Marshall/Mesa 4x12 Box --> Trennwand?

von Marsman, 16.06.05.

  1. Marsman

    Marsman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    170
    Erstellt: 16.06.05   #1
    Hi, habe danach gesucht aber keine Antwort gefunden.

    Meine Frage:

    zB die Marshal 1960 4x12 Box ist ja auf Stereo umschaltbar. Ist eine Trennwand eingebaut?

    Wie ist es bei den Mesa 4x12 Boxen? Haben die eine?
     
  2. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 16.06.05   #2
    Nein, da ist keine Trennwand drinne. Mesa hat auch Boxen mit Trennwand, allerdings weiß ich nicht wie das im Stereobetrieb genau aussieht.
     
  3. Marsman

    Marsman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    170
    Erstellt: 16.06.05   #3
    hmmm dann macht stereo spielen & abnehmen ja nicht alzu viel sinn.
    vielleicht sollte ich mir dann zwei 2x12 Boxen holen.
     
  4. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 16.06.05   #4
    Bei dem Boxen Test in der Gitarre und Bass war die Ibanez Box die einzige die eine Trennwand hatte.

    mfg :)
     
  5. Marsman

    Marsman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    170
    Erstellt: 16.06.05   #5
    ah... in welcher war das denn?

    mmhh. evt. selbst eine Trennwand einbauen wäre vielleicht eine Option. *denk*
     
  6. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 16.06.05   #6
    Hi,

    ein echtes Stereo Panorama ist mit einer 4x12 schwer zu realisieren. Zum einen wegen der fehlenden Trennwand, aber auch weil die Speaker halt verhältnismäßig dicht beeinander sind.
    Abhilfe schafft da eigentlich nur 2 getrennte Boxen, die man auch auf der Bühne weit auseinander stellen kann.
    Aber die Abnahme per Mikro funktioniert mir nen normalen Box ganz gut... nur die Mischer sind meist nicht begeistert, weils halt relativ unüblich ist und stereo bei der Gitarre nur bei bestimmten Effekten (Chorus, PingPong Delay usw.) zur Geltung kommt.
    Ist halt hoher Aufwand für meist kaum realisierbare Unterschiede.

    Gruß Chris
     
  7. Marsman

    Marsman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    170
    Erstellt: 16.06.05   #7
    das die boxen dicht beieinander lioegen ist nicht schlimm. da man diese ja mit mikro abnimmt und links und rechts auf die PA legt. Von "hinten" spielt doch heutzutage kaum jemand mehr. Wenn kein Stereo effekt eingeschaltet ist hilft es schon einen der beiden verstärker einwenig anders einzustellen. schon hört der zuschauer zwar 2 gleiche gitarren aber das ohr nimmt durch den leichten klangunterschied die unterschiedlichen richtungen gut wahr.
     
  8. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 16.06.05   #8
    Hi,

    sorry, da haben wir aneinander vorbeigeredet. Ich dachte du hast EINEN Stereo Amp (so wie meiner). Wenn du zwei Amps hast, dann reichen natürlich andere Einstellungen um einen unterschied auszumachen.
    Aber bei mir ist der unterschied mono/stereo halt marginal. Nur bei Chorus und verschiedenen Delay hört mans raus.

    Aber bei zwei verschiedenen Amps wäre ich mir nicht sicher ob ich da einen immer links über di PA und einen immer rechts laufen lassen würde. Vielleicht eher zusammenmischen, quasi Bi-Amping?
     
  9. Marsman

    Marsman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    170
    Erstellt: 16.06.05   #9
    Ein Mischer mit einwenig Ahnung würde das ein mikro auf die linke seite legen.. aber nicht ganz d.h. das man auf der rechten seite auch etwas hört aber sehr leise. Mit dem anderen mikro das gleiche bloß andersrum.

    Muss ich mich wohl entscheiden: entweder eine trenwand einbauen, zwei 2x12 oder zwei 4x12 aber das würde ich nicht mehr in mein auto kriegen
     
  10. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 16.06.05   #10
    hm, ich kenne das nur etwa so:

    rechte Seite PA: ca 60% Amp A, 40% Amp B
    linke Seite PA: ca 40% Amp A, 60% Amp B

    Wobei dann soo viel Unterschied nicht mehr is, zwischen links und rechts. Anders hab ich es (noch) nicht gehört. Aber kommt wohl auf Räumlichkeit u.ä. an.

    Hätte ich fast vergessen wegen Trennwand: ich glaube manche Mesa Boxen haben ein vier Kammer System, also eine abgeschlossene Kammer für jeden Speaker. Das müsste für deine zwecke dann doch auch besser gehen, als die klassischen 4x12 ohne Trennwand, oder?
     
Die Seite wird geladen...

mapping