Magnetische Flussdichte

von Dark Seven, 04.03.07.

  1. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 04.03.07   #1
    Hallo!

    Ich denke, ich probiere es hier mal am besten...

    Kann mir jemand die magnetische Flussdichte, die bei der Induktion eine große Rolle spielt,simpel erklären? Also nicht, dass B = F / (I * s) ist (wobei I die Stromstärke, s die wirksame Leiterlänge im Feld und senkrecht zur Richtung der magnetischen Feldlinien und F die auf die wirksame Leiterlänge wirkende magnetische Kraft ist), sondern was B (also die magnetische Flussdichte) genau beschreibt.

    Danke im Vorraus!
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 04.03.07   #2
    Also ausm Physik-LK weiß ich noch dass die Magnetische Flussdichte mehr oder weniger das äquivalente zur Elektrischen Feldstärke, vielleicht ist dir da die Definition geläufiger.

    Im Endeffekt würde ich sagen dass durch die Höhe des Wertes angegeben wird, wie groß die Kraft auf ein magnetisches Teilchen im Feld ist.

    Aber genau weiß ichs nicht, das hier is n geniales Thema fürs Onkelchen würd ich sagen ^^
     
  3. Dark Seven

    Dark Seven Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 04.03.07   #3
    Onkelchen? Dann such' ich den mal. Danke!

    Edit: Wer ist Onkelchen? Ich find' den nicht...
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
  5. Dark Seven

    Dark Seven Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 04.03.07   #5
    Danke schön! :)
     
  6. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 04.03.07   #6
    wuarg. Physik LK^^. Das hab ich noch vor mir xD (neben Mathe xD)
     
  7. Dark Seven

    Dark Seven Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 04.03.07   #7
    Jetzt habe ich was, was ich kapiert habe:

    Die magnetische Flussdichte "B" charakterisiert die Intensität des magnetischen Feldes. Sie ist eine vektorielle Größe. Ihre Richtung stimmt stets mit der Feldlinienrichtung überein.

    Hat sich damit erledigt, danke!
     
  8. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 04.03.07   #8
    Na prima!

    Ulf
     
  9. Dark Seven

    Dark Seven Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 04.03.07   #9
    Tut mir Leid, ich habe die Definition erst später so bekommen. Aber danke für Deine Mühe. :great:
     
  10. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 05.03.07   #10
    Keine Ursache!

    Ulf
     
Die Seite wird geladen...

mapping