Mandolinenstimmung und gerissene Saiten

von penderwydd, 19.05.06.

  1. penderwydd

    penderwydd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    7.08.06
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.06   #1
    Die Mandoline ist ja in Qinten gestimmt beginnend mit G. Wenn ich die Mandoline stimme heißt das ja für die E Saite, dass Sie eine Oktave höher als die Gitarrenstimmung liegt.

    Hoffe soweit stimmt das. Jetzt sind die dünnsten Saiten für Mandoline 0.10. Trotzdem reißen mir dauernd die beiden hohen E-Saiten, bevor ich überhaubt zum spielen komme und die Mandoline knackst beim stimmen dann auch beängstigend. Meistens fetzt es die Saiten an der Einhängeschlaufe.

    Kann mir dazu irgendjemand etwas sagen??

    Danke im voraus
     
  2. ellae

    ellae Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    13.07.09
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Kirchbichl /Tirol /Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.06   #2
    ich kanns dir echt nicht sicher sagen aber ich vermute das die mandoline gleich wie die gitarre eine oktave tiefer als notiert gestimmt wird...
     
  3. padawan

    padawan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
  4. penderwydd

    penderwydd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    7.08.06
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.06   #4
    Genau so!
     
  5. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 09.06.06   #5
    Schau doch mal nach ob irgendwo am Sattel oder am Steg scharfe Kanten sind die die Saiten zum Reissen bringen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping