Manowar - Warriors of the World Bass

von FeldFunker, 17.10.07.

  1. FeldFunker

    FeldFunker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.05
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 17.10.07   #1
    Öhm, is bestimmt ganz simpel, aber Anfänger dürfen sowas fragen - der Bass grad am Anfang von Manowars "Warriors Of The World" klingt ja mal sowas von abgrundtief böse, was hat'n der im Signalweg umliegen, den Satan himself? ;)

    Ne ernsthaft, ich könnt mir vorstellen das da bisserl Distortion und 'n Octaver dranhängt, oder?
     
  2. BlackKreator

    BlackKreator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.07
    Zuletzt hier:
    19.06.09
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.07   #2
    hmm also ehrlich gesagt.....nööö glaub ich nicht. Stimm mal deine E Saite auf D runter und hör dann mal, klingt schon ähnlich. Dann gehste an deinen Equealizer und schiebst alle frequenzen über 500 Herz ganz in den Keller und die unter 500 nach ganz oben. Dann kannste noch probieren viel Gain reinzudrehen sodass es anzerrt, dann müsstest dus haben. :D
     
  3. FeldFunker

    FeldFunker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.05
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 18.10.07   #3
    Thx. Naja, ich hab nen 5-Saiter, das H hat schon durchaus ähnlich "Dirt"... wundert mich nur da laut den Tabs die im Web so rumfliegen das angeblich ein D auf der A-Saite sein soll. Naja, Höhen raus-eqt und dann in Kompressor rein bis es zerrt könnt aber schon hinkommen.
     
  4. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 18.10.07   #4
    schwachfug!


    viel klick (1,5khz und aufwärts) in den sound, zerre, und viele low-mids
     
  5. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 18.10.07   #5
    Jau, da kann ich dem Ede-Wolf nur beipflichten - kriege den Sound am ehesten hin, wenn ich die (Röhren-)Vorstufe weit aufreisse, zwischen 600 und 800Hz ordentlich booste, Hochmitten zurückfahre, Höhen wieder gut reindreh', und mit Plek spiele (weiß jetzt gar nicht, ob deMaio himself Finger oder Pick spielt, "authentischer" klingt's bei mir aber mit Pick, bin aber eh überzeugter Pick-Basser ;)) ...
     
  6. mutated_Arsen

    mutated_Arsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.07
    Zuletzt hier:
    25.03.11
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Höxter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.07   #6
    deMaio spielt meistens mit pick. sein hummelflug-basssolo ist ein anhören wert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping