können!

    (für alle anderen Tipps wäre ich natürlich ebenso dankbar ,) )

    Liebe Grüße
    Jarie
     
  9. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.241
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.427
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 20.07.08   #9
    Ich bleibe bei meinen oberen Ausführungen. ... es fehlt ein bißchen der Druck.

    Probier aber ruhig mehrere GL aus. Du hast in den Höhen einen leicht klassischen Ansatz. Ich wüsste jetzt nicht haargenau zu beurteilen, ob das gut oder schlecht ist für die Musikrichtung, die Du Dir da ausgesucht hast. Momentan würde ich Dir aus dem Bauch heraus eher Rock/Pop-Gesang empfehlen. Aber wie gesagt: nur so aus dem Bauch heraus...

    ...
     
  10. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.856
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    967
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 20.07.08   #10
    Musikhoeren geht grad ned, aber:
    ob Dir GU jobben wert ist, musst Du wissen. Auch, was Du erreichen willst. Ich geb das Geld dafuer z.B. aus, ohne das mal beruflich machen zu wollen, weil einen Beruf hab ich schon. Aber, der GU macht mir Spass, und er hat auch in meinem sonstigen Leben viele positive Auswirkungen. Eine wird sein, dass er mir fuer meinen zukuenftigen Beruf helfen wird - es hilft einfach, eine Stimme zu haben, die mal locker ne Horde Jugendliche uebertoent, ohne dass man hinterher heiser ist ;)
     
  11. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    9.083
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.215
    Kekse:
    43.133
    Erstellt: 20.07.08   #11
    Hallo, Jarie,

    bei mir bestätigt sich der Eindruck von "ungestützt", die Höhen haben m. E. einen zu luftigen Klang. Das sind auf jeden Fall Sachen, die sich mit Unterricht gut ausbügeln lassen. Lohnt sich für Dich in jedem Fall!

    Viele Grüße
    Klaus
     
  12. Jarie

    Jarie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.08
    Zuletzt hier:
    13.04.16
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    40
    Erstellt: 26.07.08   #12
    Dankeschön für die Antworten euch allen noch einmal!

    Ich habe euren Rat befolgt, bin heute zu einem Bewerbungsgespräch hin, kann Dienstag probearbeiten und wenn das klappt, nehm ich ab übernächster Woche Gesangsunterricht =).

    Da habe ich auch schon vier Anwärter, ich werde bei jedem erstmal zur Probe hingehen und dann mal schauen...

    Ich kann euch dann ja später mal ein paar Ergebnisse hier reinstellen, vielleicht in einem Monat mal.

    Also danke danke noch einmal!
    Durch euch habe ich mich endlich aufraffen können, mir einen Ferienjob zu suchen, den ich auch während der Schulzeit ausüben kann!

    :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping