LTD EC-500 oder LTD M-400 ???

von jupp92, 08.12.07.

  1. jupp92

    jupp92 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.07
    Zuletzt hier:
    12.02.13
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    309
    Erstellt: 08.12.07   #1
    Ich brauche hilfe !!!
    Ich will mir ne neue Gitarre kaufen !
    Ich spiele haupsächlich Metallica und jetzt hab ich mir dann mal 2 rausgesucht !
    Hier die Modelle :

    LTD EC-500
    oder
    LTD M-400

    Ich hätte schon gerne en Tremolo da würde ich die M-400 bevorzugen aber die hat 2 81er EMG´s und die EC-500 hat ja soweit ich weiß nen 81er und nen 60er !

    über hörproben würde ich mich freuen ;)
     
  2. chrisss86

    chrisss86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    1.377
    Erstellt: 08.12.07   #2
    Das sind zwei VÖLLIG verschiedene Gitarren, da kann man dir eigentlich kaum einen Rat ausser antesten geben.

    Was liegt dir denn besser? Les Paul oder Strat-Mensur?

    Ausserdem: Wenn du ein Tremolo willst, das kannst du nicht so leicht nachrüsten. Einen anderen Tonabnehmer bei der 2x81er M-400 einzubauen ist dagegen kein Problem!

    Gruß, Chris
     
  3. jupp92

    jupp92 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.07
    Zuletzt hier:
    12.02.13
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    309
    Erstellt: 08.12.07   #3
    Mhhh ja !
    Ich muss ehlich zugeben ... ich hab noch !!! nie !!! ne Strat länger als 10 mins in der hand gehabt !
    Also ich find die m 400 auch gut weil ich 2 cutaways habe !!
    Vom aussehen her würd ich auch eher die m 400 bevorzugen weil ich schon ne paula hab !
    Aber wie sind denn die Soundeigenschaften von den teilen so ???
    Also ich denke für so St. Anger zu spieln wär die paula beser aber ich spiele ja alles ;)
    Also wenn ich das richtig sehe ist die paula auch ehr der James Hetfield style und die andere der Kirk Hammett style :)
     
  4. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 08.12.07   #4
    das ist völlig schnuppe. hammett spielt auch gibson LPs, also kannst du dir die überlegung schenken. außerdem solltest du die gitarren nehmen, die dir zusagt und auf der du dich wohl fühlst, nicht irgendein anderer.
     
  5. jupp92

    jupp92 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.07
    Zuletzt hier:
    12.02.13
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    309
    Erstellt: 09.12.07   #5
    Ja klar !
    Aber was ich eigentlih wissen will :
    Bei welcher bekommt man mehr fürs Geld ?
     
  6. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 09.12.07   #6
    beide sind gleiche liga. du musst hier für dich entscheiden, welche eigenschaften du dir wünscht.
     
  7. jupp92

    jupp92 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.07
    Zuletzt hier:
    12.02.13
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    309
    Erstellt: 09.12.07   #7
    Mhh ...
    was sind denn die eigenschaften ?
    vor allem ... was unterscheidet die kombination 2x EMG 81 und EMG 60 Hals und EMG 81 Brücke ???
    Ich brauch ja auch en paar gute cleane sounds ! Zwar nich viel aber ...
     
  8. Felix-400

    Felix-400 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.07
    Zuletzt hier:
    17.03.13
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    355
    Erstellt: 09.12.07   #8
    Also ich habe die M-400 und bin total zufrieden!
    Ich habe den 81er neck pu in einen 89er umgetauscht (ist ein 85+SA) der clean sound is echt der hammer! Ich hab ihn mit dem einer PRS und einer 3k€ LP verglichen- Resultat: Ich fand den cleansound meiner am besten- er war wärmer(!) und differenzierter.
    Den 60er hab ich auch mal gehört, hat mich jetz aber nich so umgehauen..
    Wie gesagt würd ich mal beide antesten- vlt taugt dir die stratform garnet..
     
  9. jupp92

    jupp92 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.07
    Zuletzt hier:
    12.02.13
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    309
    Erstellt: 09.12.07   #9
    Noch ne frage:
    Lohnen sich solche gitarren überhaupt bei nem Marshall MG 15 CD ?
    Klar kommt danach en neuer Amp aber kann die Gitarre durch die Aktiven Humbucker da noch viel am Sound drehn ?
     
  10. Saitenreißer

    Saitenreißer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    24.06.12
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.07   #10
    Bessere Gitarre ---> Viel mehr Spaß am Spielen und Üben
    Der Sound wird natürlich ein wenig oder sogar viel besser (kommt darauf an was du jetzt für eine Gitarre hast), da der Marshall aber milde ausgedrückt nicht gerade der beste Amp ist, wird sich das ganze vom Sound her nicht unbedingt toll anhören. Aber lieber mit ner klasse Klampfe viel Spaß haben, als sich mit einer Schrott-Gitarre zu ärgern aber nen schönen Sound zu haben...und wenn der Amp eh bald ausgetauscht wird, hol dir die Gitarre.
     
  11. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 09.12.07   #11
    Seh ich auch so, das Spielgefühl etc ist dann doch wichtiger als der Sound; vor allem wenn du dir irgendwann einen neuen Amp kaufst.
     
  12. jupp92

    jupp92 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.07
    Zuletzt hier:
    12.02.13
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    309
    Erstellt: 09.12.07   #12
    Also Spaß hab ich auch jetzt schon ne Menge !
    Aber wenn es dann bald so ist und meine Epiphone "billig" Paula ausgetauscht wird werde ich noch mehr spaß haben und anstatt den üblichen 2-3 Stunden pro tag noch viel mehr spieln !
    Ist das unnormal ??? ;)

    Naja ! Zurück zum Thema kenn wer vielleicht noch en paar eigenschaften ? Vorallem von den PU kombinationen ???
     
  13. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 10.12.07   #13
    Entgegen der anderen Meinungen hier: Nein, bei dem Amp lohnt sich keine neue Gitarre. Jedenfalls wird das nicht zu einer großen Verbesserung im Sound führen. Da kannst du ne Klampfe für 5000 Euro davorhängen, und der mäßige Mini-Marshall wird immer noch wie mäßiger Mini-Marshall klingen. Da wird auch ein aktiver Pickup nicht wirklich was rausreißen.

    Klar ist es so, dass eine bessere Gitarre einem ein besseres Spielgefühl vermittelt. Aber an sich sind die "billigen" Epiphone Paulas (ich spiel selber unter anderem son Teil und mag sie...) soo übel nicht - vorausgesetzt, man hat nicht gerade ein absolutes Montagsmodell erwischt. So ein Ding vor nem vernünftigen Amp, dann geht da durchaus was.

    Ich will dir jetzt nicht die neue Gitarre ausreden. Wenn du Lust auf ne neue Gitarre hast, ist das absolut okay. Manche Frauen gehen ständig shoppen, warum sollen Männer nicht wenigstens just for fun Gitarren kaufen dürfen? ;)

    Fakt ist aber: Wenn du einen besseren Sound möchtest, wäre es vernünftiger, dir als erstes nen besseren Amp zu kaufen.

    Aber ich kenn das - ich hatte auch schon Gitarren, die objektiv gut waren und die ich trotzdem nicht mochte...

    Was die Wahl zwischen den Gitarren angeht: Ich kann da auch nur zum Antesten raten.
     
  14. jupp92

    jupp92 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.07
    Zuletzt hier:
    12.02.13
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    309
    Erstellt: 10.12.07   #14
    Was würdest du denn fürn nen AMP empfehlen ?
    So im preisbereich von 500- 700 € ?
    Ich brauch so en richtig schönes teil das mit nem Hammer kommt und einem bei nem E Powerchord aufs Ohr Hämmert !!! *headbang*
    Hatte da mal an ENGL THUNDER gedacht !
    Mesa Boogie ist mir was zu Teuer !

    Aber ich denke beim Palmmuting wird man da schon was merken !
    Hoffe ich doch mal ...
     
  15. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 10.12.07   #15
    der thunder ist maximal ein rockamp!lieber blackmore/fireball/screamer. (in absteigender reihenfolge)
    sollten gebraucht drinne sein und klingen sehr nett für das erhoffte.
     
  16. jupp92

    jupp92 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.07
    Zuletzt hier:
    12.02.13
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    309
    Erstellt: 10.12.07   #16
    Sind nartürlich auch teurer oder ?

    Und wie siehts mit nem Randall aus ? So RH 50 oder so ?
     
  17. Felix-400

    Felix-400 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.07
    Zuletzt hier:
    17.03.13
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    355
    Erstellt: 11.12.07   #17
    Also ich würd dir zum Screamer raten! Ich habe ihn und er kling einfach nur hammermäßig. Ich find ihn um einiges besser als den Dual Rectalfire (ich find dieses wort so cool^^) aber is natürlich auch geschmackssache. Der is im prinzip änlich wie der Thunder, ist aber mehr für metal geeignet, hat ein gain für clean/crunch und soft lead/high lead und nicht nur einen für alle "4" kanäle und hat sowas wie einen 2. master regler. Neu kostet er 975. gebraucht würd ich grob schätzen zwischen 600-800
    Ob neue gitarre oder neuen amp dass musst du dir überlegen.
    falls du nen besseren sound willst ->neuer amp.
    falls du ne bessere gitarre haben willst -> neue gitarre
    ich habe mir erst die m-400 gekauft und dann den screamer und bin total zufrieden damit.
     
  18. jupp92

    jupp92 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.07
    Zuletzt hier:
    12.02.13
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    309
    Erstellt: 11.12.07   #18
    das hift mir doch mal weiter !
    werde am donnerstag auch mal antesten gehn !
    da gibts nur ein prob! Spiel auch ab unzu mal drop tunings ! und da is das mit dem tremolo was problematich aber ich denke da kann ich doch dann meine andere gitarre benutzen !
     
  19. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 11.12.07   #19
    du kannst ein floyd rose auch einfach "feststellen"/blocken;verhält sich dann wie eine gitarre mit fixed bridge.
     
  20. jupp92

    jupp92 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.07
    Zuletzt hier:
    12.02.13
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    309
    Erstellt: 11.12.07   #20
    Ääähm !
    Kenn mich ja noch nicht so aus mit nem FLOYD ROSE !
    Geht das nur beim orginalen oder auch beim licesend ?
    Und wostimmt man dann um ? and dn wirbeln oder ? also wenn man jetzt DROP C spieln will ... weil ich denk doch mal die "feinstimmer" sind zu "fein"
     
Die Seite wird geladen...

mapping