Maple/Helle Fretboards auch ölen?

  • Ersteller User5150V
  • Erstellt am
U

User5150V

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.05.21
Registriert
12.04.21
Beiträge
49
Kekse
10
Moin, ich hab vor kurzem das Donlop 65 Fretboard Pflegeset gekauft mit Dunlop 01 und 02 also Cleaner und Conditioner/Öl.
Das Ding ist das auf der Flasche steht nicht für Lackierte und nicht für Maple Fretboards. Auch das Flaschendesign ist dunkles Holz.
Das man lackierte Fretboards nicht ölen soll ist mir klar aber warum auch helle Fretboards nicht? (Abgesehen davon das sie leicht dunkler werden würden)
Gibt es da irgend ne Regel das man dunkle Griffbretter Ölt und helle eben nicht da diese z.B. nicht austrocknen? LG
1620669879503.png
 
Bholenath

Bholenath

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
10.05.18
Beiträge
1.574
Kekse
3.692
Ort
Wien
Normalerweise sind helle Griffbretter (und Hälse) lackiert. Manche mehr, manche weniger.
Dewegen sieht man davon hier ab. Es hätte ja auch keinen Sinn da das Öl dann an der Oberfläche verbliebe und gar nicht ins Holz eindrigen kann.
Ich hatte allerdings bereits mindestens eines das nicht lackiert war und da hab ich auch zu etwas Öl gegriffen.

Ich habe auch schon Rückseiten von Ahornhälsen eingeölt und dadurch eine bessere Gleitfähigkeit erzielt.
Das wird auch von vielen abgelehnt. Das Ganze ist ein Thema das immer wieder kontrovers diskutiert wird.
 
Dr Dulle

Dr Dulle

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
16.06.14
Beiträge
5.378
Kekse
15.277
Ort
Berlin Wedding
Oh man du hast Jehova gesagt ..... :facepalm1:

2) helle Ahorn Griffbretter sind ja lackiert und werden schon deshalb nicht geölt !!! und noch wichtiger

1) sämtliche Pflegeprodukte der Gitarrenindustrie dienen nur der Gewinnmaximierung der Hersteller und sind
a) unnötig
b) bei falscher Anwendung teilweise schädlich
c) zu teuer
d) Etikettenschwindel - Lemonoil besteht z.B. zu über 90% aus Erdöl + Zitronenaroma

:govampire:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
U

User5150V

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.05.21
Registriert
12.04.21
Beiträge
49
Kekse
10
Das heißt wenn ich mir jetz eine Kramer The 84' hole mach ich da einfach garnichts am Fretboard und Neck außer mal mit nem Lappen drüberwischen?

1620671916821.png
 
DerAnderl

DerAnderl

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
24.03.19
Beiträge
257
Kekse
750
Ort
München
Das heißt wenn ich mir jetz eine Kramer The 84' hole mach ich da einfach garnichts am Fretboard und Neck außer mal mit nem Lappen drüberwischen?
Genau!
Und wenn es besonders dreckig ist, mit Spüli und feuchtem Schwamm drüber und danach mit einem weichen Tuch trocken wischen. Das reicht.

LG, Anderl
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
U

User5150V

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.05.21
Registriert
12.04.21
Beiträge
49
Kekse
10
Okay!
Allerdings ist der Kramer Neck und auch das Fretboard ja nicht lackiert und im Prinzip mit Schleifpapier abgeschliffen.
Also ist es einfach von Grund auf so das helles Holz halt nicht austrocknet? :unsure:
Lg
 
DerAnderl

DerAnderl

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
24.03.19
Beiträge
257
Kekse
750
Ort
München
Ich kenne die Gitarre nicht, kann mir aber kaum vorstellen, dass der Ahornhals und das Griffbrett nicht lackiert ist.
Meist wird dabei ein sehr dünner und vor allem matter Lack verwendet, der das Gefühl von unbehandelten Holz vermitteln soll.
Wäre da kein Lack drauf, würden alle Gitarren mit Ahorngriffbrett in Kürze ziemlich... verranzt aussehen. :D

LG, Anderl
 
Dr Dulle

Dr Dulle

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
16.06.14
Beiträge
5.378
Kekse
15.277
Ort
Berlin Wedding
Genau unlackierte Ahorngriffbretter gibt es so gut wie gar nicht, da die in kürzester Zeit ranzig aussehen würden !!
 
Bholenath

Bholenath

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
10.05.18
Beiträge
1.574
Kekse
3.692
Ort
Wien
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Underpop

Underpop

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.21
Registriert
30.01.21
Beiträge
98
Kekse
696
Verranzt aussehen könnte doch auch ok sein. Ich werds irgendwann bei meinen beiden unbehandelten Hälsen sehen.
 
Domeni0

Domeni0

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
02.03.17
Beiträge
868
Kekse
1.660
Ort
Stuttgart
Also ich habe eine mit gewachstem Griffbrett und ja, die werden schneller dreckig...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
DerAnderl

DerAnderl

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
24.03.19
Beiträge
257
Kekse
750
Ort
München
Dreckig werden die dunklen Griffbretter auch, man sieht es nur nicht. :great:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Dr Dulle

Dr Dulle

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
16.06.14
Beiträge
5.378
Kekse
15.277
Ort
Berlin Wedding
doch wenn man nah genug rangeht .... :D

dirty-fretboard.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
DerAnderl

DerAnderl

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
24.03.19
Beiträge
257
Kekse
750
Ort
München
Domeni0

Domeni0

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
02.03.17
Beiträge
868
Kekse
1.660
Ort
Stuttgart
Mhmmm kannst mir mal ne Scheibe von abschneiden :sick:
 
rle

rle

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
10.06.19
Beiträge
375
Kekse
2.903
Da findet aber schon eine eigene lokale Evolution statt. :eek2:
 
U

User5150V

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.05.21
Registriert
12.04.21
Beiträge
49
Kekse
10
doch wenn man nah genug rangeht .... :D

dirty-fretboard.jpg
Also der Dunlop 01 Cleaner aus dem neuen Set von mir ist echt gut das ätzt erstmal allen Dreck weg und dann mit 02 drüber ölen funktioniert echt gut. Sieht danach gleich aus wie Neu. Die Frage ist nur ob man die 20€ halt dafür zahlen will aber bei dem Dreck lohnt sichs aufjedenfall ;)
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ich hoffe halt nur das ich mir jetzt nicht eine Kramer mit geilem unbehandeltem anti-glossy Neck/Fretboard hole und die dann nach 3 Jahren komplett ausgedrocknet ist und ich kein Öl dafür finde weil alle nur für dunkle Griffbretter sind und das helle verfärben würden... :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
DerAnderl

DerAnderl

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
24.03.19
Beiträge
257
Kekse
750
Ort
München
Auch bei diesem Griffbrett wären Schwamm, Spüli und ein Baumwolltuch das Mittel der Wahl.
Wenn es trocken ist, mit wenig Leinöl bzw. Leinölfirnis einölen.
Dann schaut das aus wie neu und man hat ca. 2,99€ ausgegeben. :great:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Bholenath

Bholenath

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
10.05.18
Beiträge
1.574
Kekse
3.692
Ort
Wien
doch wenn man nah genug rangeht
So sah das Griffbrett einer PRS SE 30th Anniversary aus die ich vor kurzem um 390.- erwarb.
Die Saiten ganz ähnlich. Bei Berührung Infektionsgefahr!:govampire:
Und dann wundert man sich vielleicht das so was ein Ladenhüter ist.:gruebel:

Das ging dann auch mit Spüli nicht mehr so einfach weg. Da war mehr notwendig.
Jetzt sieht sie aus als ob sie neu wäre. :saliva:
Der Dreck hatte wohl die Gitarre konserviert.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben