Marshall AVT Box ...

von Markus Gore, 27.10.06.

  1. Markus Gore

    Markus Gore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    29.10.15
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Düsseldorf, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    405
    Erstellt: 27.10.06   #1
    Hi , habe mir bei ebay ne Marshall AVT box gekauft , modell 8412 gerade . ich wusste darmals nicht das die so schlecht sind , hab 180 € bezahlt , für den preis isses natürlich okay , kann man auch wieder dafür vertikken .
    ICh frage euch nun , was ist an der box so schlecht ? das holz ? Die SPeaker ? verarbeitung ? größe ( ist ein bisschen kompakter ) ?

    Oder Würde es sich auch lohnen einfach fette speaker im ebay zu steigern und reinzuhauen , als ne neue zu kaufen im ebay ... ?!
     
  2. derYosh

    derYosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    843
    Erstellt: 27.10.06   #2
    Der Sound?? :confused:
    Nein! Würde es sich nicht, weil man für einen Vierer-Satz Celestions schon hervorragende "fertige" Boxen neu(!!) kaufen kann.
    z.B. die Framus 2x12er, die Fame 4x12er, die HarleyBenton 4x12er mit den Vintages von Celestion u.s.w. ... ... ...
    Die üblichen Verdächtigen halt.
    -yosh
     
  3. Markus Gore

    Markus Gore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    29.10.15
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Düsseldorf, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    405
    Erstellt: 27.10.06   #3
    Ich will ne marshall box auf jedenfall , im ebay bekommt man denke ich auch gute boxen für "kleines geld" , gebraucht natürlich.

    naja aber das war halt net meine frage , ich weiss das der sound shclecht ist ist ja klar . aber was macht ihn schlecht ?
     
  4. Seansy

    Seansy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Neusiedl am See
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    852
    Erstellt: 27.10.06   #4
    Darf man fragen warum es unbedingt eine Marshall- Box sein muss?
    Andere Hersteller machen auch gute Boxen.
     
  5. derYosh

    derYosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    843
    Erstellt: 27.10.06   #5
    Ich möchte dir nicht zu nahe treten, aber ist das nicht SCHEISSEGAL???

    In erster Linie liegt bei solchen Boxen an der Konstruktion. Das Gehäuse der Box schwingt im Vergleich zu "guten" Boxen zu viel mit. Auf diese Weise geht die Power an das eigene Gehäuse verloren welches eigentlich nach vorne gedrückt werden sollte.
    Ausserdem liegt es ebenfalls an "günstigen" Speakern. Die haben meist einen geringen Wirkungsgrad und die Frequenzverteilung ist nicht so wie man es von einem standard-mäßigen, guten Gitarrensound erwartet, aber das ist eher ein Problem von den Gaaaaaaaaaaaaanz-Billig-Boxen (Rockson, HarleyBenton, Variac und wie sie heißen). Aber nagelt mich auf diese Beispiele nicht fest, kann erfahrungsgemäß nur von Rockson sprechen und diese Box erfüllte wirklich alle Klischees die eine schlechte Gitarrenbox erfüllen muss.
    gruß
    -yosh
     
  6. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 27.10.06   #6
    so und jetzt möcht ich euch mal fragen, ob ihr solch ein gutes gehör habt, dass ihr ohne A/B Vergleich hört wieviel schlechter die AVT Box klingt ...

    ich spiele selber 2 AVT Boxen und bin eigentlich vom Klang her voll zufrieden damit ... denkt ihr, dass irgendjmd. von euren Zuhörern diese feinen Soundnuancen live raushören kann?! fürs studio ok, da kann man natürlich das optimum rausholen, wenn man andere boxen verwendet, aber live spielt das imho echt keine rolle. :cool: (schlagt mich und zerreißt mich ruhig für meine Meinung! :D )

    da gabs irgendwo mal einen thread wo jmd. soundsamples von verschiedenen amps gepostet hat und die boarduser sollten die amps erraten ... ergebnis: die amps wurden alle total vertauscht zugeordnet ... der als eindeutig indentifizierte mesa war dann ein marshall etc. ... wenn das schon bei den amps solche probleme bereitet, glaubt ihr dann nicht auch, dass die box ... ihr wisst was ich mein ;)
     
  7. derYosh

    derYosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    843
    Erstellt: 27.10.06   #7
    Nein, das Gehör habe ich sicherlich nicht, aber ich stelle mich lieber auf die Bühne mit gutem Gewissen. Sofern ich eine gute Grundlage für den Sound-Mann biete kann ich mir am Ende keinen Vorwurf machen wenn jemand ankommt und sagt "Der Gitarrensound war schlecht!"
    Dann freue ich mich für dich. :great:
    ...aber wieso willst du die beiden Boxen denn schon seit so langer Zeit verkaufen?? :rolleyes:
    Nein!
    Wenn du mich schon darum bittest. :D
    Wieso spielst du einen Amp für etwa 1000€ wenn die Leute den Unterschied sowieso nicht wahrnehmen können? Nimm dir ein POD2 für nichtmal 200€ und spiele es live in die PA. Die Leute vorne werden doch sowieso nur hören "ohne Effekte"(Clean), "semi-verzerrt"(crunch) und "Verzerrt"(rhythm/lead). Fällt den Leuten doch eh nicht auf ob der Gitarrensound jetzt vom teuren VOX oder vom günstigen POD kommt. Eine Gitarre klingt nunmal nach Gitarre und nicht nach Geige oder Trompete. Da ändern auch teure Verstärker nichts dran, aber wenn man eine gute Grundlage bieten will (wie zum Beispiel ich) oder wenn einem einfach nur einer abgeht wenn er nen krassen Sound im Rücken hat, dann können einem doch die Leute Schnuppe sein die mir zuhören.
    -yosh
     
  8. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 27.10.06   #8
    weil mir ein fullstack zu groß ist und ich lieber auf einen combo umsteigen möchte :rolleyes:

    ... na also, du stimmst mir ja quasi in allen punkten zu :great:
    was ich sagen wollte: natürlich hat jeder amp einen gewissen grundklang ... und man hört auch einen unterschied zwischen dem 200€ Transentop und dem 2000€ Röhrentop ... ich meinte nur, dass in einer preisklasse/qualitätsklasse die unterschiede schwerer hörbar sind - natürlich hört man unterschiede! Aber da ist die Box dann eher zu vernachlässigen ...
     
  9. Markus Gore

    Markus Gore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    29.10.15
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Düsseldorf, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    405
    Erstellt: 27.10.06   #9
    ja nochmal zu dir seansy , ich will ne marshall-box spielen weil ich halt diesen marshall-typischen soundmag und ausserdem auch neuerdings ein tsl top habe und es einfach wegen der optik auch besser ist :) verständlich .
    Ich würde sagen es lohnt sich bestimmt mal eine neue box zu kaufen wenn man "geld übrig hat" aber es ist glaube ich auch nicht sooo dringend mit der box da der sound komplett kaputt gemacht wird , aber es stimmt , man hört den unterschied schon , es klingt ander´s aber obs schlechter klingt ist ne andere frage , war neulich im musicstore in könt und bin alle boxen durch gegangen die da waren , mit nem tsl top .
     
  10. derYosh

    derYosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    843
    Erstellt: 27.10.06   #10
    Ja, aber trotzdem ist es ein ziemliecher Schmou "die Leute die eh keine Ahnung haben" als Argument gegen qualitativ hochwertigeres Equipment zu bringen. Für mich sehen Autofelgen auch alle gleich aus. Ich kenne da nur Unterschiede in Farbe, Größe (aber nur wenn ich ein Metermaß dabei habe) und ob eine Radkappe drauf ist, oder ob nicht. Für Auto-Tuner-Freunde sind das Welten, mir ist es scheissegal.
    So ist es bei Gitarrensound auch. Die Leute erkennen entweder "klingt klar" oder "klingt nach auf-die-Fresse" oder "klingt nach irgendwo-dazwischen", aber das ist kein Argument sich mit einem schlechten Sound zufriedenzugeben.
    -yosh
     
  11. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 27.10.06   #11
    nein, auf keinen Fall!! ich mag ja auch einen guten sound ... aber ich find es trotzdem doof, wenn man dann auf einer bestimmten box jetzt z.B. rumhackt ... stell die AVT in den einen Raum und die 1960A in den anderen raum ... dann kommste und spielst die AVT box an und ne halbe stunde später die 1960A ... und was fällt dir auf?! nicht viel ... klar, klingt die 1960er vielleicht im Direktvergleich besser ... aber für den Preisunterschied kann man sich doch auch mal die AVT-Box näher anschaun oder? ;)
     
  12. Markus Gore

    Markus Gore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    29.10.15
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Düsseldorf, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    405
    Erstellt: 27.10.06   #12
    das sag ich ja auch , man kann sich wenn man das geld "übrig" hat ne bessere kaufen , ich denke auch dass die box in verbindung mit nem schönem top ausreicht .
     
  13. Kataklysm_666

    Kataklysm_666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    21.09.08
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Sachsen, Zittau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.06   #13
    Also ich kann nicht sagen inwiefern die AVT Box zu anderen Marshall Boxen klingt, aber ich hab auch diese schlechte AVT Box und unser zweiter Gitarrist in der Band hat eine Engl-Box. Und die klingt alle mal fetter wenn ich mit meinem Amp und meiner Gitarre über die Spiele als über meine AVT -> man hört einen Unterschied!
     
  14. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 31.10.06   #14
    jaja, aber nur im A/B- Direktvergleich ;)
    wenn du anspielen gehst und die stellen dir ne engl box hin, dann hörst du auch nicht, ob es eine Standard oder eine V30 is ... außer du hörst beide direkt nacheinander ...

    wenn ihr in der band über 2 verschiedene boxen spielt, dann fällt der unterschied natürlich schon sehr gewaltig auf und die AVT-Box wird immer "schlechter" und "dünner" klingen ...

    ich hab mal eine band gehört, da hat der eine gitarrist ne 1960 Lead und der andere ne MG412 gespielt ... und ich fand die MG Box richtig kacke :D ... aber wenn ich sie alleine gehört hätte, dann hätt ich mir wohl gedacht "tja mei, MG-Serie, aber auch ned schlecht" ;)
     
  15. Kataklysm_666

    Kataklysm_666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    21.09.08
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Sachsen, Zittau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.06   #15
    Jo, da geb ich Dir recht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping