Marshall Plexi Jimi Hendrix Sign.

von Christof, 29.06.06.

  1. Christof

    Christof Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 29.06.06   #1
    so, das soll KEINE werbung sein, ich bin einfach nur so hin und weg, dass ich hier was dazu schreiben MUSS.
    Beim S&D Berlin Wilm. haben wir heute eine schmuckslieferung bekommen -- 3 Pakete, auf denen Marshall stand, und unten ein Kopf zu sehen war. Man erkannte Ihn sofort: Der großmeister Jimi Hendrix.
    Gaaaanz Vorischtig ausgepackt, zeigten sich die vollen ausmaße:
    Ein Handwired Plexi, mit 2 RIESIGEN 4x12ern drunter. ...WooooooW!!!
    Es gibt in ganz Deutschland (soweit ich weiß) nur 10 Stück davon. und einer steht bei uns jetzt zum antesten bereit. kein Amp, keine Gitarre(naja, bis auf die neue Historic Gibsondie letztens kam, Bild im Anhang) hat jemals so für Furore und Ehrfurcht bei uns im Laden gesorgt.
    Wir standen, nachdem wir ihn aufgebaut hatten ungefähr 2-3 minuten einfach um ihn rum. ohne was zu sagen, ohne alles. es war einfach nur phänomenal.
    morgen werde ich schreiben wie das teil klingt. leider ist morgen auch mein praktikum vorbei... :( naja, kann man nichts machen.
    nen bild, allerdings mit handy gemacht (sry... bessre kommen dann morgen)
    so, jetzt genug davon.
    nochmal: das hier ist KEINE werbung für irgendeinen Laden, dass hier ist nur ein kurzer bericht, was sich heute bei mir abgespielt hat.
    CHrissi
    hier der pseudoanhang: der AMP[​IMG]
    GItarre: [​IMG]
     
  2. AintNoEddie

    AintNoEddie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Proberaum
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    998
    Erstellt: 29.06.06   #2
    Geil! Wie habt ihr das Ding eigentlich durch den Laden geschleppt? Soweit ich weiß haben die Boxen nichtmal Griffmulden :screwy: :D
     
  3. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 29.06.06   #3
    Die obere (schräge) hat keine Griffe aber die untere hat zwei auf der rechten Seite...
     
  4. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 30.06.06   #4
    ähm,grober unsinn?wer konstruiert das so lol:D egal,geile sache!:great:
     
  5. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 30.06.06   #5
    Eionfache Antwort....Marshall

    Ich weiß nicht, was ihr an den Dingern findet. Aussehen tun sie nicht besonders und technisch was besonderes sind sie auch nicht, nur wahrscheinlich sauteuer, was ich nicht gerechtfertigt finde.

    MfG OneStone
     
  6. Christof

    Christof Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 30.06.06   #6
    also:
    beide Boxen haben Griffe. allerdings keine Griffschalen, wie die typischen Boxen dies heute gibt, aber solche AmpGriffe. also so Leder griffe, die auch an Koffern oft zu finden sind. aber die sollte man nciht benutzen, das kann gut gefährlich werden :D
    so. Aber jetzt zum Sound:
    Steffen (der Herr, mit dem man zu tun hat, wenn man Über den Katalog was bestellt) hat ihn heute mal ausgiebig für ca ne stunde getestet (ich nur ungefähr 10 minuten, mehr hab ich mich nich getraut:D:D). War allerdings die ganze Zeit dabei...
    Also:
    Zuerst wurde mit ner Fender 70´s Strat mir RW Griffbrett getestet. Dahinter war ein Vox Booster(genauen typ reich ich noch irgendwann mal nach...) und dahinter ein CryBaby.
    das ging dann in Kanal 1, in1. dann wurde Kanal 1 in2 auf Kanal 2 in1 gepatcht (wie das funktioniert... tja, keine ahnung:D) so. dann Power an, und gewartet. Dann Standby. Ich gehe vorsichtshalber einen SChritt zurück, doch dann der schock: is das alles? Nein, selbstverständlich nicht. Es is halt kein Master. Das macht das einstellen nicht einfacher. Aber dann, einstellungen angeguckt, alles eingestellt, und angefangen. man hat ihn schon gut gefühlt. Aber beeindrucken? naja, es war schon was besonderes. Man hat auf jeden Fall gehört, wo der Klang von Hendrix herkam. Aber trotzdem, nachdem wir nun gut 1 1/2 Stunden mit allen möglichen einstellungen, und dann auch noch mit ner Ibanez S Prestige (...mhh... ne 2170? kann mich grad nich so erinnern...) getestet haben, ihn auch kurzzeitig vor die tür gestellt haben, um die Britische Einstellung auszutesten (die naja... nich so hammer klang) kam ich zu dem Ergebnis: das Ding sieht scheiße geil aus. aber der Klang, ja der Klang, der ist nicht mehr der Hammer. Ich habe nun in letzter zeit scheiße viele Amps gespielt, und ich muss TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR sagen, der Plexi kommt nicht in meine top 3. in die top5 villeicht, aber nicht top 3. und seine 5 mille is er nicht wert. da würd ich mir für den preis lieber 5 laney VH100R Stacks holen :D:D
    so, ich versuch jetzt noch ein mit Handy aufgenommenes Video zu uppen, hat ne scheiß qualität. darauf kann man ihn ein wenig hören... vermittelt aber ein falsches bild von dem amp irgendwie. naja, egal. da is dann die Ibanez im Einsatz.
    http://www.youtube.com/watch?v=XN6TbCbp2XY
    Grützie Chriss
     
  7. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 30.06.06   #7
    das glaub ich dir nicht...das will ich dir auch gar nicht glauben...das zerstört mein weltbild...

    naja, ich schiebs mal auf den geschmack ;-) vielleicht bist du nicht der britische typ :D

    achja und noch ne dumme frage: du kommst aus berlin, es ist 18.41 uhr und die deutsche mannschaft ringt um den sieg und du sitzt vor dem musiker-board?! people are strange ;) :D
     
  8. Christof

    Christof Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 30.06.06   #8
    hehe :)
    also zu dem ich mag keinen Britischen ton... ich liebe ihn!?! viele sagen Laney klingt nach marshall, ich spiel ne plexi copy. ich mag den britischen ton ;) is wirklich nich der amp, den man in die ecke stellen braucht, aber es ist auch nicht der amp, den man als main amp nehmen kann(man kann shcon, ich würds aber nicht empfehelen)
    naja, heute war schlechtes wetter, musste bis 16 uhr arbeiten, hatte kein geld für ne karte, und fanmeile war mir das wetter zu schlecht, und ich hätts niemals drauf geschafft... :D aber ich habs selbstverständlich im fernsehen mitverfolgt. was ein spiel!
    Lehmann is echt klasse ;)
    GRützie CHriss
     
  9. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 30.06.06   #9
    ich finde das klingt echt nach hendrix.
    also ich mag den sound. aber ich habe nicht das geld und mein zimmer ist bei weitem nicht schalldicht genug :(
    :D
     
  10. Christof

    Christof Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 01.07.06   #10
    deswegen sag ich ja, dass das handy den klang falsch rüberbringt:
    In Wirklichkeit klingt er nämlich soo garnich nach hendrix... er klignt halt viel viel höhenreiher :screwy: kA... also live klingt er definitiv nicht hendrix mäßig
    Ich glaub schon damals wurde er mit nem handy dazwischen aufgenommen :D:D:D
    Chriss
     
  11. AintNoEddie

    AintNoEddie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Proberaum
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    998
    Erstellt: 01.07.06   #11
    Da kannst du - vom Prinzip her - durchaus recht haben :D Du darfst nämlich einige Faktoren hierbei nicht vergessen:

    Der Amp mag zwar eine Hendrix-Reissue sein, aber das Drumherum ist "HiFi"-Technik von heute! Damals war (u.a.) anders:

    * Mistkabel, elendslang noch dazu -> Höhenklau ohne Ende
    * Wah, Fuzz Pedale davor (true bypass war damals jedem wurst)-> Höhenklau
    * Extreme Schwankungen bei den Komponenten der Amps (Toleranzen der Bauteile) - wer im Plexi Palace mitliest, merkt bald, dass anscheinend kaum 2 Plexis identisch klingen
    * Alte Röhren! Ich denke, das ist auch ein Schlüsselpunkt. Wenn da heute in den Reissues China oder Russland-Röhren drin sind, ist das schon was ganz anderes als die damaligen USA/G.E., Telefunken, Mullard etc.
    * Eingespielte (eingeprügelte :D) Boxen
    * Lo-Fi Recording Technik (Bandaufnahmen klingen definitiv anders als heutige ProTools-Produktionen!)
    * Pickups?
    * Amp auf Vollgas, die Greenbacks winseln um Gnade :D

    etc. etc. Das ist jetzt sicher keine genaue Auflistung, bin kein übermäßiger Hendrix-Fan, aber ich denke, man merkt, worauf ich hinaus will! Ich kann mir also gut vorstellen, dass der Reissue-Amp so mal gar nicht wirklich nach Hendrix klingen mag - Spieltechnik usw. mal überhaupt aussen vor gelassen ;)
     
  12. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 01.07.06   #12
    Na ja, neue Speaker hin, schlechte Aufnahme her: ein Plexi bringt halt die Ohren zum Bluten und klingt schon mal ultra grell. Das IST der Hendrix/Plexi live Sound. Im Studio hat er sowieso andere Amps genommen, da waren's eher Fender.
     
  13. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 02.07.06   #13
    Ein Plexi ist kein Sensibelchen wie die heutigen Amps, die langsam im Klang angepasst werden! Beim Plexi kanns schon mal sein das man Mitten und Bässe voll aufdreht und Presence und Treble raus so kanns jedenfalls im High kanal aussehen im Low oder wie der Zarmere auch heissen mag gibts nur eins: Rechtsschlag!
     
  14. Glühbirne

    Glühbirne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    733
    Erstellt: 02.07.06   #14
    Das mit dem Sensibelchen trifft aber auch auf meinen 900er zu.

    Bei dem hört man änderungen erst wenn man den regler ein viertel der Regelwegs rumdreht.

    Beim Bass regler gar kaum unterschied zwischen max und 1/2.


    Aber das teil is scheinbar wirklich rießig^^
     
  15. Christof

    Christof Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 02.07.06   #15
    @BF: ich kenn hendrix sound. hab mich da villeicht falsch ausgedrückt: er klingt anders. ganz komisch halt... hat auch so glockige höhen, aber klingt halt... ich kanns nich beschreiben.
    @Gl?birne und SG Rocker: das war mir und den anderen durchaus klar. und die Britische haben wir auch shcon probiert (halt vor der tür draußen :D) klang trotzdem nich hendrix mäßig. klar, gibts bei ihm noch ganz andre sachen die da mit reinspielen, trotzdem hat mich das ding recht enttäuscht.
    Chriss
    edit: ja er is riesig. wobei man dazu sagen muss: der steht schon auf nem 5-10 cm hohen Podest. aber trotzdem is die untere box rieeeeesig. glaubt man garnich. ich versteh aber leider nci hwarum.
     
  16. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 02.07.06   #16
    Weil es Hendrix so haben wollte. Er war schon recht groß und er wollte halt einen Turm haben....

    Zum Sound: Angemerkt wurde ja schon die Kabellänge und das eben die Elkos etc. können mögliche ursachen sein. Der Hauptgrund warum dein Chef da nicht nach Hendrix klingt ist, dass er nicht Hendrix ist ;) .......

    Gruß
     
  17. Glühbirne

    Glühbirne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    733
    Erstellt: 02.07.06   #17
    Ich schau mir grad nen Woodstock Vid an und Frag mich wie man auser mit Strat und Jimi Signature Amp seinen Sound in etwa hinkriegt?

    Geht das auch mit anderen Gitarren auser Strat?

    Auserdem wunderts mich das er an der Strat Divebombs macht sie aber das ganze konzert nicht stimmt.

    EDIT: Wie hats Jimmi vor seinen Marshalls denn ohne gehörschutz ausgehalten.

    ich halts ja ohne gehörschutz vor meinem 50 Watt Marshall an der 2x12 fast nich aus.
     
  18. schredder

    schredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.06
    Zuletzt hier:
    26.10.07
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.06   #18
    naja, wieso trottelt der sich so ab, nur um pseudo-hendrix riffs zu spielen, und spielt ned gleich das intro zu voodoo child oder ähnlichem (ned bös gemeint)

    hendrix sound: SINGE COIL solls schon sein!
    dazu nochn mächtiges Wah und dann geht die luzi ab, andererseits kann man sich auch das komplette set (boxen/amp/treter/gitarre) nachkaufen aber niemals wird man wie hendrix klingen
     
  19. Christof

    Christof Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 03.07.06   #19
    ja, dass nur hendrix nach hendrix klingt is klar. und das video is aus ungefähr 3 stunden damit spielen rausgeschnitten. is halt nich repräsentativ. intressant, dass das nur aussehenssache is, dass das größer is?! eigentlich müsste das innere volumen dadurch doch größer sein, also auch nen andrer sound?
    und er hat nich nur mit der ibanez gespielt, auch mit andren gitarren... und auch ncih nur er, er is halt nur der mann ausm service :)
    kann grad nich soviel schreiben, komm grad von ner winz-VA, und ich bin scheiße schlapp von schleppen...
    Chriss
     
  20. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 03.07.06   #20
    bei ner guten fender geht das sogar.
    meine hält auch einige divebombs aus bevor sie sich verstimmt aber was hendrix mit dem tremolo abzieht is echt schon übel :D
    arme gitarre :o
     
Die Seite wird geladen...

mapping