Loveparade dieses Jahr in Essen, eure Meinung dazu?

von Creepy, 28.06.07.

  1. Creepy

    Creepy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    1.872
    Ort:
    Erlangen, Germany
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.065
    Erstellt: 28.06.07   #1
    Hi Leute,

    hab eben grade erfahren das die Loveparade in Essen stattfindet und leider nicht in einer größeres Stadt.
    Eure Meinung dazu, ich bin mir echt am überlegen ob ich wegen Essen hingehen soll.
     
  2. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 29.06.07   #2
    sagen wir mal so - grundsätzlich ist es mir persönlich ja wurscht wo die love parade stattfindet, aber den status den die parade in berlin hatte wird sie nicht mehr erreichen.

    ich mag persönlich die loveparade und auch die mayday aufgrund ihrer historie und ihrem zweck nicht.

    fraglich ist aber, was in den clubs so geht, denn berlin war da ja doch ein anderes pflaster. wenn du dir die LP geben willst, kann ich dir nur raten dich auf jeden fall in richtung clubs zu orientieren - denn die guten DJs spielen nicht auf diesen lastwagen...
     
  3. Creepy

    Creepy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    1.872
    Ort:
    Erlangen, Germany
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.065
    Erstellt: 29.06.07   #3
    Das ist mir schon klar. ;)

    Aber in Essen gute Clubs? ;)
     
  4. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 05.07.07   #4
    Abgesehen davon, dass ich aufgrund einer Reise eh nicht hingehen kann, ärgerts mich sehr, dass die LP nicht in Berlin ist - erstens müsste ich hinfahren, zweitens sehe ich das auch so, dass eine LP in Essen keine in Berlin ersetzen kann.
    Ich sehe da die Schule aber ein Stückweit beim Hauptsponsor bzw Veranstalter, bei dem ich das Gefühl hab, dass er die schwierige Situation in berlin etwas zu locker genommen hat.
    naja, vielleicht klappts ja in den nächsten jahren irgendwann nochmal.

    Andererseits finde ich es auch töricht vom berliner Senat, die LP in Berlin aussterben zu lassen. Zu viel Müll und Drogen ok, aber ich glaube die Herren sehen nicht, was ihnen da für ein Prestigeobjekt verloren geht. Also auch in dieser Hinsicht finde ich es echt schade.
     
  5. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12.019
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 05.07.07   #5
    Ach ja - also hingegangen bin ich nie - ist eh nicht meine Mucke.

    Meines Erachtens habe beide Seiten Bockmist gebaut:
    1. Die Veranstalter, weil es lange als Demo gelaufen ist, was es einfach nicht ist.
    2. Berlins Politiker, weil sie wirklich nicht erkannt haben, was das der Stadt bringt.

    Also ich fand das völlig okay, dass die in Berlin stattfand. Ich fand die Leute okay und warum soll man nicht einfach ein paar Tage lang die Sau rauslassen? Meine Güte - da sind se so stolz, dass die WM so ein Fest war - und da hat sich auch niemand über den Müll aufgeregt. Der entsteht auch bei jedem größeren Bundesliga-Spiel - und Karneval der Kulturen läuft auch und wer aus dem Rheinland kommt, wo jedes Jahr Karneval ist, der kann doch über Müll und sowas nur lachen bei einer Großveranstaltung.

    Aber beide Seiten konnten nicht mehr miteinander - und die Zahlen sind ja auch die letzten Jahre in Berlin rückläufig gewesen.

    Übrigens hat das Ruhrgebiet den Zuschlag für die nächsten 5 Jahre bekommen - und Essen ist halt zuerst dran.

    Aber kriegt man mitten in der Menge wirklich mit ob das nun 300.000 oder 500.000 oder 1,5 Mio. Leute sind? Kann ich mir nicht wirklich vorstellen.

    Clubs sind ne andere Sache - da kenn ich mich nicht aus. Aber vielleicht legen die sich dann in Essen mal ins Zeug. Und by the way: das Ruhrgebiet insgesamt entspricht etwa dem Raum Berlin (und nicht Essen alleine). Und ich schätze mal, dass man in Bochum, Dortmund, Düsseldorf, Köln, Duisburg etc. auch die Anzahl der Clubs zusammen bekommt, die es in Berlin gibt (natürlich keinen Tresor). Und ob man in Berlin nun 45 Minuten mit S- und U-Bahnen fährt oder von Essen aus nach Bochum oder Duisburg, Dortmund etc. - das sollte auch nicht so einen Unterschied ausmachen.

    Aber es wird sich ja zeigen, was draus wird.

    x-Riff
     
Die Seite wird geladen...