Marshall Amp bis 200€

  • Ersteller MarcoKammer
  • Erstellt am
M
MarcoKammer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.10
Registriert
05.03.09
Beiträge
99
Kekse
25
Hi also ich bekomme diesen Samstag eine neue Gitarre ...
Hab schon 2 Jahre Spielerfahrung und spiele seitdem mit einem Stagg verstärker :eek:
ich weis scheiß quali ect. hat sich aber gut gehalten über die Jahre.
Also meine Frage ich suche einen Guten Marshall verstärker der so 15-30 Watt hat meine Preisklasse 200€.


mfG
 
Eigenschaft
 
M
Mich90
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.11.12
Registriert
21.05.07
Beiträge
179
Kekse
163
Ort
Lünen
Eine Frage : Warum Marshall?

Es gibt in der Preisklasse sowieso nicht viel Gutes, und Marshall ist da schonmal gar nix meines Erachtens.
Sieh dich lieber nach anderen Amps um als Marshall bei dem Preis. Marshall Mgs sind jetzt nicht so der Bringer.

Probiers mal mit Roland Cubes, Vox Modelling, oder was aus der gebrauchten Abteilung. ;)
 
paula-freak
paula-freak
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.09.16
Registriert
15.02.08
Beiträge
274
Kekse
538
Gibts schon....
aber ob er so eine Sound offenbarung darstellt, ist die andere Frage.

Wieso muss es eigentlich Marshall sein?

gebraucht is da viel mehr drin!
 
M
MarcoKammer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.10
Registriert
05.03.09
Beiträge
99
Kekse
25
Habe selbst auf einem von meinem Onkel mal gespielt und ich finde den Crunch einfach geil bei marshall clean natürlich auch , deswegen bin ich eher auf marshall aufmerksam gekommen
 
Purist
Purist
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.10.21
Registriert
06.07.07
Beiträge
1.269
Kekse
2.075
Ort
CH, D
kann es sein, daß der amp deines onkels einer anderen preisklasse zuzuordnen war?

wie bereits erwähnt, ist ein marshall in dieser preisklase eher nicht so der geheimtip ;-)

vox ad-serie oder auch die vt-serie, roland cube oder ähnliche modeller haben da schon vorzüge gegenüber einem marshall deiner angestrebten preisklasse...
lasse doch mal wissen, um welche musik es geht, wer sind deine heros, geht auch gebraucht...einfach so paar infos darüber, was dir persönlich wichtig an dem amp ist...welche eigenschaften stehen an erster stelle - ausser, dass "Marshall" draufstehen muss :))
 
M
MarcoKammer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.10
Registriert
05.03.09
Beiträge
99
Kekse
25
spiele ja metal/rock eher so songs von Soad(system of a down) brauche halt mehr gain reserven
 
frama78
frama78
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.21
Registriert
04.04.04
Beiträge
5.174
Kekse
39.826
also, in deiner preisklasse würde mir ein Marshall aus der alten Lead-Serie einfallen. Lead 12 (5005), Lead 20, Lead 30 (5010). das sind aber einkanaler. Es gibt aber auch einen zweikanaler aus der selben Serie: Lead 50 (5210)! Diese sind die transistor-versionen der JCM800 und klingen recht ähnlich! ich besitze selbst den 5010 und den 5210 und diese machen ordentlich dampf (laut!) und druck und der sound ist m.E besser als die modernen kleinmarshalls! du kannst mit den amps auch gigs spielen. selbst mit dem 30W-amp. Vor allem aber habe sie celestion 12"er.

werden eben nimmer gebaut, aber auf dem gebrauchtmarkt sind sie sehr günstig zu haben:great:


EDIT:
Lead 12
https://www.musiker-board.de/vb/album.php?albumid=252&pictureid=3808

5010 und 5210
https://www.musiker-board.de/vb/album.php?albumid=252&pictureid=3809
 
Zuletzt bearbeitet:
M
MarcoKammer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.10
Registriert
05.03.09
Beiträge
99
Kekse
25
Alles klar,Vielen Dank euch allen
 
VintageBalu
VintageBalu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.15
Registriert
11.10.07
Beiträge
1.369
Kekse
7.759
Alles klar,Vielen Dank euch allen
ôO
Ich sag dir eins.... Marshalls, die sich sehen lassne können beginnen so ab 450€ (AVT50 z.B), alels darunter.... die MG Serie zum Beispiel... kannste in der Pfeife rauchen! :D
 
spikke
spikke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.21
Registriert
21.12.04
Beiträge
1.103
Kekse
6.711
Ort
Muenchen
n'abend
ich mochte die alte valvestate serie immer sehr gern. sehr schöner clean und overdrive, und durch die contour regelung sehr flexibel. der chorus war auch sehr fein.
die potis waren aber imho nicht so der bringer d.h. da muss man beim gebraucht kauf evtl ein paar neue einplanen.
aber sie sind absolut road tauglich, hab meinen sicher 6-7 jahre live und im bandraum gespielt und er musste echt viel mitmachen und lebt immernoch.
weiss nicht wie der speaker von den grösseren cubes ist, aber der vom micro cube ist schon sehr krachig im vergleich zu den marshall celestion speakern.
gruss david
 
Chris Jetleg
Chris Jetleg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Registriert
07.06.07
Beiträge
1.925
Kekse
4.982
also, in deiner preisklasse würde mir ein Marshall aus der alten Lead-Serie einfallen. Lead 12 (5005), Lead 20, Lead 30 (5010). das sind aber einkanaler. Es gibt aber auch einen zweikanaler aus der selben Serie: Lead 50 (5210)! Diese sind die transistor-versionen der JCM800 und klingen recht ähnlich! ich besitze selbst den 5010 und den 5210 und diese machen ordentlich dampf (laut!) und druck und der sound ist m.E besser als die modernen kleinmarshalls! du kannst mit den amps auch gigs spielen. selbst mit dem 30W-amp. Vor allem aber habe sie celestion 12"er.

werden eben nimmer gebaut, aber auf dem gebrauchtmarkt sind sie sehr günstig zu haben:great:

Guter Tipp! Für 200 Euro bestimmt zu bekommen und sicherlich besser als Neuware um den Preis.
 
[E]vil
[E]vil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.21
Registriert
16.11.03
Beiträge
11.438
Kekse
14.413
Ort
Odenwald
für 200 kriegt man mit bissel glück bei ebay nen vs65r, die teile sind klasse.
 
hilmi01
hilmi01
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.21
Registriert
27.12.06
Beiträge
3.017
Kekse
11.116
[E]vil;3649600 schrieb:
für 200 kriegt man mit bissel glück bei ebay nen vs65r, die teile sind klasse.
... oder einen Marshall Valvestate 8080, ein hammermäßig gutes Teil.
 
Mountainbikemike
Mountainbikemike
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.10.21
Registriert
28.01.09
Beiträge
3.420
Kekse
17.853
Ort
Pfalz
@MarcoKammer
also ich hab einen Fehler im Leben gemacht und mir ein Marshall MG30DFX gekauft.Der staubt jetzt zuhause ein.
 
Mawel
Mawel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.01.17
Registriert
07.01.05
Beiträge
2.283
Kekse
2.728
Ort
Hannover
dei alte valvestate serei sit recht schick, ziemlich flexibel im klang und mit einschränkungen laut genug für eine bandprobe. für 200€ ist es eine sehr gute möglichkeit. schau am besten auf dem musik-service flohmarkt, such auch nach PCL und Rath-Amp, klingen zwar kaum nach marschall, höchstens im anschlag, aber sind dennoch sehr gute amps.

http://www.musik-service.de/Musiker-Flohmarkt-flm1133de.aspx
 
Zuletzt bearbeitet:
xhoinx
xhoinx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.11
Registriert
11.03.09
Beiträge
225
Kekse
78
ich kann auch die valvestates empfehlen...ich hab meinen (8080) für 150€ bekommen...das mit den potis stimmt...man sollte die austauschen oder reinigen...da die serie schon 13-14 jahre alt ist...für metal sind die meiner meinung nach nur bedingt geignet...(was findet ihr an dem contour ding doll..? klingt kacke)
 
Mawel
Mawel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.01.17
Registriert
07.01.05
Beiträge
2.283
Kekse
2.728
Ort
Hannover
das sit richtig, für metal nciht das optimum, für vieles andere aber durchaus brauchbar. klingen ziemlich roh und ungekämmt. der sound hat aber was. ich finde den countour regler ganz praktisch, damit kann man den amp gut an klangvorlieben oder auch an versch. boxen anpassen. ich glaub es ist eine art highcut mit ner überhöhung irgendwo. mit etwas gefummel an den reglern kann man damit von schmatzen bis fizzeln alles einstellen, dazu muss man den amp aber etwas besser kennen.
 
matzefischmann
matzefischmann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.21
Registriert
20.12.03
Beiträge
2.884
Kekse
21.436
Meine sehr verehrten Herren "MG-kann-man-in-der-Pfeife-rauchen" (etc.): mir ist das schon wieder ein bisschen zu pauschal.

Die neue MG-Reihe ist doch einen Blcik wert. Bis 200€ ist der 15 Watter drin, einfach mal anspielen und nicht von vorneherein irgendeinen Amp verteufeln, nur weil hier ein paar Meinungen in die Welt posaunt werden.

Grüße,

Matze
 
Mountainbikemike
Mountainbikemike
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.10.21
Registriert
28.01.09
Beiträge
3.420
Kekse
17.853
Ort
Pfalz
Meine sehr verehrten Herren "MG-kann-man-in-der-Pfeife-rauchen" (etc.): mir ist das schon wieder ein bisschen zu pauschal.

Die neue MG-Reihe ist doch einen Blcik wert. Bis 200€ ist der 15 Watter drin, einfach mal anspielen und nicht von vorneherein irgendeinen Amp verteufeln, nur weil hier ein paar Meinungen in die Welt posaunt werden.

Grüße,

Matze

Meiner ist von 2006,ist das die alte oder neue Serie ???
Ich hab ein Bild von dem auf meinem Profil
 
Tumbletweed
Tumbletweed
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.21
Registriert
01.10.05
Beiträge
1.203
Kekse
4.186
Meiner ist von 2006,ist das die alte oder neue Serie ???
Ich hab ein Bild von dem auf meinem Profil

tja hauptsache gleich mal verteufeln aber keine ahnung haben :p :D

ne spass...2009 kam die neue mg serie die den videos nach sehr viel versprechend klang ... ich bin auch lange am überlegen ob ich mir nicht den ganz kleinen für zuhause holen soll aber leider is das mit dem antesten so ne sache ;)

was ich von marshall noch empfehlen kann ist dieses ministack MG15MSII...liegt zwar neu bei 249 € aber dank dem FDD switch klingt das teil echt geil...näher kommst du für 250 € einem richtigen röhrenmarshall sound nicht ;)

lg
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben