Mark Knopfler Amp?

von Bloodfist666, 06.02.04.

  1. Bloodfist666

    Bloodfist666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    23.11.13
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.04   #1
    Moinsen nochmal,
    ich hab noch ne Frage: Wisst ihr, was für Amps Mark Knopfler (Dire Straits) benutzt?? Mich würde mal interessieren, wie er auf Seiten des Amps diesen ultracleanen Sound hinbekommt (-->Fender??), auf Gitarrenseite isses ja klar: Strat mit hinterem und mittlerem TA...
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 07.02.04   #2
    Mit Strat und Fender bist du in Sachen clean/trocken/perlig in Sachen Ausstattung auf der sicheren Seite. Aber Soundtüftler wie Mark Knopfler benutzen viele Gitarren und Amps. Die bleiben nie stehen, probieren immer wieder andere Kombinationen. Deshalb muss es nicht ein Fender-Amp sein. Auch andere bringen ihre Cleaneigenschaften mit.

    http://www.mikesguitarsite.co.uk/gear/dire_straits/

    Am wichtigsten bei Knopfler sind die fließend kombinierten Anschlagtechniken (Plek, Fingerpicking), die für seinen Sound charakteristisch sind, der mit der "richtigen" Auswahl Amp/Gitarre allein niemals zustande kommen kann. (deshalb stehen mir auch immer die Haare zu Berge, bei Fragen wie "welches Effekterät muss ich kaufen um so zu klingen wie...")

    Weiteres zu MK:

    Ich hab mich früher z.B. gefragt, wie er den weichen, schmeichelnden und doch griffigen Solosound auf "Brothers in Arms" gemacht hat, weil man ihn auf Bildern immer nur mit Strats gesehen hat. Kann doch nicht sein, oder? Verblüffend einfach: Er hat dafür eine Les Paul genommen (auch live).

    Live konnte ich zudem beobachten, dass er viel mit einem Volumen-Pedal gearbeitet hat, um die für ihn oft typische weich ab- und anschwellende Dynamik reinzubringen.

    Unterm Strich die beste Nachricht: : Jeder Singlecoil mit jedem Clean-Amp ab 10 Watt kann Richtung Knopfler klingen - wenn man fühlt und spielt wie er.
     
  3. Julien

    Julien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.04   #3
    meines wissens nach hat er fender amps gespielt
     
  4. coffeebreak

    coffeebreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.450
    Erstellt: 08.02.04   #4
    ...da werden sie geholfen...:

    http://www.geocities.com/Nashville/3399/ 8)
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 08.02.04   #5
    Gigantisch. Vergesst meinen obigen Link!

    Bleibt nur noch die Frage: Warum klingt MK trotz(!) dieser gigantischen Mengen an verwendeten Geräten und Instrumenten immer wie MK? Das beantwortet sich spätestens jetzt von selbst... ;)
     
  6. Bloodfist666

    Bloodfist666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    23.11.13
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.04   #6
    Sorry dass ich mich länger nicht gemeldet habe, war verhindert. Jedenfalls danke an euch alle! Und übrigens, das mit der LP war mir klar, auf "Money for Nothing" hat er auch eine benutzt ;)
     
  7. _GIBSON_

    _GIBSON_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.10
    Zuletzt hier:
    30.05.13
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.10   #7
    Mark Knopfler hat schon immer Reinhardt Amps gespielt:cool:
     
  8. Tuesday

    Tuesday Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    329
    Erstellt: 12.12.10   #8
    Hi,

    ich behaupte mal: Stellst du MK einen Metal Amp hin und drückst ihm ne Gitarre mit High Gain PUs in die Hand, dann klingt es trotzdem nach ihm. :p
    Gerade MK kann man nicht so sehr am Equipment festlegen. Der hat die unterschiedlichsten Guitars und Amps und Effekte. Arbeitet auch mit dem Tone Poti.
    Ein WIRKLICH guter Gitarrist klingt immer nach sich selbst, abseits seiner Spieltechnik und der verwendeten Gerätschaften. Tja, und MK ist nun mal
    ein echt Guter. :great:
    Schönen 3. Advent noch

    Gruß Peter
     
  9. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 12.12.10   #9
    Mitnichten, ich kenne ihn auch mit Soldano.
     
  10. Thilo278

    Thilo278 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.07
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.110
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    78
    Kekse:
    2.438
    Erstellt: 12.12.10   #10
    Oder Komet Amps... Hab ihn im Juni noch live gesehen, da hatte er aber die oben genannten Reinhardts :) (War übrigens ein geniales Konzert)

    Der Thread ist übrigens schon fast 7 Jahre alt :D
     
  11. XS5

    XS5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Thüringen
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    6.801
    Erstellt: 12.12.10   #11
    Ich gebe dir einen guten Rat: Lehn dich nicht zu weit aus dem Fenster. Hier gibt es ECHTE Profis, die dir sagen können, welche Amps Mark schon gespielt hat.
    Allein ich weis inzwischen, dass er mindestens Fender HRD, Reinhardt, Soldano, Fender Vibrolux, Fender Twin Reverb, Music Man, Mesa Boogie, Crate usw. gespielt hat.;)

    Hier kannst du dich einlesen: http://ds.mk-guitar.com/amps.htm
    Herzlichst
    XS5
     
  12. Tuesday

    Tuesday Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    329
    Erstellt: 12.12.10   #12
    Ooooh !...! :o:D
     
  13. stratgod82

    stratgod82 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.08
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    917
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    4.233
    Erstellt: 12.12.10   #13
    Hahahaha: "Schon IMMER Reinhardts"

    Also hier mal eine Kurzliste:

    Fender (brown Vibrolux, Twin Reverb, Concert, '59 Bassman, Hot Rod Deluxe, Deluxe Reverb...), MusicMan (HD 130 212), Roland (Jazz Chorus), Marshall (JTM45), Soldano (SLO100), Crate (VC5212), Mesa Boogie, Tone King Imperial, Komet 60, Reinhardts (The Storm 33, The Sultan; diese Marke übrigens erst seit 2008 !!!), ...

    Er hat mit Sicherheit noch diverse andere Amps "im Keller" stehen!

    Gruß
    Maddin
     
  14. Sewi

    Sewi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    31.07.15
    Beiträge:
    498
    Ort:
    Simmerath / Essen
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    515
    Erstellt: 13.12.10   #14
    Als ich ihn das letzte mal live gesehen habe (~2004??) hatte er auf der Bühne zumindest Soldano Amps stehen. Die Gitarren hat er fleißig gewechselt im Set
     
  15. stratgod82

    stratgod82 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.08
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    917
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    4.233
    Erstellt: 13.12.10   #15
    2001 hatte er meines Wissens noch Soldanos dabei, die nächste Tour war dann 2005 und da standen die Komet 60er und der Tone King Imperial auf der Bühne (bzw. bei seinem Techniker Glenn Saggers).

    2006 mit Emmylou Harris warens dann ebenfalls der Komet 60 und der Tone King.

    2008 wechselte er auf die Reinhardt "The Storm 33" (und ich meine, dass er auch schon einen Prototypen des "The Sultan" dabei hatte) und der Tone King war wiederum an Bord.

    Dieses Jahr waren es auch wieder die verschiedenen Reinhardts und der Tone King Imperial.

    Da Bob Reinhardt ein absoluter Fan von MK ist, baut er ihm natürlich gerne Amps nach Maß und Wünschen. So ist z.B. "The Sultan" entstanden, der auf der Basis eines Trainwreck aufgebaut wurde.

    The Storm 33 (~30W, 2xEL34)

    The Sultan (~10-22W, 2x EL84 + 2x6V6)

    Der neueste Amp auf Anfrage von MK ist dieser:

    The Talyn (~35W, 4x EL84)

    Gruß
    Maddin
     
Die Seite wird geladen...

mapping