LTD v 500 oder BC Rich KKV?

von Eric Draven, 31.10.07.

  1. Eric Draven

    Eric Draven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.07
    Zuletzt hier:
    4.07.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.07   #1
  2. Eric Draven

    Eric Draven Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.07
    Zuletzt hier:
    4.07.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.07   #2
    Tote Stille...Leute, ich brauche Eure bekackte Hilfe!
     
  3. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 02.11.07   #3
    Das ist 'nen bekacktes Problem oder ?
     
  4. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 02.11.07   #4
    wie wärs wenn du mal beide antestest, das aussehen hast du ja nun schon festgelegt, nun solltest du doch folgerichtig dich eben um die Kriterien wie Klang und Bespielbarkeit kümmern, oder nicht ?
    Was nützt dir ne V wenn sie beschissener klingt als die Andere, oder sich schlechter spielen lässt.
    Siehs doch wies ist, beides sind Instumennte und das spielen damit sollte im Vordergrund stehen, also geh antesten, niemand hier kann dir verraten welcher Sound dir am besten gefällt und welche der beiden Gitarren sich besser anfühlt...


    Robi
     
  5. CokeGuitarist

    CokeGuitarist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.06
    Zuletzt hier:
    3.02.13
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.07   #5
    ich würde dir jetzt einfach mal so zur kerry king raten weil bestimmt beide fett klingen!
    in beiden gitarren sind gute hölzer und gute pickups verbaut!
    für die kerry king spricht aber noch das kahler tremolo und das ist für mich echt ein argument!
    aber antesten kann echt nich schaden!;)
     
  6. Ach3ron

    Ach3ron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 02.11.07   #6
    Ich glaube, du verstehst wenn dein hier angeschlagener Ton mich (und wahrscheinlich viele andere hier) nicht gerade motiviert, dir weiterzuhelfen. Ich werds trotzdem mal tun:

    Beide Gitarren werden schon allein aufgrund der Materialauswahl und Hardware recht unterschiedlich klingen (Mahagoni-Body <-> Ahorn-Body, Fixed-Bridge + String-Thru <-> Kahler X-Trem). Welche davon jetzt in deinen Ohren besser klingt, kannst nur du entscheiden. Von der Qualität sind sowohl die teureren BC Richs-Modelle als auch die LTDs ab der 400er-Serie aufwärts sehr gut, was man bei dem Preis aber auch erwarten sollte.
     
  7. Eric Draven

    Eric Draven Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.07
    Zuletzt hier:
    4.07.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.07   #7
    "Ich glaube, du verstehst wenn dein hier angeschlagener Ton mich (und wahrscheinlich viele andere hier) nicht gerade motiviert, dir weiterzuhelfen. Ich werds trotzdem mal tun:"

    Hey, nicht böse sein:))War nicht ernst gemeint...

    In letzter Zeit produziert BC Rich sehr viel Schrott...In Musicstore war der BC Rich KKV Hals krumm...Deswegen mache ich mir Sorgen...Sorry wenn mein Ton jemanden beleidigt hat-war echt nicht so gemeint...Noch eine Frage: was ist denn typisch für Mahagoni/Ahorn Sound?
     
  8. Ach3ron

    Ach3ron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 02.11.07   #8
    Ist schon klar, dass es nicht 100%ig ernst gemeint war und beleidigt fühle zumindest ich mich auch nicht (wieso auch?), nur sollte man trotzdem manchmal drauf achten, was man so schreibt, bevor man wirklich noch jemandem auf die Füße tritt. Jedenfalls halte ich es nicht für den richtigen Weg, andere Leute hier zum Posten anzuregen.
    Ironie und Spaß sind in geschriebener Form nur sehr schwer von einem ernst gemeinten Statement zu unterscheiden. Das sollte man sich klar machen, bevor man es dann abschickt.

    Aber btt:
    Man kann nicht sagen, eine Gitarre mit Ahorn-Hals und Mahagoni-Body klingt nach xyz. Selbst bei gleichem Holz und sogar bei exakt gleichen Gitarren kann es Unterschiede im Klang geben. Bäume wachsen nunmal nicht exakt gleich. Und selbst wenn jetzt einer ankommt und dir den Klang bis ins kleinste Detail beschreibt, weißt du immer noch nicht, ob er dir nun gefällt. Auch ist die Art und Weise, wie der Klang einer Gitarre wahrgenommen wird, ist subjektiv. Deswegen nochmal der Rat: Mach dir selbst ein Bild.

    Zur Verarbeitung von BC Rich: Krummer Hals? In wie fern? Kann auch einfach daran liegen, dass das Setup einfach total mies ist. Würde mich beim Music Store nicht überraschen. Oder war er seitlich gebogen, was wirklich ziemlich mies wär?
    Die teureren BC Rich-Gitarren sind eigentlich sehr ordentlich verarbeitet (im Gegensatz zu den Billig-Modellen), aber auch da kann es hin und wieder mal nen Ausreißer geben. Auch hier schützt dich das Antesten vor bösen Überraschungen.
     
  9. GST

    GST Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    1.03.15
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.07   #9
    Die Ibanez VBT700 kann ich, wenn nach Gitarren in V-Form gefragt wird, immer wieder empfehlen. Die gefiel mir beim antesten wirklich gut. Also wenn du antesten fährst probier auch mal die.
     
  10. Wurzelgnom

    Wurzelgnom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    500
    Erstellt: 03.11.07   #10
    die Bespielbarkeit in den oberen Bünden spricht für die BC Rich, denn ihr halsansatz beginnt erst im 22. Bund und deren Korpus bietet deiner Hand bissl mehr Platz da oben. Denn die ESP ist schon im 19. angschaftet. Klingt nicht viel die 3 Bünde aber schau dir den korpus an - der macht den Weg zum Griffbrett bissl größer...
    Solltest du dich also viel in den oberen Lagen aufhalten dann empfehl ich dir die BC Rich. (meine Meinung)
    Da die Instrumente von denen in der Preislage meiner Erfahrung nach alle spitze sind.
    Und wie oben schon erwähnt: ich find das Kahler auch verdammt geil^^
     
  11. Moshpit

    Moshpit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    3.075
    Erstellt: 03.11.07   #11
    Um dich noch mehr durcheinander zu bringen noch eine Alternative: für schlappe 100 Euro mehr gibt es auch schon leckere Dean Vs. http://www.musik-produktiv.de/dean-signature-dimebag-razorback-v.aspx

    Das Dumme ist nur, das die dann nur 22 Bünde haben aber da weiss ich ja nicht wie wichtig dir die Anzahl der Bünde ist. Bei der Dean ist der vergleichsweise dicke Hals mit V-shape sicher nicht jedermanns Sache aber dafür hat die ein grandioses Sustain, ist perfekt ausbalanciert und klingt richtig fett.

    Die BC Rich hatte ich auch schon mal zum antesten in den Pfoten. Sehr gute Bespielbarkeit, sehr gutes Tremolo. Die kann schon was und über die EMGs muß man glaube ich nicht mehr viel erzählen. Hab die selber in meiner V drin und bin glücklich damit.

    Um deine Publikumsfrage zu beantworten: ich würde von deinen beiden Favoriten die BC Rich nehmen. Da aber hier einige Bedenken hinsichtlich der Qualität äußern, solltest du genau jene nehmen, die du auch im Laden in der Hand hälst und keine vom Lager.

    Edit: die BC Rich solltest du eigentlich auch für unter 800 bekommen.
     
  12. Eric Draven

    Eric Draven Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.07
    Zuletzt hier:
    4.07.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.07   #12
    Vielen Dank, Leute, Iht habt mir sehr weitergeholfen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping