Marshall AVT-100 X Combo 1x12????

von Mosmetic, 17.08.06.

  1. Mosmetic

    Mosmetic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    20.04.08
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.06   #1
    Hi Leute,
    Ich bin neu hier und grade angehender bis erfahrender musiker und wollte mich jetzt mal lanngsahm von meinem billigverstärker verabschieden.
    Da hab ich mich mal etas umgeschaut und habe unter anderem Marshall AVT-100 X Combo 1x12 gefunden. Nur finde ich leider nirgens eine ausführliche beschreibung zu irgenteinem verstärker. Falls jemand erfahrung mit lohnenswerten verstärkern hat oder eine seite mit beschreibungen dann würde ich mich über eure hielfe bei der Qual der Wahl Freuen.

    Grüße

    Mosmetic
     
  2. NovemberRain

    NovemberRain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Thalheim/Wels (Österreich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 17.08.06   #2
  3. Mosmetic

    Mosmetic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    20.04.08
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.06   #3
    Cool!
    Fettes Danke!

    Kann mir jemad bei der entscheidung etwas zur seite stehen??
    Das wär Toll!!
     
  4. NovemberRain

    NovemberRain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Thalheim/Wels (Österreich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 17.08.06   #4
    Erzähl uns mal, was du mit dem Verstärker alles machen willst!
    Musikrichtung, gewünschte Leistung usw. ...
     
  5. Mosmetic

    Mosmetic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    20.04.08
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.06   #5
    also:
    auf jeden fall mehr als nur zimmerlautstärke. Für bandpractise sollte er auf jeden fall reichen evtl auch mal für e kleine bühne aber eher nicht nur für den notfall.. Wir spielen Nirvana und ähnliches. Wenn ich alleine spiel dann immer stücke von System of a down metallica oder queens. Manchmal aber auch sachen wie jack johnson. also wäre clean und overdrive ungefär geleich wichtig.

    Höchstwert c.a 800€

    Hoffentlich reichen die infos.

    edit. effekte und andere features wären ganz nett aber nciht notwending
    ach ja und Marshall finde ich am "besten"
     
  6. Phyrexo

    Phyrexo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 17.08.06   #6
    hi

    der avt is nicht schlecht aber leider "nur" ein hybrid-verstärker...ich würde ne vollröhre nehmen....haste blänger was von....und n JCM 2000 TSL 401 müste in deinem budget liegen, klingt echt nicht schlecht....auch der clean sound hat was....musst du allerdings selbst wissen...ich würde mich vllt nach nem gebrauchten und schön billigen JCM 800 holen, ob combo oder top+cab sei dir überlassen...is halt n klassiker...

    aber wie gesagt, nur du weißt was du genau suchst und was du bracuhst...geh mal antestn, das hilft...

    cya
     
  7. NovemberRain

    NovemberRain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Thalheim/Wels (Österreich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 17.08.06   #7
    Du meinst wohl eher den TSL601 oder den DSL401 ;-)
     
  8. Phyrexo

    Phyrexo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 17.08.06   #8
    ja stimmt, hast recht meinte den DSL reicht aber auch und is günstiger ;)
     
  9. Mosmetic

    Mosmetic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    20.04.08
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.06   #9
    hmm ok also danke erstmal für eure mühe aber leider bin ich bis jetzt noch nicht viel weiter gekommen.
    Also Nochmal alles in einem: Ich suchen eine allaround amp bis zu 800€

    Feue mich über jede art von hilfe.
     
  10. Phyrexo

    Phyrexo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 18.08.06   #10
    also bis jetzt kamen als vorschläge:

    dein selbstvorgeschlagener AVT von Marshall

    n gebrauchter Marshall DSL 401

    n gebrauchter Marshall JCM 800

    dann gäbs vllt noch fender...welchen genau kommt auf dein natürlich auf dein budget an, denn für härtere sachen reicht er nur wenn du noch ne zerre dafor setzt...aber der clean und crunch sound is genial...
     
  11. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 18.08.06   #11
    Warum? ;-)
    Ich habe selber einen Marshall AVT150. Bin damals aber auch sehr nach dem Namen gegangen, anstatt mich wirklich nach Alternativen umzusehehn, was mich jetzt etwas ärgert...
    Hast Du mal konkret Marshalls mit anderen Amps verglichen? Der typische Marshall Sound ist eher bei den Vollröhren zu finden. Der gefällt auch nicht jedem, aber OK, vielleicht hast Du ja woanders einen "echten" Marshall gehört und präferierst so einen Sound. Dann musst Du aber dennoch beachten, dass Marshall sehr von diesem Namen lebt, aber auch billige Amps baut, die nicht viel mit "Marshall"-Sound zu tun haben. Also ich will dir den AVT nicht ausreden, test ihn ruhig an, ist ja kein schlechtes Ding, und entspricht vielleicht auch genau deinen Vorstellungen, aber ich empfehle Dir dennoch die Marshall-Brille abzusetzen und auch offen für anderes zu sein.
    Die erwähnten Vollröhren-Marshalls sind eine Alternative, wenn Du nicht gebracuht kaufen willst, komtm aber eben nur der DSL401 in Frage. Vielleicht reicht er dir ja austattungsmäßig, ansonsten musst du noch in Effekte investieren.
    Auch wenn Effekte udn vielfalt nicht unbedingt gefordert ist, bekommst Du vielleicht aus dem Teil hier "deinen" Sound, und bist für die Zukunft dann doch flexibler und mit vielen Effekten ausgestattet:
    Vox AD-120 VT Valvetronix
     
  12. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 19.08.06   #12
    Ich hab selber den Vorgänger, also den AVT 100.
    Bin sehr zufrieden, für die Proben reicht die Lautstärke auch locker, für Konzerte hab ich mir allerdings noch eine 4x12 Box geholt.
    Damit kann man eigentlich genug Druck erreichen und hat in der Hinsicht keine Probleme.

    Allerdings ist der Sound bestimmt nicht jedermanns Sache.
    Da würde ich wirklich antesten empfehlen.
    Am Anfang war ich etwas enttäuscht und hab gedacht, ich hab ihn mir übereilt gekauft, aber mitlerweile krieg ich da wirklich nen Klasse Sound raus und ich bin volkommen zufrieden.

    Ist natürlich nicht das Nonplusultra, aber für deine Bedürfniss und die Preisklasse sicherlich zu empfehlen.
    Trotzdem:
    Vorher antesten ;)

    Edit:
    Alternativ wär es vieleicht klug, sich direkt einen AVT 150 zu kaufen und dazu dann eine günstige Harley Benton Box.
     
  13. Phyrexo

    Phyrexo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 19.08.06   #13
    NEIN wäre es definitiv NICHT!!!:mad:

    immer dieses gestacke...:rolleyes::o:(....dann sollte er lieber ne anständige VOLLröhrencombo kaufen...alla engl, marshall oder valveking....hat er mehr von....:)

    und wenn er dann das geld hat kann er sich dann immer noch n cab anschaffen....
     
  14. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 19.08.06   #14
    Warum wäre es nicht klug, wenn er den AVT Sound mag?
    Röhre muss doch nicht immer besser sein, genausowenig der Preis, Sound ist einfach eine Geschmacksfrage und wenn er sich jetzt einen AVT 100 holt, weil der ihm gefällt, könnte er sich besser direkt einen AVT 150 + Box holen.
     
  15. Phyrexo

    Phyrexo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 20.08.06   #15
    hat er IRGENDWO schonmal was davon gesagt, das er den AVT soundmäßig mag? NEIN er hat ihn nur im internet gefunden und hat ihn noch NICHT angespielt...
     
  16. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 20.08.06   #16
    Dann soll ers tun und vorher brauchen wir hier garnicht weiter diskutieren :p
     
  17. Míriel

    Míriel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 15.05.07   #17
    Um nicht noch einen zusätzlichen Thread aufzumachen, kommt meine Frage jetzt hier rein:

    Ich besitze eine AVT 150 Combo. Ich kenne mich mit der Technik der Röhren- bzw. Hybridamps überhaupt nicht aus. Meine Frage nun: Gibt es bei besagtem Amp auch Röhrenverschleiß, wenn ja wie lange hält im durchschnitt eine Röhre bei einem Hybridamp?
     
  18. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 15.05.07   #18
    ich würd den gebrauchten jcm 800 wieder rauskicken. meiner meinung nach in seinem "rohzustand"(ohne trampelkisten und so) absolut nicht allround fähig.

    vielleicht wär ja bei seinem budget auch nen "besserer" modeller wie der hier drinne.

    ich hab die gebrauchtpreise nich parat aber vielleicht kriegt man auch ne vetta combo für 800 euro, müsst man mal gucken

    edit: ja röhrenverschleiß gibts auch bei hybrid amps. die halten aber verdammt lange. ich hab nich den eindruck dat mein alter valvestate ne neue braucht ;)
     
  19. rog_72

    rog_72 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    669
    Erstellt: 15.05.07   #19
    Bei meinem Amp wurden sie sicher in den letzten 4 Jahren nie ausgewechselt und es funzt immer noch alles so, wie es soll (Spiele den Vorgänger des AVT den VS100 - auch ein Hybridteil)... Wie das durchschnittlich so ist, weiss ich aber auch nicht...
     
  20. Míriel

    Míriel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 15.05.07   #20
    Ich habe aber auch schon gelesen, dass der schlechte Sound wegen Röhrenabnutzung schleichend kommt und man somit den Übergang nicht mitbekommt,obwohl der Amp nicht so klingt wie er klingen sollte.
    Meiner ist momentan ca. 4 Jahre oder 5 Jahre alt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping