Low Cut und Automatische Aufnahme, welche Einstellungen?

von mos, 24.10.07.

  1. mos

    mos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.118
    Erstellt: 24.10.07   #1
    Habe seit gestern den Zoom H4.

    Dort kann man mit der neusten Firmware jetzt einen LowCut Filter anwählen. Den Low Cut Filter kann man in 10Stufen einstellen. Diese liegen zwischen 80Hz-237Hz gibt es eine Einstellung, wo man sagt, die schadet nie?

    Dann kann man noch eine automatische Aufnahme Start/End Einstellung vornehmen. Also, wenn dein Ton über einer bestimmten Frequenz ist, startet das Gerät automatisch, wenn es unter einer bestimmten Frequenz ist schaltet es sich in Standby. Was nimmt man da? Geht halt von 0 - -48dB. Auch könnte man eine Zeit vorwählen, wann das Gerät in Standby Modus geht, von 0-5 Sekunden stehen da zur Auswahl.
    Hat jemand von euch damit Erfahrung. Ich würde gerne Bandproben oder Auftritte mitschneiden.

    Danke euch schon Mal im voraus.
     
  2. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 24.10.07   #2
    Zum Low-Cut: der schneidet Dir halt die Frequenzen unterhalb der eingestellten Trennfrequenz weg.
    Die Wahl welcher hängt vom tiefsten Ton der Instrumente oder Stimme, die Du aufnehmen willst ab. Sollte sich diese Funktion nicht deaktivieren lassen, ist 80Hz die am wenigsten schädliche Einstellung.

    Wenn Du vorhast, die Aufnahmen in den PC zu überspielen, um sie auf CD zu brennen, würde ich gar keinen Low-Cut verwenden, sondern mit der Software im Rechner eventuell nötige Korrekturen vornehmen.

    Automatischer Aufnahmestart und -stop? Kann sich als fiese Falle herausstellen, wenn die Elektronik ein klein wenig zu langsam denkt. Dann fehlt immer eine Kleinigkeit am Anfang. Ich würde das eher als Diktiergerätefunktion sehen, da stört das weniger.
    Schalte diese Funktion auch besser ab und starte und stoppe die Aufnahme lieber manuell.
     
  3. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.350
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.421
    Kekse:
    32.120
    Erstellt: 24.10.07   #3
    Sehe ich ähnlich wie tonstudio2

    Low cut brauchst Du bei Aufnahmen eigentlich nicht. Interessant ist auch die Flankensteilheit. 24db sollten es schon sein.

    Das mit den Automatischen Aufnahmestarts ist Trickey. Anfänge können u.U. weggeschnitten werden und bei leisen passagen kann sich das Gerät u.U. ausschalten. Für die Aufnahme einer Probe (Mit Pausen zwischendrin) würde ich es allerdings mal probieren. Du hast es dann weniger unerwünschtes Material gespeichert = einfacher beim Mastern.
    halte uns auf dem laufenden wegen der Erfahrung mit dem Zoom H4. Ich spiele auch mit dem gedanken mir so ein Teil zu kaufen.

    gruss

    Fish
     
Die Seite wird geladen...

mapping