wie bekomme ich am besten den "DIRE STRAITS SOUND ala Mark Knopfler" zusammen?!

von Veeti, 03.06.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Veeti

    Veeti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    119
    Erstellt: 03.06.05   #1
    hallo leute!

    ich hätte gerne eine sound ala dire straits (mark knopfler), klar, schön, warm, druckvoll!

    was benötige ich dazu? jetzt unabhängig von der spieltechnik her, welche einstellungen hat mark knopfler? ich denke effektgerät hat er keines, kann auch keines heraushören...

    ich habe einen fender hot road 40 watt RÖHRE, und einen marshall combo 30 watt...

    wer kann mir weiterhelfen?

    danke!!!
     
  2. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 03.06.05   #2
    Hmm, amp kann ich dir jetzt net genau sagen, aber er hat früher afaik irgendeinen Fender-amp gespielt, leicht crunchy ;)

    Wichtig ist halt, dass die Gitarre 3 Singlecoils (oder 2 singlecoils und nen splitbaren humbucker) hat und du die zwischenposition von bridge und mitte nimmst. Mit fingern spielen tut auch noch einiges.
     
  3. tonarchiv

    tonarchiv Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 03.06.05   #3
    Meines Wissens hatte Knopfler oft einen Vitalizer/Harmonizer/Exciter in der Leitung.
    Das ist ein Teil, welches passende Obertöne hinzufügt. Dadurch wird der Klang heller, quasi kristallklar. Den Standard Studio-Harmonizer gibt's von Aphex ("Aural Exciter").
     
  4. inXS

    inXS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 03.06.05   #4
    am wichtigsten ist wirklich: mit fingern spielen! und zwar ALLES! da führt kein weg dran vorbei!
     
  5. roastbeef

    roastbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 03.06.05   #5
    knopfler benutzte EMG singlecoils ... vllt als kleine hilfe
     
  6. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 03.06.05   #6
    Ich denke eher nicht... Er spielt ja auch eine Gibson Les Paul, aber auch auf der Fender Stratocaster '61 in Rot benutzt er sicherlich keine solchen SC!

    u.a. steht: "Mark used a DiMarzio FS-1 pick up in the neck position in the late 70ies."

    Am besten, du schaust mal hier: http://www.geocities.com/Nashville/3399/
    Hier sind alle Effekte, alle Amps die Knopfler brauchte, sowie Gitarren, aufgelistet.
     
  7. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 03.06.05   #7
    Er hat nur eine Gitarre mit EMG-pickups, is ne tigerstreifen superstrat von nem amerikanischem gitarrenbauer mit HSS-Bestückung.
     
  8. Veeti

    Veeti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    119
    Erstellt: 05.06.05   #8
    also das mit der position war schon ein guter tipp, klingt nähmlich sehr ähnlich jetzt vom sound her!

    ich habe eine fret king mit 2 singel coils und humbucker! ich wollte eigentlich schon immer fragen, WANN verwende ich WELCHE POSITION??

    noch ne frage, welche skala spielt bzw bevorzugt mark knopfler bei den dire straits? ich kenne nur hauptsächlich die bluesskala, aber wenn ich mir seine songs anschaue hat das mit einer bluesskala überhaupt nix zutun, jetzt würde ich gerne das solieren so lernen wie er es spielt....!?
     
  9. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 05.06.05   #9
    Knopfler benutzt ziemlich viel. Für die schweren Zerr- und Crunchsound 58er und 59er Paula, dann semi-acoustics (ES 335 afaik), dann mehrere Strats mit verschiedenen PUs, die meisten leicht overwound a la Texas Special (die auf der neuen Signature auch drauf sind), früher auch viele original Strats. Dann hat er lange Pensa Suhr-Gitarren gespielt, v.a. mit aktiven EMGs (SA oder S, keine Ahnung), da hatte er mehrere Modelle. HSS (MK 1) aber auch SSS (MK2, MK80) im Stratdesign. Hat er in den 90ern auf den letzten Straits-Konzerten viel gespielt. V.a. die MK2.

    [​IMG]


    Die bekannteste auf der letzten Straits-Tour war wohl diese Pensa Suhr (kein Signature Modell) mit EMGs:

    [​IMG]

    http://freespace.virgin.net/n.mathoora/TOURMK.jpg




    Wers ganz genau haben will:

    http://www.mark-knopfler.info/eng/guitars.htm
     
  10. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 05.06.05   #10
    Nun, nimm dir mal Guitar Pro (www.guitar-pro.com) und geh' auf www.mysongbook.com und lade dir ein paar Dire Straits Song herunter (Sultans of Swing, Brothers in Arms, Money for Nothing, So Far Away, die sollte es schon haben, meiner Meinung nach).

    Man kann nicht einfach pauschal sagen, Knopfler spielt die "Blues Scale".
    Knopfler ist ein Genie, ein wirklicher Gott für mich, er spielt die Gitarre wie kein anderer.

    Im Anhang ist ein Tab vom Intro von Sultans of Swing:
    Er spielt einen Ton, dann kommt ein Slide, ein sehr wichtiger Slide, bei dem man merken muss, dass er sitzt, und danach geht er auf die untere Saite, hier im Beispiel von der D- auf die G-Saite, was er viel macht, auch in Tonfolgen von Brothers in Arms zu sehen (dieses Über-zwei-Saiten-Spiel).

    Da er dies zupft, wirkt es schon mal so natürlich, clean, ultraclean, halt wie ein Sound der Dire Straits, am liebsten hätte mir doch Gott auch diese Finger gegeben.

    Am besten lernst du aus den Liedern "Brothers in Arms" und "Sultans of Swing" ein paar Riffs/Tonfolgen, die du dann selber spielen kannst, mit ihnen selber auch mit der Zeit improvisieren kannst.

    Man muss es wirklich einfach fühlen, was Knopfler spielt, so genial ist das.
    Das wünschen sich noch viele, so solieren zu wollen, wie Mark das tut.
    Und die wenigsten werden es jemals einmal überhaupt können - ich hatte es auch probiert, und kann es nicht.

    Ich gebe dir ein Tipp: Spiel viel mit Slides (im Spiel von Knopfler sehr dominant!) und auch mal ein Hammer On / Pull Off! Brauche in den tieferen Lagen, die Bünde 5-10, um dich "auszutoben", probiere ein "Über-zwei-Saiten-Spiel" aufzuziehen.

    Ich hoffe, ich konnte dir einige deiner Fragen klären!

    M.F.G.
    Patrice
     

    Anhänge:

  11. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 05.06.05   #11
    Patrice hat schon recht wenn er sagt dass keiner an den sound rankommt, auch wenns viele versuchen. Hab mich mal an dem intro da versucht und es stimmt, is wirklich kacke des auch nur so ähnlich klingen zu lassen wies original :D
     

    Anhänge:

  12. Veeti

    Veeti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    119
    Erstellt: 05.06.05   #12
    super, danke für die tipps! das wer dich morgen gleich ausprobieren!

    was haltet ihr eigentlich von den der signature fender?? klingt die wirklich so wie sein sound?

    welche saiten würdet ihr für diesen sound verwenden?

    hat er immer nur den position bridge - mitte gewählt!?

    ich muss sagen die position klingt sehr schön, aber die anderen position von den tonabnehmer klingen nicht so besonders, ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich damit anfangen soll, liegt das vl auch daran das ich keine texas single coils habe??

    das über 2 saiten spielen... damit meinst du das zupfen oder? fingerpicking klingt zwar gut, ist aber sau schwer, aber ich werds mal probieren...!
     
  13. ButT3rs

    ButT3rs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    140
    Erstellt: 05.06.05   #13
    Du wirst mit der Knopfler Signature auch nicht so klingen wie er .... niemand kann so klingen !!!
    Du könntest Knopfler jede Gitarre in die Hand drücken und sein Sound würde rauskommen ... Und genauso ist es dann bei dir , wenn du die signature in der Hand hast , klingt sie nach die und nicht nach ihm

    was eine logik .... :screwy:

    MFG
     
  14. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 05.06.05   #14
    Wohl kaum. Ist halt ne Strat mit Texas Specials. Die gibts wie Sand am Meer. Um den Knopfler hinzukriegen, gehört dann schon noch ein bissel mehr......

    DAS wiederum würde ich auch nicht so definitiv sehen. Es kämen vielleicht Knopflers Harmonien/Melodien raus, aber ich glaube, wenn Knopfler mit dem Equipment von Slayer spielen würde, würden die meisten erst mal Slayer assoziieren. ;)

    Der (rein akustisch und elektrisch erzeugte) Ton samt Effekten macht schon auch nen grossen Teil des Wiedererkennungswertes aus. Oder anders ausgderückt: wer nur Metallicas erst Scheibe kennt, würde bei der Load wahrscheinlich nicht drauf kommen, wer das ist. Es sei denn, man ist so gut, dass man individuelle Stilistiken der Musiker sofort blind raushören kann. (wenn ein Leadgitarrist z.B. bevorzugte Skalen hat o.ä.). Dafür muss man dann aber gut sein....
     
  15. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 06.06.05   #15
    Also Knopfler ist ein Schelm, der hat schon manche Leute mit den Aufnahmen überlistet, es hätt jeder geschworen es wär ne Strat gewesen, wars aber nicht :)

    Was man nicht laut genug sagen kann, der Knopfler ist ein Fingerpicker!!!!!!
     
  16. Veeti

    Veeti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    119
    Erstellt: 06.06.05   #16
    welche saiten würdet ihr für diesen sound verwenden?

    hat er immer nur den position bridge - mitte gewählt!?

    ich muss sagen die position klingt sehr schön, aber die anderen position von den tonabnehmer klingen nicht so besonders, ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich damit anfangen soll, liegt das vl auch daran das ich keine texas single coils habe??

    das über 2 saiten spielen... damit meinst du das zupfen oder? fingerpicking klingt zwar gut, ist aber sau schwer, aber ich werds mal probieren...!
     
  17. strangequark

    strangequark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 06.06.05   #17
    Ich möchte noch was hinzufügen:

    Mach die doch bitte nicht so viele Gedanken den Knopfler-Sound zu kopieren. Ganz original wirst du ihn sowieso nicht hinbekommen, du wärst nur enttäuscht wenn du nun Equipment für 2000€ gekauft hast und der Sound dann doch wieder nicht ganz richtig ist.

    Das wichtigste ist sowieso, dass du mit den Fingern spielst. Denn: Die Magie ist in seinen Fingern und nicht in der Gitarre.

    Fazit: Versuch lieber dein Fingerpicking zu verbessern, als an Soundeinstellungen herumzutüfteln. :)
     
  18. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 06.06.05   #18
    Und zwar der Beste den ich kenne!
    Er hat ganz eine spezielle Art des Pickens', er pickt mit "Daumen-Zeige-Mittelfinger", jedoch kaum nachspielbar, k.A., dem seine Finger bewegen sich einfach halt - pure Magie :D

    Mit dem über zwei Saiten spielen meine ich zwar auch das Picken, aber auch das, dass Knopfler relativ viel seine Töne auf zwei Saiten legt, d.h. eine kleine Tonfolge: 5. Bund D-Saite slide auf 7. Bund D-Saite, dann wird der 7. Bund der G-Saite gezupft, usw...

    Zu seinem Sound kann man einfach sagen, "Man hat es schon viele Male probiert, an den Sound zu kommen, jedoch nie erreicht". Es ist einfach "DER" Sound für mich, sphärisch klingend, ultraclean, halt Dire Straits - es ist schön wenn man ihn nicht iritieren kann, dann kann man ihn auch nicht "verschandeln".

    M.F.G.
    Patrice
     
  19. Veeti

    Veeti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    119
    Erstellt: 07.06.05   #19
    was haltet ihr von dieser gitarre? kann ich mit dieser einen ähnlichen dire straits sound erzeugen? brauche ich noch einen effekt dazu?

    wenn ich die hintere humbucker wähle, dann habe ich einen dumpfen lauten "sch***" sound! was könnte das bedeuten??

    danke!!
     

    Anhänge:

  20. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 07.06.05   #20
    Humbucker klnge nunmal dumpf und breit, das is einfach so und das kann man nicht wirklich ändern ;)


    Und die Gitarre ist wie schon oft gesagt nur nebensache bei seinem Sound, hauptsächlich seine pickups (singlecoils halt), sein amp (kA ^^) und: FINGER!
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping