Marshall 1987x oder 1959?

  • Ersteller Bunker_Mensch
  • Erstellt am
B
Bunker_Mensch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.06.12
Registriert
11.10.10
Beiträge
17
Kekse
0
Ort
Wanne-Eickel
Mahlzeit!
Falls dieses Thema bereits besprochen wurde, möchte ich mich hiermit entschuldigen. Die SuFu hat nichts brauchbares ausgespuckt.

Zur Sache:
Ich frage mich, wo die wesentlichen Unterschiede zwischen den Re-Issues des 1987x und des 1959 (Handwired) liegen, außer dass der 1959 Handverdrahtet ist und die Wattzahl. Anspielen werde ich beide noch, bevor ich das ganze aber starte, frage ich mich, auf welche Besonderheiten ich achten sollte, was man unbedingt im Hinterkopf haben sollte!

Danke im Voraus.
:)
 
Eigenschaft
 
Neuling
Neuling
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.20
Registriert
16.04.04
Beiträge
1.522
Kekse
2.275
Ort
uʍoʇuʍopǝpısdn
Da gibts in meinen Augen keine großen Sachen, auf die man achten müsste;
der eine hat 50, der andere 100 Watt, das kann einen Klangunterschied machen.
Ansonsten gleichen sich die Amps aber stark (bis zur Parallelität).

Einfach ausprobieren.
Die Werbetexte des 1987x, die immer wieder propagieren "... Endstufensättigung schon bei wesentlich kleinerer Lautstärke als beim 1959 ..." sind in meinen Augen totaler Käse - bei beiden Amps fliegen dir die Ohren weg, wenn du sie aufreisst.
Der Unterschied zwischen 50 und 100 Watt ist in der Lautstärke eher marginal.
Beim Sound schwören hingegen die Meisten auf 100 Watt - das soll wegen des höheren Headrooms offener und bissiger klingen.
Ob das stimmt findest du am besten in einem A/B-Vergleich heraus. :)
 
Rheproman
Rheproman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.07.21
Registriert
12.03.09
Beiträge
153
Kekse
338
Ort
Hamburg
Ich habe einen YJM und der ist ja beide Amps in einem, der Unterschied ist in der Lautstärke kaum spürbar, man braucht ja für doppelte Lautstärke die 10fache Wattleistung.

Der Unterschied liegt mehr darin, dass der 50er ein wenig weicher und komprimierter, dunkler klingt, der 100er ist bissiger und hat eben auch ein wenig mehr Headroom, mir persönlich gefällt der 50er besser, aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache.

Die Lautstärke sollte hier also kein Argument sein, nur der Sound.
 
B
Bunker_Mensch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.06.12
Registriert
11.10.10
Beiträge
17
Kekse
0
Ort
Wanne-Eickel
Dass es zwischen 50W und 100W keine großen Unterschiede gibt, was die Lautstärke betrifft, ist mir bekannt. Das ist aber auch egal. Weniger ist ja oftmals mehr ;)
Die Sache mit den Klangunterschieden und dem Headroom hört sich aber sehr interessant an!
Wie verhalten sich die beiden denn beim Gebrauch von Effektgeräten? Ich plane nach der Investition in den neuen Amp den Aufbau eines kleinen Effekt-Boardes.
 
Neuling
Neuling
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.20
Registriert
16.04.04
Beiträge
1.522
Kekse
2.275
Ort
uʍoʇuʍopǝpısdn
Die Amps sind wie gemacht zur Verwendung mit Effektgeräten.

Vornedran einen Booster für die deftigeren Momente (vergiss lieber gleich, die Endstufe in die Sättigung fahren zu wollen, das ist weit, weit, weit, weit, ..., weit jenseits normaler Spiellautstärken) und für Modulationseffekte/Delay und Konsorten haben die Reissues sogar einen FX-Loop an Bord - mehr kann man sich nicht wünschen!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
B
Bunker_Mensch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.06.12
Registriert
11.10.10
Beiträge
17
Kekse
0
Ort
Wanne-Eickel
Danke für eure Antworten. Die Entscheidung wird mir ein wenig leichter fallen...
 
mr.coleslaw
mr.coleslaw
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.21
Registriert
29.09.04
Beiträge
2.938
Kekse
20.584
Ort
Mainhatten
Die Unterschiede sind schwer zu beschreiben, die musst du einfach hören. Ist wie der Unterschied zwischen einem 4-zyl Turbo und einem 8-zyl Motor.
 
Gibson SG
Gibson SG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.21
Registriert
06.05.05
Beiträge
2.296
Kekse
7.802
Ort
Hessen
Die Hauptunterschiede sind die höhere Cleanlautstärke und der größere Druck untenrumm (100 W).
Soll heißen, der 100 Watter hat idR. etwas straffere Bässe und drückt somit etwas mehr.
Sowas ist aber schwer zu beschriben - muss man einfach mal gehört haben ;)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben