Marshall JCM 2000 DSL (Röhrencombo)+ Effektgeräte??!!

von chrisne84, 28.12.03.

  1. chrisne84

    chrisne84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.03
    Zuletzt hier:
    26.09.07
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Berlin-Schmargendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 28.12.03   #1
    Hi Leute,

    Ich habe vor meinem Marshall Amp einen Fender Frontman(15W)
    mit einem Digitech RP50 und einer Epi Explorer Gothic gespielt und war mit dem Soundeffekten so zufrieden.

    Nun habe ich aber den JCM 2000 und der hat ja ne Effektschleife wo man Effekte anschließen kann. Das hab ich natürlich mit meinem Digitech probiert, aber es kommt meist mehr Rauschen,.... raus als der Sound selbst.

    Nun meine Frage ist der Sound so schlecht, weil es einfach ein billiges Multieffektgerät ist und das nicht das optimale für nen Vollröhre ist?
    Wird es sich ändern, wenn ich ausgewählte Einzeleffekte von Boss, Marshall, etc. benutze?

    Ich hoffe doch?!

    Danke und Gruss Chris
     
  2. Axl

    Axl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.09
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Bäch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 28.12.03   #2
    Nicht alle Effekte gehören in den parallelen FX-Loop des JCM2000. Behalte dein DigiTech lieber vor dem Amp.
     
  3. chrisne84

    chrisne84 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.03
    Zuletzt hier:
    26.09.07
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Berlin-Schmargendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 28.12.03   #3
    Ok, das hilft ja schonmal, aber so einzeltreter von Boss,etc. gehören in die schleife oder?
     
  4. Axl

    Axl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.09
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Bäch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 28.12.03   #4
    So ganz allgemein:
    Vor den Amp --> Zerrer, WahWah, Compressor, etc.
    in den Effektweg --> Chorus, Delay, Phaser, Hall, etc.

    Ist aber jedem selber überlassen wie er was wo haben will.
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 28.12.03   #5
    Der Axl hat das schon recht gut beschrieben.. es kann sein das du den Effektweg anpassen musst, bei einigen Amps kannst du von -10 auf 4 dB umschalten, erst dann klingt es, manchmal kannst du das auch am FX (dann miesst ein Multi).
     
Die Seite wird geladen...

mapping